Marco Gruemmer

Baubeginn für 30 Sozialwohnungen - Oldenburger Straße in Neustadt: Im März rollen die Bagger an

Bilder

Neustadt. Die Fläche in der Oldenburger Straße (ehemaliges Alpen-Gelände) deutet seit Monaten auf ein größeres Bauvorhaben hin, ein riesiges Schild am Straßenrand gibt deutliche Hinweise, was dort künftig geschehen soll. Nur wann? Wie sieht der zeitliche Ablauf aus? Bürgermeister Mirko Spieckermann und Leiterin des Stadtbauamtes Antje Weise luden nun zu einem Pressegespräch ein, um Antworten zu geben.
 
Im März wird mit den Arbeiten zweier baugleicher, 3-geschossiger Wohnhäuser vom Typus „Kieler Modell“ mit jeweils 15 Sozialwohnungen begonnen. Bauherr ist die Stadt Neustadt in Holstein, bauausführende Firma die Gollan-Bau GmbH. Die insgesamt 30 Wohnungen haben eine Größe von 35 bis 85 Quadratmeter, sind barrierefrei und mittels Aufzug erreichbar. Besondere Merkmale: KfW Effizienzhausstandard 70, Beheizung über Nahwärme aus einem BHKW, Mauerwerksbau mit Klinkerfassade, Balkone/EG Terrasse an jeder Wohnung, sechs Wohnungen rollstuhlgerecht.
 
Über 200 Interessenten haben sich bereits bei der Stadt gemeldet. Potentielle Vermieter benötigen für die öffentlich aus Mitteln der Sozialen Wohnraumförderung des Landes Schleswig-Holstein geförderten Wohnungen einen Wohnberechtigungsschein. Die Stadt investiert inklusive Außenanlagen und Planungskosten rund 4,3 Millionen Euro. Ende Mai/Anfang Juni 2020 sollen die ersten Mieter in der Oldenburger Straße 34 einziehen können.
 
Weitere Sozialwohnungen enstehen demnächst im Neubaugebiet „Lübscher Mühlenberg“. „Dann sind unsere großen Wohnbauflächen auch erschöpft“, erläuterte Antje Weise. Sie wies außerdem darauf hin, dass der Trend zu kleineren Wohnungen gehe, da es in Zukunft mehr ältere Menschen mit kleiner Rente geben werde. Dies bedeute weiteren Bedarf an Sozialem Wohnungsbau. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Kinder- und Jugendparlament

25.04.2019
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments der Gemeinde Grömitz findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 18 Uhr im Sitzungssaal Rathaus Grömitz statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Vorstellung des Logos, Jugendstrand, Umgestaltung...

Sozial- und Kulturausschuss

25.04.2019
Merkendorf. Eine öffentliche Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses der Gemeinde Schashagen findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Merkendorf statt. (red)
Am 1. Mai wird das Pfadfindergelände mit einer Kanu-Regatta und einem Konzert eingeweiht.

Einweihung am Pfadfindertag 1. Mai

24.04.2019
Grube. Vor gut einem Jahr wurde das Pfadfindergelände erweitert. Aus einer Kuhweide entstand angrenzend zum 2013 gestalteten Gelände ein weiteres erlebnisreiches Areal: Ein 400 Meter langer Graben zieht sich mäandrierend teils durch flache, teils durch hügelige...
Mutige stürzen sich in die Fluten.

Anbaden - feucht-fröhliche Saisoneröffnung

24.04.2019
Rettin. Am Dienstag, dem 30. April und Mittwoch, dem 1. Mai trifft man sich in Rettin. Groß und Klein steht am Ufer und jubelt den hartgesottenen Ostseefans zu, wenn diese sich auf Neptuns Zeichen hin in die noch empfindlich kühlen...
Anzeige
Joey Kelly.

Anzeige: 40-jähriges Jubiläum und Tag der offenen Tür bei „Kaben - mein Wintergarten“

24.04.2019
Bad Segeberg. Am Samstag, dem 27. April von 9 bis 18 Uhr lädt die Firma Kaben anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums zu einem Tag der offenen Tür“ ein.Seit 40 Jahren ist der Name „Kaben“ aus der Kreisstadt „Bad Segeberg“ zum Synonym für...

UNTERNEHMEN DER REGION