Petra Remshardt

Erstes Reitturnier auf dem Bredenfeldplatz

Bilder
Theresa Lamp im M*Springen.

Theresa Lamp im M*Springen.

Lensahn. Am 2. September fand das erste Reitturnier auf dem Bredenfeldplatz in Lensahn statt. Bei herrlichem Wetter verfolgten 350 Zuschauer die sportlichen Herausforderungen der Teilnehmer. Die Beteiligung von 204 Pferde mit 220 Nennungen erfreuten den Vorstand, stellten aber höchste Anforderung an die Koordination der Parkplätze für Gespanne und Pkws. Familie Klos, Reitstallbetreiber in Lensahner Hof, stellten dem Verein zusätzlichen Parkraum zur Verfügung, herzlichen Dank dafür.
90 Prozent der genannten Reiter nahmen auch an den Prüfungen teil, eine überdurchschnittliche Beteiligung, bei der schwersten ausgeschriebenen Prüfung, dem Springen der Klasse M*, starteten sogar 26 Teilnehmer bei 27 Nennungen.
Der neue Springplatz umfasst die erforderlichen Turniermaße von 60 mal 70 Meter, und erlaubt so die Ausschreibung von schweren Springprüfungen. Michael Bever und sein Team zeigten sich für den Aufbau dieses schönen und gut zu reitenden Parcours verantwortlich. Die Richter lobten den RuFV Lensahn für diese attraktive neue Anlage und für die gute Organisation.
Der Reit- und Fahrverein stellt sich auch auf diesem Turnier der Nachwuchsförderung, die ganz jungen Reiter konnten sich bei Führzügelprüfungen präsentieren und wurden mit Ehrenpreisen und den begehrten Schleifen belohnt. Die Jugendlichen konnten ihr Können in Reiter-, Dressur- und Stilspringwettbewerben zeigen. Die Attraktion war der Kostüm-Stafetten-Springwettbewerb. Hier gewannen Kira Bruhn und Lara Reimer mit aufwendigen Kostümen, beide vom RuFV Lensahn.
 
Dieses zweite Turnier des RuFVs konnte nur durch den unermüdlichen Einsatz des Vorstandes in diesem Rahmen gelingen. Hier sei besonders der Firma Garten-, Landschafts- und Reitplatzbau Schmeiser gedankt für die Aufstellung des neuen Begrenzungszaunes. Die Vorsitzenden Anja Lamp und ihre Familie und Wolfgang Lemke organisierten das Turnier mit motivierendem Elan, sodass viele Helfer zum Gelingen dieses Turniers beitrugen, ein herzliches Dankeschön an alle.
Auch ohne den Einsatz der Sponsoren ist die Durchführung einer solchen Veranstaltung nicht möglich. Ein großes Dankeschön für Ehren- und Geldpreise an die VR Bank Ostholstein, Fa. Codan Lensahn, Provinzial Versicherungen Lensahn, Garten-, Landschafts- und Reitplatzbau Schmeiser Halendorf, Kindt Motoren Lübeck, Heinzmann Workfashion Neustadt, cavaloop, Familie Schröder Sipsdorf, Kaufhaus Martin Stolz Heiligenhafen und den Zoo Arche Noah aus Grömitz.
Der Vorstand des RuFVs Lensahn plant einen weiteren Ausbau des Bredenfeldplatzes für den Reitsport, um auch im nächsten Jahr dieses Turnier zu ermöglichen. (red).


UNTERNEHMEN DER REGION