Marco Gruemmer

Der Meister bittet zum Tanz - HSG Ostsee feiert Aufstieg in Liga 3 - Samstag letztes Saison-Heimspiel in Grömitz mit Freibi

Bilder

Mission erfüllt! Die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz steigt vier Jahre nach der Gründung in die 3. Bundesliga auf.
 
Mit dem 28:18 (Halbzeit 15:7)-Auswärtssieg in Ellerbek und der gleichzeitigen Niederlage des Tabellenzweiten Wift/Neumünster beim FC St. Pauli ist der HSG Ostsee die Meisterschaft in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein und der damit verbundene Aufstieg in die dritte Bundesliga zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr zu nehmen.
 
Hochmotiviert begann die Truppe von Ostsee-Trainer Thomas Knorr die Partie beim TSV Ellerbek und führte schnell mit 5:1 Toren (8. Minute). Schnörkellos und mit dem klaren Ziel vor Augen, spulten die Ostseemänner das Spiel herunter. In der Abwehr ließ man mit einem ganz starken Markus Noel im Tor nichts anbrennen und kam so über ein 10:4 (24. Minute) auf einen 15:7-Halbzeitstand.
 
Die zweite Hälfte begann zunächst recht zerfahren, was vermutlich der Nachricht über die Niederlage der SG Wift auf St. Pauli geschuldet war, denn damit war klar: mit einem Sieg kann die HSG Ostsee Neustadt/Grömitz Handballgeschichte schreiben. Ein wenig nervös agierte man im Angriff und ließ den Gegner bis zur 45. Minute auf vier Tore zum 14:18 herankommen. Nach einer Auszeit durch Trainer Knorr kam wieder mehr Ruhe ins Spiel und die HSG Ostsee konnte die Partie souverän mit einem 28:18 zu Ende spielen. Danach war die Freude über den Aufstieg in die 3. DHB-Bundesliga bei den mitgereisten Fans und der Mannschaft riesengroß. Es gab nach Abpfiff kein Halten mehr und das vor der Saison ausgebene Ziel war erreicht. Tore: Müller 1, Reiter 7, Engelmann 3, Mendle 3, Knorr 5, Bastian 1, Kaiser 4, Ambrosius 1, Jarik 3/1.
 
Damit hat es die HSG Ostsee N/G geschafft, innerhalb von vier Jahren aus der Landesliga über die Schleswig-Holstein-Liga und Oberliga in die 3. Bundesliga aufzusteigen.
 
Zum letzten Saison-Heimspiel erwartet die HSG Ostsee am Samstag, dem 28. April um 18.15 Uhr den FC St. Pauli in der heimischen Grömitzer Ostholsteinhalle, um dann dort mit allen Zuschauern nach Spielende den Aufstieg gebührend zu feiern. Die Mannschaft wird sich nach Spielende mit Freibier für die großartige Unterstützung bei allen bedanken. Ein weiterer Grund zum Feiern ist der Aufstieg der 2. Herren in die Landesliga. (red/mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Kinder- und Jugendparlament

25.04.2019
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments der Gemeinde Grömitz findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 18 Uhr im Sitzungssaal Rathaus Grömitz statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Vorstellung des Logos, Jugendstrand, Umgestaltung...

Sozial- und Kulturausschuss

25.04.2019
Merkendorf. Eine öffentliche Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses der Gemeinde Schashagen findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Merkendorf statt. (red)
Am 1. Mai wird das Pfadfindergelände mit einer Kanu-Regatta und einem Konzert eingeweiht.

Einweihung am Pfadfindertag 1. Mai

24.04.2019
Grube. Vor gut einem Jahr wurde das Pfadfindergelände erweitert. Aus einer Kuhweide entstand angrenzend zum 2013 gestalteten Gelände ein weiteres erlebnisreiches Areal: Ein 400 Meter langer Graben zieht sich mäandrierend teils durch flache, teils durch hügelige...
Mutige stürzen sich in die Fluten.

Anbaden - feucht-fröhliche Saisoneröffnung

24.04.2019
Rettin. Am Dienstag, dem 30. April und Mittwoch, dem 1. Mai trifft man sich in Rettin. Groß und Klein steht am Ufer und jubelt den hartgesottenen Ostseefans zu, wenn diese sich auf Neptuns Zeichen hin in die noch empfindlich kühlen...
Anzeige
Joey Kelly.

Anzeige: 40-jähriges Jubiläum und Tag der offenen Tür bei „Kaben - mein Wintergarten“

24.04.2019
Bad Segeberg. Am Samstag, dem 27. April von 9 bis 18 Uhr lädt die Firma Kaben anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums zu einem Tag der offenen Tür“ ein.Seit 40 Jahren ist der Name „Kaben“ aus der Kreisstadt „Bad Segeberg“ zum Synonym für...

UNTERNEHMEN DER REGION