Till Muchow

Eine Zeitreise der besonderen -Art Gut Görtz

Heringsdorf. Gut Görtz - das Besondere erleben und dabei das Persönliche schätzen: Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Verträumt und vom Trubel abgeschieden gelegen, verzaubert die historischen Gutsanlagen ihre Besucher.
 
Die Geschichte des landwirtschaftlichen Anwesens reicht 750 Jahre zurück und wurde erstmals Mitte des 13. Jahrhunderts urkundlich erwähnt. Das Gut ist ein Ort der Entschleunigung und Inspiration. Ehemaligen Stallungen wurden aufwendig und liebevoll saniert und stehen heute Künstlern, Kunsthandwerkern und Ausstellern zur Verfügung. Jedes Jahr locken Ausstellungen zahlreiche Besucher aus nah und fern und verwandel Gut Görtz zu einem Erlebnishof für die ganze Familie.
 
Für eine süße oder herzhafte Auszeit vom bunten Treiben bietet das „Hofcafé“ den perfekten Ort zum Verweilen. Es entführt die Gäste mit seinem Ambiente in die damalige Zeit. Kuchenvariationen und die kernigen Brote werden heute noch in der hofeigenen Backstube und nach alten Hausrezepten hergestellt. Zudem machen deftige Eintöpfe und Suppen sowie Schmalz- und Schinkenbrote Appetit auf mehr. Sonntags lockt das Café und Restaurant ab 10 Uhr zum großen Gutsherrnfrühstück. Auch für Gruppen und Gesellschaften steht das Hofcafé zur Verfügung. Um Voranmeldungen wird gebeten. Wer lieber im „Kälberstall“ speisen möchte, kann sich freitags bis sonntags von 11 bis 19 Uhr auf eine Holsteinische Küche freuen. Im Weinkeller „Vini e Vetro“ finden nicht nur Italienliebhaber Gaumenfreuden wie Prosecco, Trüffelpralinen, Antipasti, Kaffee, Schokolade, Tees, Käse und Pasta. Nicht ganz soweit gereist sind hingegen die Produkte des „Hofladens“. Sie sind hergestellt nach teils traditionellen Rezepten und Verfahren auf Gut Görtz wie beispielsweise das kräftige Görtzer Vollkornbrot. Einen weiteren Genuss verspricht das kalt gepresste Rapsöl, das aufgrund der schonenden Herstellung viele Nährstoffe sowie sein natürliches Aroma behält. Marmeladen, Eier, Schmalz, Wildschweinleberwurst und Imkereiprodukte runden die Angebotspalette ab.
 
Die historische Gutsanlage liegt direkt an der Bundesstraße 501, zwischen Grube und Heringsdorf. (inu)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Neuer Bridge-Kurs beginnt

19.09.2018
Neustadt. In geselliger Gemeinschaft lernen Interessierte, aus 13 Karten und 40 Punkten ein abwechslungsreiches Spiel zu machen. Logisches Denken, Kombinieren von Möglichkeiten und Geduld führen zum Erfolg.Ein neuer Einführungskurs übe 9 mal 3 Stunden beginn am...
Anzeige

Anzeige: Drums, Strings & Voices in Krabbes Restaurant

19.09.2018
Neustadt. Am Freitag, dem 21. September ab 21 Uhr spielen „Drums, Strings & Voices“ in Krabbes Restaurant, Grüner Gang 17. Sie spielen unter dem Motto „Woodstock meets Pop, Soul & Jazz“. Der Eintritt ist frei. (red) ...
Das Volksparkstadion in Hamburg hat Platz für 57.000 Zuschauer. Beim Heimspiel gegen Jahn Regensburg können Sie mittendrin sein.

Einmal HSV, immer HSV - der reporter verlost 1 x 2 Karten für das Spiel HSV gegen Jahn Regensburg

15.09.2018
Neustadt. Der Hamburger SV besitzt vor allem im Norden der Republik noch immer eine enorme Strahlkraft. Auch im Leserkreis des Neustädter reporters gibt es viele Fans, die dem HSV Woche für Woche die Daumen drücken. Der „Mythos HSV“ als geschichtsträchtiger Verein...

Adventsbasar beim DRK

15.09.2018
Kasseedorf. Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Adventskaffee des DRK am 1. Advent (2. Dezember) von 14 bis 17 Uhr in der Schulscheune in Kasseedorf statt. Der DRK Ortsverein Kasseedorf bietet Hobbykünstlern zu diesem Anlass die Gelegenheit, ihre...

Fahrradtour um Lensahn

15.09.2018
Lensahn. Eine Fahrradtour „Rund um Lensahn“ mit Axel Kramer findet am Donnerstag, dem 20. September um 10 Uhr statt. Treffpunkt ist der Kirchplatz, es werden etwa 25 Kilometer gefahren. Über Petersdorf und Güldenstein geht es nach Harmsdorf zu Schinken Braasch...

UNTERNEHMEN DER REGION