Marco Gruemmer

„Erdmaterialien sind mein Leben“ - Künstler Jo Eagle stellt auf dem Bungsberg aus

Bilder

Schönwalde. Noch bis zum 31. März präsentiert die Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein die Ausstellung „Erdarbeiten“ von Jo Eagle auf dem Bungsberg, dem höchsten Punkt Schleswig-Holsteins. Die Ausstellung findet in den Räumen des Bildungsspaß-Gebäudes statt.
 
Seit fast 30 Jahren arbeitet und experimentiert Jo Eagle (alias Achim Sperber) mit dem, was ihm auf seinen Reisen als Fotograf begegnet: mit Roterde vom Ayers Rock in Australien, mit schwarzem Lavasand aus Island, Ockersand aus dem Roussillion in Frankreich, Sänden von der Nord- und Ostsee sowie dem Elbstrand. „Erdarbeiten“ nennt er die Kreationen, die in seinen Ateliers in Hamburg und Schweden daraus entstehen.
 
In seinen neusten Bildern gibt er mit seinen Materialien, verschiedenartigen Farben, Pinseln und Gegenständen spontan Bewegungen und Gefühlen Ausdruck. Dabei inspirieren ihn vor allem Künstler der Informellen Kunst, wie Antoni Tàpies, Emil Schumacher oder Jackson Pollock.
 
„Ich bin nach einem ersten Rundgang schwer beeindruckt“, sagte Petra Kirner, die die Ausstellung im Bildungsspaß-Gebäude auf dem Bungsberg als Vorsitzende des Stiftungsrates der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein am vergangenen Donnerstag eröffnete. Die Einführung in die Ausstellung erfolgte durch den Künstler Jo Eagle, der in Geesthacht geboren wurde und schon als Kind und Schüler den Bungsberg kennengelernt hat. Als den Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeitet bezeichnete er das ständige Experimentieren. Dabei rücken vor allem Materialien wie Teer, Sand, Erde oder Kohle in den Fokus seines Schaffens. „Erdmaterialien sind mein Leben“, sagte Jo Eagle, der seine ersten Bilder auf Sylt gemalt hat, bevor er auf seinen Reisen vor allem Australien und China schätzen und lieben lernte.
 
Am Sonntag, dem 31. März findet ab 15 Uhr die Finissage der Ausstellung statt. Musikalisch wird die Veranstaltung von Wolfram Bundesmann am Alphorn und an der Tuba begleitet.
 
Die Ausstellung kann täglich von 11 bis 17 Uhr besucht werden. (mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Kinder- und Jugendparlament

25.04.2019
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Kinder- und Jugendparlaments der Gemeinde Grömitz findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 18 Uhr im Sitzungssaal Rathaus Grömitz statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem die Vorstellung des Logos, Jugendstrand, Umgestaltung...

Sozial- und Kulturausschuss

25.04.2019
Merkendorf. Eine öffentliche Sitzung des Sozial- und Kulturausschusses der Gemeinde Schashagen findet am Donnerstag, dem 2. Mai um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Merkendorf statt. (red)
Am 1. Mai wird das Pfadfindergelände mit einer Kanu-Regatta und einem Konzert eingeweiht.

Einweihung am Pfadfindertag 1. Mai

24.04.2019
Grube. Vor gut einem Jahr wurde das Pfadfindergelände erweitert. Aus einer Kuhweide entstand angrenzend zum 2013 gestalteten Gelände ein weiteres erlebnisreiches Areal: Ein 400 Meter langer Graben zieht sich mäandrierend teils durch flache, teils durch hügelige...
Mutige stürzen sich in die Fluten.

Anbaden - feucht-fröhliche Saisoneröffnung

24.04.2019
Rettin. Am Dienstag, dem 30. April und Mittwoch, dem 1. Mai trifft man sich in Rettin. Groß und Klein steht am Ufer und jubelt den hartgesottenen Ostseefans zu, wenn diese sich auf Neptuns Zeichen hin in die noch empfindlich kühlen...
Anzeige
Joey Kelly.

Anzeige: 40-jähriges Jubiläum und Tag der offenen Tür bei „Kaben - mein Wintergarten“

24.04.2019
Bad Segeberg. Am Samstag, dem 27. April von 9 bis 18 Uhr lädt die Firma Kaben anlässlich ihres 40-jährigen Jubiläums zu einem Tag der offenen Tür“ ein.Seit 40 Jahren ist der Name „Kaben“ aus der Kreisstadt „Bad Segeberg“ zum Synonym für...

UNTERNEHMEN DER REGION