Alexander Baltz

Einwohnerbefragung zur Tourismus-Akzeptanz ausgewertet

Bilder
Ausbau der Hafenwestseite, Weiterentwicklung des Radwegenetzes, vielfältige Veranstaltungsangebote und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt; das alles ist den Neustädtern wichtig.

Ausbau der Hafenwestseite, Weiterentwicklung des Radwegenetzes, vielfältige Veranstaltungsangebote und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt; das alles ist den Neustädtern wichtig.

Neustadt. Ausbau der Hafenwestseite, Weiterentwicklung des Radwegenetzes, vielfältige Veranstaltungsangebote und Attraktivitätssteigerung der Innenstadt; das alles ist den Neustädtern wichtig. Und: 98 Prozent der Bürger leben gerne hier. Das sind einige der Ergebnisse der Einwohnerbefragung, die im vergangenen Jahr vom Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin durchgeführt worden war (der reporter berichtete).
 
3.000 Haushalte waren für die schriftliche und anonyme Umfrage zufällig ausgewählt worden, von denen 414 mitgemacht haben.
 
Am vergangenen Donnerstag haben nach gründlicher Auswertung und Analyse Bürgermeister Mirko Spieckermann, Stephan Reil und Cora Brockmann vom Tourismus-Service sowie André Rosinski von der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht die Ergebnisse vorgestellt.
 
Danach bewerten 82 Prozent die touristischen Effekte positiv. Für sie sorgt der Tourismus für ein positives Image des Ortes sowie für ein vielfältiges Angebot an Restaurants und Cafés und fördert die Nahversorgung.
 
Es gibt aber auch Kritik: Jeder fünfte Befragte sieht die Anzahl der Touristen, vor allem das Volumen der Wohnmobilisten und Saisongäste, in Neustadt als zu hoch an. Für die Befragten trägt der Tourismus an höheren Preisen, zu vielen touristischen Unterkünften und dem saisonalen Verkehrsproblem bei. Zwei Drittel der Befragten, die persönliche Auswirkungen des Tourismus als (eher) negativ empfinden, sehen aber positive Effekte für den Ort Neustadt. Gleichermaßen steigere der Tourismus die Attraktivität der Stadt und die Lebensqualität für Einwohner ebenso wie für Gäste und ist somit ein wichtiger Standortfaktor.
 
In der Lübecker Bucht werde derzeit an einer Fortschreibung einer Tourismusstrategie gearbeitet, berichtete André Rosinski, Vorstand der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht. Die Fortschreibung sei wichtig, um eine systematische und zielgerichtete Entwicklung des Wirtschafts- und Standortfaktors Tourismus voranzutreiben. So gibt es für die Stadt Neustadt die Idee, ein Besucherlenkungs- und Infosystem mit Hotelroute einzuführen. Zunächst sollen dafür Fördermöglichkeiten herausgearbeitet werden - dann muss noch die Politik entscheiden, so Bürgermeister Mirko Spieckermann.
 
Die detaillierten Ergebnisse und die Gesamtpräsentation der Einwohnerbefragung zur Tourismusakzeptanz in Neustadt können online eingesehen werden. (red/ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen. Gemeinsam geht es mit jeder Menge Spaß am Strand, über die Stoppelfelder und durch den Wald entlang. Gestartet wird mit einer Gruppe in allen drei Gangarten, angeführt von Adi Scheffler vom Reit- und Fahrverein Lensahn und mit einer „Schnuppergruppe“. Jeder kann mitreiten und es gibt keine Sprünge.
Wer diesen wunderschönen und interessanten Ausritt miterleben möchte, meldet sich bitte bei Fritz Schwardt in Kellenhusen unter Tel. 04364/4717800 oder per E-Mail an hfs-kellenhusen@t-online.de. (red)

Mitreiter zum Hubertusausritt gesucht

18.07.2019
Mitreiter zum Hubertusausritt gesuchtKellenhusen. Die Organisatoren suchen noch Reiter, die gern am Sonntag, dem 8. September beim Hubertusausritt im Rahmen des „Nord-Ride“ dabei sein möchten. Zum 25. Jubiläum sind alle Reiter samt Pferd oder Pony herzlich eingeladen....

Flohmarkt

18.07.2019
Altenkrempe. Am Sonntag, dem 11. August veranstaltet der Karnevalverein Bi-Wa Altenkrempe von 8 bis 14 Uhr einen Flohmarkt auf dem Parkplatz der Gärtnerei Hamer in Altenkrempe. Private Anbieter mit einem Stand bis zu drei Meter, aber auch gerne Kinder, die auf einer...

Bankenkrise in Neustadt

18.07.2019
Bankenkrise in NeustadtDie Lage ist absolut aussichtslos. Neustadts Banken haben sich in schmutzigen Machenschaften verstrickt.Bankrott: Diese Bank ist nicht mehr zu retten. Neustadt. Ein dunkler Schatten hat sich über Neustadts Banken gelegt. Zunächst dachte man, man...
Anzeige
Bühne frei für riesige Playmobil-Schaulandschaften.

Große Playmobil-Sonderausstellung mit über 5.000 Figuren

17.07.2019
Lübeck. Vom 29. Juni bis 17. August werden im Citti-Park Lübeck in einer spektakulär inszenierten Sonderausstellung und riesigen Schaulandschaften Playmobil Superhelden gezeigt.Vier Superhelden, aufregende Abenteuer, grenzenloser Spaß....
„Rexis“

Schlagerparty

17.07.2019
Kellenhusen. Bunte Outfits, dufte Laune und schlagerhaltige Luft - Kellenhusens Seebrückenvorplatz ist am Samstag, dem 20. Juli ab 18 Uhr bereit für die Schlagersause.Im Vorprogramm heizt „DJ Wolfgang II“ dem Publikum mit Kultschlagern...

UNTERNEHMEN DER REGION