Alexander Baltz

„Den Aufbruch gestalten“ - Pastor Jochen Müller-Busse ist künftig für Hansühn und Hohenstein zuständig

Bilder
Pastor Jochen Müller-Busse am Rande des Einführungsgottesdienstes in Eutin. (Foto: Heinen/KKOH)

Pastor Jochen Müller-Busse am Rande des Einführungsgottesdienstes in Eutin. (Foto: Heinen/KKOH)

Hansühn/Hohenstein. Es ist keine leichte Aufgabe, die Pastor Jochen Müller-Busse Anfang Februar übernommen hat. Als Pastor der „Ersten Pfarrstelle für Dienstleistungen mit besonderem Auftrag“, wie die Stelle etwas umständlich heißt, wird er in den kommenden fünf Jahren die Kirchengemeinden Hansühn und Hohenstein pfarramtlich begleiten, deren Pastor Tim Voß im vergangenen Jahr überraschend verstorben war. „Hier den Dienst zu übernehmen ist keine leichte Aufgabe, doch es ist eine Chance für die Gemeinden, dass nach den Erschütterungen nun erst mal für fünf Jahre mit einem erfahrenen Pastor Ruhe einkehren kann“, sagte Propst Dirk Süssenbach kürzlich beim Einführungsgottesdienst des Kirchenkreises in Eutin.
 
Und tatsächlich: „Was ich stark merke, das ist die Trauer der Menschen, häufig verbunden mit dem Gefühl des Verlassenseins“, sagt Jochen Müller-Busse, der seine Stärke in der Seelsorge sieht. „Menschen in ihrer Trauer zu begleiten und mit ihnen Möglichkeiten für neue Wege zu suchen, ist mir ein Herzensanliegen.“
 
Der gebürtige Hannoveraner kam gemeinsam mit seiner Frau Luise Müller-Busse, die seit kurzem als Krankenhausseelsorgerin an der Ameos-Klinik in Heiligenhafen tätig ist, aus Vorpommern nach Ostholstein. In der Propstei Stralsund hatte er in den vergangenen vier Jahren eine Vertretungspfarrstelle inne. Aufgewachsen in Boostedt und Neumünster studierte er in Kiel und Göttingen und verbrachte seine Vikariatsjahre in Eckernförde. Mit seiner Frau teilte er sich in den 1990er Jahren die erste gemeinsame Pastorenstelle, bei der das Paar für die deutsche Minderheit in Dänemark zuständig war. In Feldstedt zwischen Apenrade und Sonderburg blieben sie acht Jahre. Zu Beginn des neuen Jahrtausends zogen sie dann mit ihren zwei Kindern nach Trappenkamp, wo Müller-Busse die dortige Pfarrstelle übernahm. Die Arbeit hier war geprägt durch einen intensiven ökumenischen Dialog, besonders mit Katholiken, aber auch mit Muslimen und Juden.
 
Zum Einführungsgottesdienst in Eutin waren kürzlich auch die Pastoren Jörg Reimann und der jüngst erst eingesegnete Hans Hillmann aus Lensahn gekommen, ebenso wie Dr. Arnd Heling aus Schönwalde. Mit ihnen will Jochen Müller-Busse die Zusammenarbeit verstärken und Synergieeffekte nutzen. Die beiden Gemeinden Hansühn und Hohenstein stehen nach einem großen Verlust auch vor einem Aufbruch. Pastor Jochen Müller-Busse will ihn mit den Menschen gestalten. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Sami Omar lädt im Rahmen der Interkulturellen Woche zum Gespräch in die Stadtbücherei ein.

Lesung mit Sami Omar zur Interkulturellen Woche

17.10.2019
Neustadt. Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2019 lädt der Autor, Sprecher und Moderator Sami Omar am Samstag, dem 19. Oktober um 19 Uhr in der Stadtbücherei Zuhörer ein, gemeinsam über Rassismus zu reflektieren. 2018 veröffentlichte er...

Anmeldung der Schulanfänger

16.10.2019
Lensahn. Die Schulanfänger 2020 aus dem Einzugsbereich der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn, also aus den Gemeinden Lensahn, Beschendorf, Damlos, Harmsdorf, Kabelhorst, Manhagen und Riepsdorf müssen angemeldet werden.Die Erziehungsberechtigten werden gebeten,...
Nach der Schule ging es für die Grundschüler in den Stall.

Besuch auf Hof Huhne

15.10.2019
Lensahn. Einen tollen Nachmittag erlebte die Klasse 2a der Grund- und Gemeinschaftsschule Lensahn kurz vor den Herbstferien. Organisiert von Julia Behrens und unterstützt von zahlreichen Eltern, durften die Kinder im Anschluss an den Schulvormittag mit ihrer...
Nasse Streichhölzer? Kein Problem mehr für die reporter-Redaktion.

Video: reporter-Lifehacks der Woche „Survival-Tipps“

14.10.2019
In dieser Woche testen unsere Redakteurinnen Kristina Kolbe und Gesche Muchow einige sogenannte Survival-Tipps. Einige klappen ganz gut, andere haben sich jedoch als nicht so empfehlenswert herausgestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Video. Einfach auf...

Livemusik

14.10.2019
Schashagen. Am Samstag, dem 19. Oktober um 17 Uhr ist Songwriter Ralf Spohr vom Musikprojekt „Milliarden Planeten“ mit seinem Piano live und unplugged zu Gast im Landcafé Hof Eichwerder, um Songs vom Debüt-Album „Anders“ vorzustellen. Der Eintritt ist frei, es geht...

UNTERNEHMEN DER REGION