Alexander Baltz

„Blaue Flaggen“ für Neustadt und Grömitz  - ancora Marina, Kommunalhafen und Yachthafen Grömitz mit Umweltsymbol ausgezeichnet

Bilder

Grömitz/Neustadt. Insgesamt 90 Sportboothäfen und 43 Badestellen werden in diesem Jahr in Deutschland mit dem Umweltsymbol „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Gleich drei Auszeichnungen davon gehen nach Neustadt und Grömitz: Die ancora Marina, der Kommunalhafen und der Yachthafen Grömitz bekamen die Auszeichnung am vergangenen Samstag in der Hafenmeisterei im Grömitzer Yachthafen verliehen.
 
Bei der offiziellen Verleihungsfeier für das Land Schleswig-Holstein und die Hansestadt Hamburg begrüßten Lars Widder, Betriebsleiter des Tourismus-Service Grömitz und Heinz Bäker, Bürgervorsteher der Gemeinde Grömitz die Vertreter der ausgezeichneten Sportboothäfen. „Die Idee der Umwelterziehung wird immer wichtiger. Die Idee war vor 33 Jahren schon wegweisend und ist heute aktueller denn je“, so Heinz Bäker.
 
Annegret Gülker, Geschäftsführerin der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung, welche als Veranstalter der Kampagne einmal jährlich im Auftrag der Stiftung für Umwelterziehung die „Blaue Flagge“ vergibt, freute sich in Grömitz zu sein: „Grömitz war noch nie der Ausrichter, obwohl die Flagge schon zum 20. Mal nach Grömitz geht. Die freiwillige Teilnahme an der Auszeichnung geht mit einem umfangreichen Kriterienkatalog einher, mit dem die vorbildliche Umweltarbeit bei der Umweltkommunikation jährlich erneut nachgewiesen werden muss“, erklärte Gülker.
 
Stellvertretender Landrat des Kreises Ostholstein Timo Gaarz bezeichnete in seinem Grußwort den Wassersport als das Flaggschiff des Tourismus in Ostholstein. Ein Drittel aller Liegeplätze in Schleswig-Holstein befänden sich in Ostholstein (circa 6.500 Stück). Die „Blaue Flagge“ bezeichnete er als wichtiges Symbol für verantwortungsvolles Handeln im Wassersport, zum Wohle von Umwelt und Natur.
 
Insgesamt wurden in Grömitz 14 Sportboothäfen aus Schleswig-Holstein und zwei aus Hamburg mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Rückenschule im Griebeler SV

24.08.2019
Griebel. Zweimal jährlich im Frühjahr und Herbst treffen sich regelmäßig circa 15 bis 20 Teilnehmer jeweils am Donnertagabend von 19.30 bis 20.30 Uhr in der Halle des Griebeler SV in Griebel, Schulberg 12. Aufwärmgymnastik, Dehn-, Atem- und Entspannungsübungen sowie...

GPS-Schatzsuche

24.08.2019
Neustadt. Eine Schatzsuche mitten in Neustadt rund um die Uhr: Wie jedes Jahr locken neue Geschichten zu wahren und beinahe wahren Begebenheiten, wie sie sich vielleicht wirklich ereignet haben. Vorbild für die Neustädter Schatzsuche ist...
Der Festumzug startet am Sonntag um 13.30 Uhr.

Zwei Tage lang Frohsinn und Geselligkeit - Geselliger Verein Bujendorf feiert Schützenfest

23.08.2019
Bujendorf. Unter dem Motto „Frohsinn und Geselligkeit“ des Geselligen Vereins von 1898 Bujendorf erwartet die Besucher des Schützenfestes am kommenden Wochenende ein buntes Treiben. Am Samstag, dem 24. August um 9 Uhr beginnt das...
Neustadt. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Neustadt freut sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro vom Pflegeheim Muus. Die Erlöse des diesjährigen Sommerfestes fließen in die wichtigste Nachwuchsquelle der Feuerwehr. „Vielen Dank für die Unterstützung. Das Geld wird für die Jugendarbeit und zum Beispiel für Ausflüge genutzt“, freut sich Jugendfeuerwehrwart Finn-Lasse Dranowski. (red)

350 Euro für die Jugendfeuerwehr

22.08.2019
350 Euro für die Jugendfeuerwehr Neustadt. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Neustadt freut sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro vom Pflegeheim Muus. Die Erlöse des diesjährigen Sommerfestes fließen in die wichtigste Nachwuchsquelle der Feuerwehr. „Vielen Dank für...
Die Nachwuchs-Archäologen mussten sorgfältig und vorsichtig bei ihren Ausgrabungen zu Werke gehen.

Großer Bastelspaß für Kinder

22.08.2019
Neustadt. Trotz einiger Regenschauer und kräftiger Böen fand das jährliche Sommerfest der DLRG Neustadt am vergangenen Samstag am Strandbad in der gewohnten Form und unter großer Beteiligung statt. Die DLRG hatte erstmalig fünf große Zelte aufgebaut, die es möglich...

UNTERNEHMEN DER REGION