Petra Remshardt

Claus-Carsten Hopp ist seit 30 Jahren beim DRK-Rettungsdienst

Bilder
Claus-Carsten Hopp, Leiter der Oldenburger DRK-Rettungswache, kann sich keine schönere Arbeit vorstellen.

Claus-Carsten Hopp, Leiter der Oldenburger DRK-Rettungswache, kann sich keine schönere Arbeit vorstellen.

Oldenburg. Claus-Carsten Hopp, Leiter der Oldenburger DRK-Rettungswache, beging in diesen Tagen ein denkwürdiges Jubiläum - am 1. November 2019 feierte er mit Mitarbeitern, Freunden und Weggefährten 30 Jahre aktive Arbeit beim DRK-Rettungsdienst.
Hopp, glücklich verheirateter Vater von zwei erwachsenen Söhnen, kam schon in jungen Jahren zum DRK. Geboren in Heiligenhafen und aufgewachsen in Ostholstein, absolvierte er zunächst eine Ausbildung als Heizungs- und Lüftungstechniker. 1987 trat er seinen Zivildienst in der Neustädter DRK-Rettungswache an. Dort erkannte er schnell, dass das Helfen seine eigentliche Berufung ist. Noch während des Zivildienstes machte er die 3-monatige Ausbildung zum Rettungssanitäter, eine Ausbildung zum Rettungsassistenten schloss sich an. Seit dem 1. November 1989 arbeitete Hopp als Springer für alle Rettungswachen im Kreis Ostholstein. Als weitere Ausbildungen kamen die des Desinfektors und des Notfallsanitäters hinzu. Seit dem 1. Oktober 1990 ist Claus-Carsten Hopp auf der Oldenburger DRK-Rettungswache tätig, seit 2017 als stellvertretender Wachleiter und seit 2018 als Wachleiter mit 25 Mitarbeitern und einem vielfältigen Aufgabenspektrum.
Was macht die Arbeit beim Rettungsdienst für den Jubilar so erfüllend? Hopp muss nicht lange nachdenken: „Das Helfen! Die Freude, Menschen zu begegnen, die gerettet wurden, die zum Beispiel nach einem Schlaganfall wieder belebt werden konnten. Deren ungeheure Dankbarkeit. Die Vielfalt der Aufgaben, Geburten im Rettungswagen, spektakuläre Fahrten ins Krankenhaus, einmal sogar mit einer werdenden Mutter von Zwillingen“. Hopp kann sich keine schönere Arbeit vorstellen.
Präsidium, Vorstände, der Leiter des DRK-Rettungsdienstes und alle Mitarbeiter gratulieren Claus-Carsten Hopp ganz herzlich zum Jubiläum, danken für seine herausragenden Leistungen im Einsatz für den Nächsten und wünschen ihm noch viele erfüllte Jahre auf „seiner“ Rettungswache. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Abonnieren Sie auch unseren Newsletter und wir informieren Sie über alle aktuellen Entwicklungen.

COVID-19: Fallzahlen aktuell

26.05.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut veröffentlichten…

Neuer Termin für die Konfirmandenanmeldung

26.05.2020
Neustadt. Die Anmeldungen für den neuen Konfirmandenjahrgang 2020/2021 erfolgen nicht wie angekündigt am 2. Juni, sondern werden auf den 16. Juni verschoben.Nach vorheriger Anforderung der Anmeldeunterlagen beim Kirchenbüro und Terminvergabe, wird die Möglichkeit…
Komm mit - Spende Blut!!!

DRK Blutspendetermin

25.05.2020
Neustadt. Das Blutspendeserviceteam des DRK Ortsverein Neustadt ruft zur Blutspende am Mittwoch, dem 3. Juni von 15 bis 19.30 Uhr in der Jacob-Lienau-Gemeinschaftsschule, Schulstraße 2, auf. Das Blut wird dringend benötigt, um Engpässe in der klinischen Blutversorgung…
Anzeige

Italienische Genussmomente im Herzen der Stadt – Das Restaurant Dolce Vita eröffnet am Dienstag

23.05.2020
Neustadt. Ein genussvolles Lebensgefühl ist vielen von uns in dieser Zeit etwas abhanden gekommen. Um so schöner, dass das Dolce Vita mit seiner Wiedereröffnung einen Ort für genau solche feinen Momente schaffen will.Das italienische…

Öffnungszeiten der Stadtbücherei

23.05.2020
Neustadt. Das Amt für gesellschaftliche Angelegenheiten teilt mit, dass die Stadtbücherei in der kommenden Woche ihr Angebot nur reduziert anbieten kann: Von Montag, dem 25. Mai bis Freitag, dem 29. Mai ist die Stadtbücherei in der Waschgrabenallee 7 wie folgt…

UNTERNEHMEN DER REGION