Marco Gruemmer

Der große Karrieresprung? - Lensahner Paul Kowalewski plant Bungeesprung - aber keinen normalen!

Bilder

Lensahn. Er ist 27 Jahre jung und hat Großes vor, oder besser Hohes, wobei er tief fallen wird. Nicht verstanden? Einfacher klingt es so: Paul Kowalewski aus Lensahn, als Zauberkünstler und Illusionist bislang nur Insidern bekannt, plant den ganz großen Coup. Dabei beweist er Mut, viel Mut sogar.
 
Der Tag der Tage ist der 11. August. Auf diesen Samstag ist alles ausgerichtet, die möglichst perfekte Vorbereitung läuft mit Unterstützung des Extremsportlers Wolfgang Kulow auf Hochtouren. Paul Kowalewski hat vor, im Hamburger Hafen einen Bungeesprung aus rund 50 Meter Höhe kombiniert mit einer Zwangsjackenbefreiung zu absolvieren. Etwas, was es in Deutschland so noch nicht gegeben hat. Eine echte Premiere. Kein Wunder also, dass nicht nur der reporter auf diesen interessanten jungen Mann aufmerksam geworden ist, sondern auch Fernsehsender RTL, der den Sprung mit der Kamera begleiten und aufzeichnen wird.
 
Jetzt stellt sich dem neutralen Leser vermutlich die Frage, warum Paul Kowalewski dieses Abenteuer, das durchaus auch Gefahren mit sich bringen kann, auf sich nimmt. Ganz einfach: Der Hobbykünstler liebt die Herausforderung, das ultimative Risiko. Zudem ist es für ihn eine Riesenchance, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und wer weiß, vielleicht ist es auch gleichzeitig der Startschuss für eine Karriere als Berufszauberer.
 
Doch Paul Kowalewski weiß nur allzu gut, dass dazu nicht nur Können, sondern auch ein Quäntchen Glück gehört. Er ist bodenständig, dennoch selbstbewusst. „Ich muss für meine Hamburg-Aktion fit sein, meinen Körper beherrschen, Höhe und Geschwindigkeit einschätzen und keine Angst zeigen“, weiß Paul Kowalewski. Das Training dafür ist hart. Kraftübungen, Sit-ups und Joggen stehen auf seinem Trainingsplan.
 
Seit acht Jahren beschäftigt sich der Bürokaufmann mit Zaubereien und Illusionen. Einen der ganz Großen dieses Business kennt er persönlich. Den niederländischen Zauberkünstler Hans Klok. „Als ich ihn live auf der Bühne gesehen habe, ist in mir ein Feuer entbrannt“, erzählt Paul Kowalewski. In mehreren Vieraugengesprächen mit dem Weltstar machte der ihm immer wieder Mut, für seine Ziele zu kämpfen. Die Darbietungen der Zauberprofis sind größtenteils bekannt. Paul Kowalewski möchte versuchen, mit eigenen Elementen seinen eigenen Weg zu gehen. Und doch weiß er: „Es sind alles nur Tricks.“ (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die „Nuthouse Flowers“.

Irish Folk vom Feinsten - „Nuthouse Flowers“ rockten Dahmer Eventgelände

20.08.2018
Dahme. Einmal mehr bot das Eventgelände am Nordstrand am vergangenen Donnerstag zu „Legenden am Strand“ und am vergangenen Sonntag bei den „Nordstrandlichtern“ beste musikalische Unterhaltung. Vor allem der laue Sommerabend am Donnerstag mit Temperaturen von über...

Stadtführung

20.08.2018
Neustadt. Am Mittwoch, dem 22. August um 15 Uhr begleitet Melanie Levingstone durch fast 800 Jahre Stadtgeschichte und zeigt die großen und kleinen Sehenswürdigkeiten Neustadts. Es geht vor allem um die Menschen, die in der Stadt...

Neustadt für kleine Leute

20.08.2018
Neustadt. Neustadt hat viele schöne Sehenswürdigkeiten, aber wer weiß schon, warum die Neustädter Stadtkirche einen Turm hat oder wie schwer ein Kettenhemd ist? Am Mittwoch, dem 30. August erfahren die Kinder

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

20.08.2018
Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 22. August. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer...

Ausbildung und Duales Studium als Einstieg ins Bankwesen

18.08.2018
Die Bankenbranche ist in einer Zeit des Umbruchs: Digitalisierung, demografischer Wandel sowie gesellschaftliche Entwicklungen verändern auch das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter der Finanzinstitute. In der Arbeitswelt 4.0 sind vor allem auch mediale und digitale...

UNTERNEHMEN DER REGION