Gesche Muchow

Einweihung der Krippenräume im Kinderhaus am Binnenwasser

Bilder

Neustadt. Bereits seit März bereichern zehn unter Dreijährige das Leben im Kinderhaus am Binnenwasser. Am vergangenen Mittwoch lud der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) als Träger des Kindergartens zur feierlichen Einweihung der neuen Räumlichkeiten ein.
 
„Kein staatliches Geld ist besser angelegt, als das in die Ausbildung und Erziehung unserer Kinder“, bekräftigte Bürgervorsteher Sönke Sela in seinem Grußwort und lobte den Mut und Tatendrang des Kinderschutzbundes für die Schaffung der neuen Gruppe. Dass hierfür Bedarf in Neustadt besteht, wurde anhand der Anmeldungen deutlich. „Das hat sich in Neustadt ganz schnell herumgesprochen und nach kurzer Zeit waren schon alle zehn Krippenplätze vergeben“, berichteten Fachbereichsleiterin Marianne Unger und Kitaleiterin Tina Kell-Maxara. Möglich wurde die Installation der neuen Gruppe erst durch den Umzug der Sozialen Gruppe in andere Räumlichkeiten, wofür sich alle Beteiligten herzlich bedankten. Kinderschutzbund-Geschäftsführer Martin Liegmann betonte in seiner Ansprache, dass der Umbau ohne die finanzielle Unterstützung der Stadt Neustadt und des Kreises Ostholstein nicht möglich gewesen wäre. Außerdem dankte er den Neustädter Bürgern, die immer wieder durch viele Spenden das Kinderhaus am Binnenwasser unterstützen.
 
Der Umbau der Räumlichkeiten kostete insgesamt 100.000 Euro, von denen 62.000 Euro die Stadt Neustadt und die restlichen 38.000 Euro der Kreis Ostholstein übernommen hat. Neben den zehn neuen Krippenkindern unter 3 Jahre besuchen noch weitere 35 Kinder zwischen 3 und 6 Jahre das Kindertagesstätte des Kinderschutzbundes. (gm)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
(Copyright Ph-Swellines_Herpel)

Die Lübecker Bucht ist die ‚Bucht der Boards‘

21.07.2019
Lübecker Bucht. Was zunächst ein Nischensport war, entwickelt sich immer mehr zum beliebten Trendsport für jedermann. Die Rede ist von Stand Up Paddling - kurz: SUP. Die Vorzüge liegen klar auf der Hand: ganz einfach zu erlernen, eine...
Foto: Andreas Bark

Livemusik auf dem Park-Golfplatz

20.07.2019
Pelzerhaken. Am Mittwoch, dem 24. Juli von 17 bis 19.30 Uhr sorgt der Musiker Andreas Bark in Begleitung von zwei weiteren Musikern auf dem Park-Golfplatz in Pelzerhaken, neben dem Haus des Gastes, mit seinen Hits der 60er und 70er für...
Kellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen. Gemeinsam geht es mit jeder Menge Spaß am Strand, über die Stoppelfelder und durch den Wald entlang. Gestartet wird mit einer Gruppe in allen drei Gangarten, angeführt von Adi Scheffler vom Reit- und Fahrverein Lensahn und mit einer „Schnuppergruppe“. Jeder kann mitreiten und es gibt keine Sprünge.
Wer diesen wunderschönen und interessanten Ausritt miterleben möchte, meldet sich bitte bei Fritz Schwardt in Kellenhusen unter Tel. 04364/4717800 oder per E-Mail an hfs-kellenhusen@t-online.de. (red)

Mitreiter zum Hubertusausritt gesucht

18.07.2019
Mitreiter zum Hubertusausritt gesuchtKellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen....

Flohmarkt

18.07.2019
Altenkrempe. Am Sonntag, dem 11. August veranstaltet der Karnevalverein Bi-Wa Altenkrempe von 8 bis 14 Uhr einen Flohmarkt auf dem Parkplatz der Gärtnerei Hamer in Altenkrempe. Private Anbieter mit einem Stand bis zu drei Meter, aber auch gerne Kinder, die auf einer...

Bankenkrise in Neustadt

18.07.2019
Bankenkrise in NeustadtDie Lage ist absolut aussichtslos. Neustadts Banken haben sich in schmutzigen Machenschaften verstrickt.Bankrott: Diese Bank ist nicht mehr zu retten. Neustadt. Ein dunkler Schatten hat sich über Neustadts Banken gelegt. Zunächst dachte man, man...

UNTERNEHMEN DER REGION