Marco Gruemmer

„Ein großer Gewinn für Grube“ - Holzskulpturen auf dem Paasch-Eyler-Platz feierlich eingeweiht

Bilder

Grube. Sie stehen rund 150 Meter auseinander und betrachten sich gegenseitig im Augenwinkel. Ihr Blick ist jedoch nicht nur auf den jeweils anderen gerichtet, sondern auch in die Ferne, die Weite des stillgelegten Gruber Sees. Der idyllische Ort Grube im Achterland des Ostseeferienlandes hat zwei neue Einwohner - groß, von kräftiger Statur, aber auch sehr schweigsam, weil aus gespaltenem Eichenholz gefertigt.
 
Die beiden Figuren mit Namen „Der Fischer“ und „Der Reisende“ sind Arbeiten des Bildwerkers Johannes Caspersen, die er im Rahmen des Projektes Landkunststück gefertigt hat. Am vergangenen Samstag wurden sie feierlich auf dem Paasch-Eyler-Platz, ihrem Standort, eingeweiht. „Ich habe versucht, die Geschichte und die Historie von Grube in den Holzskulpturen zu verknüpfen“, erklärte Johannes Caspersen und teilte weiter mit, dass am Anfang seiner Arbeiten zunächst eine Vision stehe. Rund 100 Stunden hat er bis zur Fertigstellung der beiden 190 Zentimeter großen Werke investiert. In Grube habe sich der Flensburger unheimlich wohl gefühlt. „Ich habe von Beginn an Unterstützung von allen Seiten bekommen. Die Hilfsbereitschaft war in jeder Ecke des Ortes zu spüren“, bilanzierte Johannes Caspersen seinen Aufenthalt in Grube. „Die beiden Skulpturen sind für Grube ein großer Gewinn“, freuten sich auch Bürgermeister Volkert Stoldt und Tourismusleiterin Elgin Zühlke.
 
Landkunstück ist ein Kunstprojekt, das zum Dialog zwischen den Menschen einlädt. Start war 2017 auf dem Hof Steensen in Cismarfelde. Mittlerweile hat sich der Radius stetig erweitert. „Wir möchten mit der Kunst erreichen, dass Menschen miteinander ins Gespräch kommen“, erläuterte die 2. Vorsitzende Claudia Reshöft. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Neustadt. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Neustadt freut sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro vom Pflegeheim Muus. Die Erlöse des diesjährigen Sommerfestes fließen in die wichtigste Nachwuchsquelle der Feuerwehr. „Vielen Dank für die Unterstützung. Das Geld wird für die Jugendarbeit und zum Beispiel für Ausflüge genutzt“, freut sich Jugendfeuerwehrwart Finn-Lasse Dranowski. (red)

350 Euro für die Jugendfeuerwehr

22.08.2019
350 Euro für die Jugendfeuerwehr Neustadt. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Neustadt freut sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro vom Pflegeheim Muus. Die Erlöse des diesjährigen Sommerfestes fließen in die wichtigste Nachwuchsquelle der Feuerwehr. „Vielen Dank für...
Die Nachwuchs-Archäologen mussten sorgfältig und vorsichtig bei ihren Ausgrabungen zu Werke gehen.

Großer Bastelspaß für Kinder

22.08.2019
Neustadt. Trotz einiger Regenschauer und kräftiger Böen fand das jährliche Sommerfest der DLRG Neustadt am vergangenen Samstag am Strandbad in der gewohnten Form und unter großer Beteiligung statt. Die DLRG hatte erstmalig fünf große Zelte aufgebaut, die es möglich...
Leitungswasser ist sehr wertvoll und ein idealer Durstlöscher.

Stopp dem Plastikmüll -Neue Refill-Stationen in der hafenheimat

21.08.2019
Neustadt. Millionen von Tonnen Plastik landen Jahr für Jahr im Meer: Wissenschaftler schätzen, dass aktuell mehr als 150 Millionen Tonnen im Wasser schwimmen. Jährlich sollen weitere acht bis 13 Millionen Tonnen dazukommen, das entspricht ein Mülllaster pro Minute,...
Anzeige
Die leckeren Speisen werden ebenfalls als opulentes Büffet angeboten.

Kalos Orisate - Herzlich Willkommen im Syrtaki Griechische Gastlichkeit genießen

21.08.2019
Grömitz. Griechenland steht für Lebensart, Gastfreundlichkeit, Kultur und Tradition - mit griechischer Livemusik im Sommer, Tanzauftritten, original griechischer Folklore, Ouzo und landestypischen Spezialitäten werden die Gäste im...
Bürgermeister Spieckermann und Stadtwehrführer Wengelewski mit den Entwürfen zu dem neuen Fahrzeug.

Neues Tanklöschfahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr Neustadt

21.08.2019
Neustadt. Die Freiwillige Feuerwehr bekommt ein neues Tanklöschfahrzeug TLF 4000. Die Modernisierung des Fuhrparks und konsequente Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplans schreitet weiter voran. Das neue TLF 4000 ersetzt ein TLF 24/50 von 1995. Die Stadt Neustadt hat...

UNTERNEHMEN DER REGION