Marlies Henke

Ein attraktiver Platz und viele Aktivitäten – Golfclub Brodauer Mühle setzt auf langfristige Bindung der Mitglieder

Bilder

Grömitz. Ein neuer Pachtvertrag für den Golfplatz, die Erhöhung der Jahresbeiträge und ein langjähriges scheidendes Vorstandsmitglied waren nur einige von vielen Themen der Jahreshauptversammlung vom Golfclub Brodauer Mühle am letzten Sonntag.
 
Präsident Klaus Niepel begrüßte rund 80 Clubmitglieder in der Strandhalle Grömitz und gab einen Überblick über die Mitgliederbewegung. Insgesamt verzeichnete der Golfclub Brodauer Mühle am Ende des vergangenen Jahres 1.162 Mitglieder, im Vorjahr waren es 1.221. Diese Abwärtsentwicklung entspräche dem bundesweiten Trend, erklärte Niepel. Wichtig sei es darum, die Golfer langfristig zu binden und den Platz weiterhin attraktiv zu halten. Um neue Mitglieder zu gewinnen, plant der Golfclub unter anderem wieder einen Tag der offenen Tür am Sonntag, dem 29. April sowie zweitägige Schnupperkurse an sechs Wochenenden. Außerdem soll über Patenschaften für neue jugendliche Mitglieder nachgedacht werden.
 
Weiterer Tagesordnungspunkt war die Vorstellung des neuen Pachtvertrags für den Golfplatz in Beusloe. Auf die Startzeiten, Greenfee, Turniere und Clubmannschaften habe dieser keine Auswirkungen. „Das normale Mitglied spürt keine Veränderungen“, erklärte Niepel. Um die Qualität des Golfplatzes zu erhalten und auch angesichts des Mitgliederschwundes brauche es zudem moderate Erhöhungen bei den Jahresbeiträgen, erläuterte der Präsident weiter. Sowohl der Pachtvertrag als auch die Beitragserhöhungen wurde in der Versammlung mehrheitlich beschlossen.
 
Vizepräsident Hans-Joachim Gaab nutzte seinen anschließenden Part, um Abschied von der Vorstandsarbeit zu nehmen. Sichtlich gerührt, aber auch mit deutlichem Augenzwinkern ließ er seine Zeit als Jugendwart im Golfclub Brodauer Mühle (seit 2002), als Regionalleiter im Golfverband Schleswig-Holstein, die Gründung des Fördervereins, die Planung der ersten Golferlebnistage und die schwierige Bauplanung eines WCs Revue passieren. Bevor Gaab zum Ehrenmitglied ernannt wurde, betonte Präsident Klaus Niepel: „Wer 25 Jahre ehrenamtlich tätig ist, der muss diesen ‚Job‘ lieben. Es war nicht immer leicht, aber hochgradig interessant mit Dir. Vor allem die Gründung des Fördervereins war eine großartige Leistung!“
 
Spielführer Thomas Stanisak informierte anschließend über die Neuerungen bei den Golfregeln und präsentierte die sportlichen Aktivitäten der Mannschaften. So konnten beispielsweise die Damen in die Oberliga aufsteigen.
Jugendwartin Steffi Buhtz zeigte in Bildern die Aktivitäten und Turniere im Jugendbereich, der 56 Mitglieder unter 18 Jahren zählt. Jeden Samstag um 13.30 Uhr und dienstags um 16 Uhr findet das Jugendtraining statt. Steffi Buhtz: „Jugendliche, die mal reinschnuppern wollen, sind dazu herzlich willkommen.“
 
Wahlen: Hans-Joachim Gaab schied aus dem Vorstand aus, seine Nachfolgerin als 2. Vorsitzende wurde Dr. Beatrice Maxrath. Wiedergewählt wurden der 1. Vorsitzende Klaus Niepel, Schriftführer Ronald Bracker und Spielführer Thomas Stanisak.
 
Ehrungen: Für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden: Simone Brandl-Osenbrügge, Andrea Christophel, Claus-Detlef Christophel, Dr. Ulrich Hahner, Gudrun Hatje, Brigitte Hellwig, Uwe Jähnke, Richard Kochmann, Heikedine Körting-Beurmann, Andrea Witt-Reimers, Peter Reinke, Marina Waack und Michael Waack. (he)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Finanzausschuss

20.10.2018
Sierksdorf. Eine öffentliche Sitzung des Finanzausschusses der Gemeinde Sierksdorf findet am Montag, dem 22. Oktober um 19.30 Uhr im Veranstaltungssaal der Tourist Information Sierksdorf, Vogelsang 1, statt. (red) ...

Bau- und Wegeausschuss

20.10.2018
Schönwalde. Eine öffentliche Sitzung des Bau- und Wegeausschusses der Gemeinde Schönwalde findet am Mittwoch, dem 24. Oktober um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Amtes, Am Ruhsal 2, statt. (red)

Informationsveranstaltung Kommunikationsdesign

20.10.2018
Lübeck. Was macht ein Kommunikationsdesigner? Wie sehen die Ausbildungsinhalte und Zukunftsperspektiven aus? Antworten bietet am Donnerstag, dem 25. Oktober um 16 Uhr Detlef Moraht von der Werkkunstschule Lübeck GmbH, Schule für Kommunikationsdesign, im...
Ihr zweiter Ehemann Günter Slawitzki gibt der Autorin Kraft und Rückhalt.

Menschen erzählen ihre Geschichte -Heidetraud Helene Zierl - eine politische DDR-Gefangene

19.10.2018
Sierksdorf. Warum ich? Eine Frage, die sich Heidetraud Helene Zierl auch heute, nach über drei Jahrzehnten Überlebenskampf in Ost und West stellt. Ihre Sehnsucht nach Freiheit wurde ihr zum Verhängnis.  Die Thüringerin wurde am 21. September 1948 in Heiligenstadt...
Im Rahmen der Aktion „Hilfe für die Helfer“ unterstützt die Sparkasse Holstein in diesem Jahr die Ehrenamtlichen von DRK, Johannitern, Maltesern und ASB, die sich im Sanitätsdienst und Notfalleinsatz engagieren. Foto: Sparkasse Holstein

„Hilfe für die Helfer“ Sparkasse Holstein unterstützt Ehrenamtliche mit 25 x 1.120 Euro

19.10.2018
Bad Oldesloe/Eutin. Bei der Sparkasse Holstein heißt es wieder „Hilfe für die Helfer“. Am Montag, dem 22. Oktober, startet die große Förderaktion des Kreditinstitutes in ihre dritte Runde. In diesem Jahr richtet sich die Aktion an die...

UNTERNEHMEN DER REGION