Marlies Henke

„Der Blick zurück ist wichtig“ – Neustadt gedachte der Opfer von Krieg und Terror

Bilder

Neustadt. Das Erbe der Geschichte annehmen und als Wegweiser für die Zukunft begreifen – darin sieht Neustadts Bürgermeister Mirko Spieckermann den Sinn des Volkstrauertages. In seiner Ansprache am vergangenen Sonntag betonte er: „Der Blick zurück ist wichtig, um das Heute verantwortungsvoll und friedlich miteinander zu gestalten.“
 
Wie in anderen Orten fanden anlässlich des Volkstrauertages auch in Neustadt verschiedene Gedenkfeierlichkeiten statt. Nach den Kranzniederlegungen auf dem Cap-Arcona-Ehrenfriedhof, dem Soldatenfriedhof und dem jüdischen Friedhof und im Anschluss an die Gottesdienste trafen gegen Mittag viele Besucher am Ehrenmal am Heisterbusch ein, um den Opfern von Gewalt und Krieg zu gedenken. Bürgervorsteher Sönke Sela und Bürgermeister Mirko Spieckermann sowie Abordnungen von Marine, Bundespolizei See und Feuerwehr legten Kränze am Ehrenmal nieder.
 
„Der Volkstrauertag ist eine Einladung zum Nachdenken darüber, was die unzähligen Kriegstoten und Gewaltopfer, derer wir an diesem Tag gedenken, uns für die Jetztzeit lehren können“, betonte Spieckermann. Noch gebe es Zeitzeugen im Familien- und Freundeskreis, die aus erster Hand vom Leid des letzten Weltkrieges erzählen könnten. Daher solle man die Gelegenheit nutzen, über das Vergangene zu sprechen, so der Bürgermeister weiter.
 
Auch aufgrund gegenwärtiger Kriege, Gewaltherrschaften und Terrorgefahr hat der Volkstrauertag für Neustadts Bürgermeister immer noch aktuelle Bedeutung. Die Menschheit habe in vielen Teilen der Erde noch immer nicht aus der Vergangenheit gelernt. Spieckermann: „Nie wieder! – Diese Lehre müssen wir aus den schrecklichen Ereignissen des 20. Jahrhunderts ziehen und uns permanent ins Bewusstsein rufen. Wir wollen uns alle bemühen, dem Ziel ‚Frieden für die Welt‘ immer näher zu kommen.“ (he)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Neben der „Stadtparker“ und „Strandparker“ Karte gibt es auch eine „Freiparker“ Karte.

Infostand zum Thema Parkraumbewirtschaftungskonzept

22.05.2019
Neustadt. Seit dem 1. März ist das neue Parkraumbewirtschaftungskonzept in Kraft und dieses hat einige Veränderungen - und auch Fragen mit sich gebracht. Diese Fragen können am Dienstag, dem 28. Mai in der Zeit von 9 bis 13 Uhr persönlich...
Anzeige
Die liebevoll konzipierte Lifestyle-Messe lockt Tausende Besucher aufs Land hinaus.

Anzeige: Herrlich genießen, prachtvoll feiern auf der Ambienta 2019

22.05.2019
Sierhagen. Auf Gut Sierhagen findet von Donnerstag, dem 30. Mai bis Sonntag, dem 2. Juni bereits die 16. Lifestyle-Messe Ambienta statt. Über 160 ausgewählte Aussteller präsentieren dann wieder bezaubernde und praktische Dinge aus den...

Orgelkonzert in der St. Katharinen Kirche

22.05.2019
Lensahn. Am Samstag, dem 25. Mai findet um 17 Uhr in der St. Katharinen Kirche in Lensahn ein besonderes Orgelkonzert statt. Der Lensahner Organist Michael Arp präsentiert den neuen Klang der Orgel. Im Zuge der umfassenden Reinigungsarbeiten durch die...

Geführte Sternfahrt zum Kloster Cismar

22.05.2019
Kellenhusen. Im Rahmen der OFL-Fahrradwoche findet am Samstag, dem 25. Mai eine Sternfahrt zum Kloster Cismar statt. Dort erwartet den Gast ab 18.30 Uhr eine „Rund um das Kloster-Führung“, Livemusik mit dem „Piano Man“ Klaus Porath im...

9. Ostseeferienland-Fahrradthon

22.05.2019
Kellenhusen. Die 1. Urlaubsnation Deutschlands bietet auch in diesem Jahr wieder eine Reihe von interessanten Veranstaltungen für Urlaubsgäste an. Bereits zum 9. Mal lädt der Fahrradthon zu einer Fahrrad-Rundreise am Sonntag, dem 26. Mai...

UNTERNEHMEN DER REGION