Petra Remshardt

Ehrung für 30 Jahre Wachdienst in Pelzerhaken

Bilder
Klaus Stüllenberg (Mitte) wurde vom stellvertretenden Werkleiter Stephan Reil (Tourismus-Service Neustadt) und von Klaus Holger Hecken (Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein) für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für die DLRG geehrt.

Klaus Stüllenberg (Mitte) wurde vom stellvertretenden Werkleiter Stephan Reil (Tourismus-Service Neustadt) und von Klaus Holger Hecken (Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein) für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für die DLRG geehrt.

Pelzerhaken. Die DLRG-Station in Pelzerhaken ist eine der modernsten Wasserettungsstationen in Deutschland und beherbergt während der Saison viele DLRG-Gruppen, die am Strand und auf dem Wasser für die Sicherheit der Badegäste an Land und an Wasser sorgen. Viele denken, dass die Rettungsschwimmer der DLRG für ihren Einsatz bezahlt werden. Dies ist aber nicht der Fall, denn die Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) verrichten ihren Dienst im Ehrenamt. Einer von ihnen ist Klaus Stüllenberg aus Nordrhein-Westfalen. Der 65-jährige Münsteraner ist Teil der sogenannten „Oldie-Wache“, die es seit 14 Jahren gibt und die zweimal im Jahr in Pelzerhaken ihren Dienst verrichtet.
In dieser Woche wurde Klaus Stüllenberg eine besondere Überraschung bereitet, denn er wurde vom stellvertretenden Werkleiter Stephan Reil (Tourismus-Service Neustadt) und von Klaus Holger Hecken (Einsatzleiter Küste Schleswig-Holstein) für seine 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für die DLRG geehrt. Klaus Stüllenberg freute sich über die gelungene Überraschung, empfing die Urkunden und bekundete in Anwesenheit von Werkleiterin Vera Heß (Tourismus-Service Neustadt) und Bürgermeister Mirko Spieckermann seine besondere Verbundenheit zum Ostseebad Pelzerhaken, das für ihn seit Langem zu einer zweiten Heimat geworden ist.
Seinen DLRG Wasserrettungsdienst verrichtet er seit 33 Jahren an der Ostsee - seit 30 Jahren in Pelzerhaken - mit großer Freude und er versicherte, dass er auch in den kommenden Jahren sein Ehrenamt zusammen mit seinen Kollegen von der Oldie-Wache ausüben wird. Wie viele Stunden er schon für die Sicherheit der Badenden im Ehrenamt geleistet hat, das kann Klaus Stüllenberg nicht genau sagen, sicher ist aber, dass in 30 Jahren mindestens 120 Wochen zusammen gekommen sind. Im echten Leben ist Klaus Stüllenberg übrigens Kriminologe und Vorstandsvorsitzender einer gemeinnützigen Stiftung, die sich der Verbrechensverhütung verschrieben hat.(red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Cora Brockmann, Mirko Spieckermann und Anja Schäffler (v. lks.) wünschen sich viele Teilnehmer für das Stadtradeln 2019.

„Ran an die Pedale“ - Jetzt anmelden zum Stadtradeln vom 1. bis zum 21. September

26.06.2019
Neustadt. Im vergangenen Jahr hat es Neustadt mit 11.118 erradelten Kilometern auf den 4. Platz in Ostholstein geschafft. In diesem Jahr soll es natürlich nach Möglichkeit der 1. Platz werden. Stadtradeln ist die größte internationale...
Anzeige

Anzeige: Jonny Glut live im Restaurant Krabbes

26.06.2019
Neustadt. Am Freitag, dem 5. Juli ab 21 Uhr spielt Jonny Glut live im Restaurant Krabbes. Er besingt das Meer. Weil seine Musik aber auch dem Country zugewandt ist, wird sie gerne als Waterkantry bezeichnet. Der Eintritt ist frei. (red) ...
Henning Reimann, Mechtild Piechulla, Ralf Hübner und Martin Liegmann (v. lks).

2.500 Euro für „100 Familien in Not“ vom Lions Club Neustadt

25.06.2019
Neustadt. Kaum hatten Vorstand und Geschäftsführung des Kinderschutzbundes Ostholstein (DKSB) bei ihrer Mitgliederversammlung die wichtige Bedeutung von Spenden für den Verein betont, kam auch schon ein großzügiger Geldsegen vom...
Das Finalturnier der „Flens Beach-Tour“ findet am 29. und 30. Juni am Strand an der Seebrücke statt.

„Flens Beach-Tour“.

22.06.2019
Grömitz. Nach 11 sehr erfolgreichen Jahren mit dem Partner „Unser Norden“ kommt es bei der Beach-Tour in Schleswig-Holstein zu einem Wechsel an der „Spitze“. Aus „Unser Norden“ wird „Flensburger“ und aus der „Unser Norden“ Beach-Tour die „Flens Beach-Tour“.Grömitz war...

Vortrag „Fachkräftesicherung durch optimale Arbeitszeitmodelle “

22.06.2019
Eutin. Die Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Ostholstein und betreibt an ihren Standorten in Eutin und Oldenburg zwei Gründerzentren, in denen Existenzgründern sowie jungen...

UNTERNEHMEN DER REGION