Marco Gruemmer

„Erdmaterialien sind mein Leben“ - Künstler Jo Eagle stellt auf dem Bungsberg aus

Bilder

Schönwalde. Noch bis zum 31. März präsentiert die Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein die Ausstellung „Erdarbeiten“ von Jo Eagle auf dem Bungsberg, dem höchsten Punkt Schleswig-Holsteins. Die Ausstellung findet in den Räumen des Bildungsspaß-Gebäudes statt.
 
Seit fast 30 Jahren arbeitet und experimentiert Jo Eagle (alias Achim Sperber) mit dem, was ihm auf seinen Reisen als Fotograf begegnet: mit Roterde vom Ayers Rock in Australien, mit schwarzem Lavasand aus Island, Ockersand aus dem Roussillion in Frankreich, Sänden von der Nord- und Ostsee sowie dem Elbstrand. „Erdarbeiten“ nennt er die Kreationen, die in seinen Ateliers in Hamburg und Schweden daraus entstehen.
 
In seinen neusten Bildern gibt er mit seinen Materialien, verschiedenartigen Farben, Pinseln und Gegenständen spontan Bewegungen und Gefühlen Ausdruck. Dabei inspirieren ihn vor allem Künstler der Informellen Kunst, wie Antoni Tàpies, Emil Schumacher oder Jackson Pollock.
 
„Ich bin nach einem ersten Rundgang schwer beeindruckt“, sagte Petra Kirner, die die Ausstellung im Bildungsspaß-Gebäude auf dem Bungsberg als Vorsitzende des Stiftungsrates der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein am vergangenen Donnerstag eröffnete. Die Einführung in die Ausstellung erfolgte durch den Künstler Jo Eagle, der in Geesthacht geboren wurde und schon als Kind und Schüler den Bungsberg kennengelernt hat. Als den Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeitet bezeichnete er das ständige Experimentieren. Dabei rücken vor allem Materialien wie Teer, Sand, Erde oder Kohle in den Fokus seines Schaffens. „Erdmaterialien sind mein Leben“, sagte Jo Eagle, der seine ersten Bilder auf Sylt gemalt hat, bevor er auf seinen Reisen vor allem Australien und China schätzen und lieben lernte.
 
Am Sonntag, dem 31. März findet ab 15 Uhr die Finissage der Ausstellung statt. Musikalisch wird die Veranstaltung von Wolfram Bundesmann am Alphorn und an der Tuba begleitet.
 
Die Ausstellung kann täglich von 11 bis 17 Uhr besucht werden. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Piratenführung

12.10.2019
Neustadt. Am Dienstag, dem 15. Oktober, geht es ganz um die Seeräuberei, nämlich: Piraten - romantisches Freibeuterleben oder harter Kampf ums Überleben? Legende oder Wahrheit? Gab es auch auf der Ostsee Piraten? Wer waren die berühmten Vertreter ihres „Berufsstandes“...
Weihnachtsmarkt Oldenburg

Die besten Winterevents in der Region

11.10.2019
In der Weihnachts- und Winterzeit gibt es in der Region wieder zahlreiche Events. Jung und Alt kommen dabei auf ihre Kosten. Natürlich ist es immer verlockend, sich bei grauem Wetter zu Hause einzukuscheln, eine Tasse Tee zu trinken und es sich mit einem guten Buch,...
Weihnachtsmärkte müssen nicht groß und anonym sein. Es geht auch im ganz kleinen Rahmen, dafür aber maximaler Stimmung. Pixabay.com © herbert2512

Gutes tun und Spaß haben: Der Mini-Weihnachtsmarkt

11.10.2019
Der Oktober schreitet mit großen Schritten voran. In den Supermarktregalen sind die Ausläufer zwischen Spekulatius und Printen schon seit Wochen unübersehbar, der Kartenvorverkauf für das Adventskonzert der Ostseekrabben hat auch schon begonnen. Weihnachten ist nicht...
English Heritage modern

Muster mit Herkunft

11.10.2019
Seit 2019 führen wir neben internationalen Produkten für die anspruchsvolle Innenraumgestaltung auch Tapeten und Farben von der Firma Little Greene. Der Name stammt von einem kleinen Ort in der Nähe von Manchester, England.Dort werden die...
Die Teilnehmerinnen mit Antonie Eilenstein vom Seniorenbeirat (stehend) und dem Vorsitzenden des TSV Neustadt Jörg Henkel sowie Übungsleiterin Anett Virsnitis (re.).

Körperlich aktiv und fit bleiben TSV Neustadt und Seniorenbeirat bieten Stuhlgymnastik an

11.10.2019
Neustadt. Seit dem 11. September bietet der Seniorenbeirat der Stadt Neustadt zusammen mit dem TSV Neustadt jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in der Begegnungsstätte am Berliner Platz 1 eine Stuhl-/Hockergymnastik an, die Menschen aufgrund des Alters oder körperlicher...

UNTERNEHMEN DER REGION