Ireen Nussbaum

Erfolgreich in Autohaus und Werkstatt - Die Autobranche braucht künftig mehr gut ausgebildete Mitarbeiter

Bilder
In Kraftfahrzeugberufen können sich unterschiedliche Talente und Neigungen entfalten. Foto: djd/Kfzgewerbe.

In Kraftfahrzeugberufen können sich unterschiedliche Talente und Neigungen entfalten. Foto: djd/Kfzgewerbe.

Die Investitionen der Autohäuser und Kfz-Werkstätten in die Aus- und Weiterbildung werden weiter steigen. Das ist ein Ergebnis aus der Studie „Kfz-Gewerbe 2025plus“, die der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) gemeinsam mit der Unternehmensberatung BBE Automotive durchgeführt hat. Angesichts des immer komplexeren Produkts Automobil, der Zunahme digitaler Geschäftsprozesse und der Herausforderungen durch neue Mobilitätskonzepte wird die Zahl der benötigten Fachkräfte wachsen.
 
Gute Chancen im dualen Ausbildungssystem
Für Berufseinsteiger und Menschen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten, eröffnen sich in der Kfz-Branche weiterhin gute Chancen. Der Einstieg erfolgt über das duale Ausbildungssystem, das den praktischen Teil einer Lehre mit der Berufsschule verbindet und so Theorie und Praxis vermittelt. Die Möglichkeiten zum Einstieg sind vielfältig und reichen vom Kfz-Mechatroniker für Pkw, Motorrad oder schwere Nutzfahrzeuge über den Lackierer bis zum Automobilkaufmann. Auf Basis einer soliden Ausbildung eröffnen sich danach je nach Talent und Neigung verschiedenste Weiterbildungsmöglichkeiten.
 
Mit Höherqualifizierung die eigenen Talente entfalten
Nach erfolgreicher Ausbildung bietet das Kfz-Gewerbe viele Möglichkeiten zur Höherqualifizierung und Weiterbildung. Kaufleute können sich etwa als Automobilverkäufer, Automobil-Serviceberater oder Teile- und Zubehörverkäufer spezialisieren. Für Mechatroniker eröffnen sich als Kfz-Servicetechniker mehr Beratungs- und Kundenkontakte. Ihnen steht auch der Weg zum Kfz-Meister offen, der selbst ausbilden darf oder einen eigenen Betrieb eröffnen kann. Auch ein Studium nach der Ausbildung ist möglich. Wer einen Studienabschluss zum Betriebswirt des Kfz-Gewerbes erreicht, ist unter anderem für Führungsaufgaben qualifiziert - und bringt gute Voraussetzungen für die Eröffnung eines eigenen Unternehmens mit. (djd)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Der Vorstand vom Rotaract Club Ostholstein.

Rotaract Club Ostholstein stellt sich vor

22.07.2019
Weissenhäuser Strand/Oldenburg. Rotaract ist die Jugendorganisation der internationalen Rotary-Bewegung. In Deutschland bestehen mittlerweile mehr als 190 Rotaract-Clubs mit über 4.000 Mitgliedern. Zur Mitgliedschaft angesprochen sind dabei alle Menschen zwischen 18...
Felix sammelt viele Erfahrungen im Umgang mit Menschen. (Fotos: Heike Rhein)

Schülerreporter: Schule – und was dann?

21.07.2019
Neustadt. Die Schülerreporter von der Schülerzeitungs-AG haben zwei „Überraschungsgäste“ getroffen. Die Leiterin der AG Heike Rhein hatte vorher nicht verraten, wer die beiden sind. Wer seid Ihr und wie alt seid Ihr?Ich bin Tabea, 19 Jahre alt und komme aus Bremen.Ich...
Bei spielerisch-sportlichen Wettkämpfen lernte man sich gegenseitig kennen.

Besuch einer russischen Schülergruppe im Kinderhaus

20.07.2019
Neustadt. Vom 29. Juni bis 8. Juli besuchte eine russische Schülergruppe aus Sewerodwinsk die Stadt Neustadt und den Kinderschutzbund. 12 Jugendliche und drei Betreuer der Berufsfachschule für Bau und Design erfreuten sich zehn Tage lang...
Theresa Lamp, Cathrin Bock Jakobsen, Constanze Stölk und Nena Hopp.

Lensahner Amazonen in der CHAMP-Mannschaftstrophy 2019 nicht zu schlagen

20.07.2019
Eutin. Am letzten Wochenende siegte das Team des RuFV Lensahn erneut mit einer Null-Fehler Runde in Eutin und setzte den Erfolg von Waabs-Langholz fort. Mit diesem Sieg setzte sich das Team in der 6. Qualifikationsprüfung auf den 1. Platz. Die Mannschaft des RuFV...

Kinderfest

20.07.2019
Kassau. Am Samstag, dem 6. Juli fand das alljährliche Kinderfest vom SSV Kassau statt. Beim Tunnelkriechen, Angeln, Sackhüpfen, Wassertragen, Bobby-Car-Rennen, Wäscheaufhängen, Schießen und Luftballon-Laufen kämpften über 90 Kinder und Jugendliche um Punkte und...

UNTERNEHMEN DER REGION