Marlies Henke

Elvis lebt und Dahme rockt - Oldietage begeisterten mit Rock‘n‘Roll, Blues und Ostseeblick

Bilder

Dahme. Vintage-Kult mit frischer Brise: Am vergangenen Wochenende verwandelten verschiedene Bands mit Blues, Soul und Rock‘n‘Roll das Event am Nordstrand in einen mitreißenden Konzertmarathon, der trotz alter Hits nicht in verstaubter Nostalgie versank.
 
Zu den 17. Dahmer Oldietagen begrüßten Tourismusleiterin Ulrike Dallmann, Veranstaltungschef Florian Uthoff und Auszubildender Emile Holst zahlreiche Gäste. „Prime Time in Dahme“ nannte Uthoff das Motto am Sonntagabend, als kurz nach acht die „Crazy Crackers“ die Bühne stürmten. „Wir werden dafür sorgen, dass heute die Luzi abgeht“, sagte Sänger Lutz „Lee“ Vangelis - stilecht ausgestattet mit Elvis-Tolle, Goldjackett und schwarz-weißen Budapestern. Ein Versprechen, das die Band aus Reinbek bis in den späten Abend hielt. Das Publikum ließ sich jedenfalls nicht lange bitte und schwang vor der Bühne das Tanzbein oder swingte auf den Plätzen zwischen Bierbänken und Dünen kräftig mit. (he)


UNTERNEHMEN DER REGION