Petra Remshardt

ESV Neustadt - Tischtennis

Bilder
Bente Grimm und Michaela Flackus vom ESV Neustadt.

Bente Grimm und Michaela Flackus vom ESV Neustadt.

Die Damen des ESV belegten bei den am vergangenen Wochenende in Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern) ausgetragenen Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen 40 einen hervorragenden 4. Platz. Bei diesem Turnier werden zunächst zwei Einzel gespielt, es folgt ein Doppel und - sofern bis dahin noch keine Mannschaft drei Punkte hat - wieder zwei Einzel. Für den Landestitel und damit für die Qualifikation zu diesem Turnier hatten Martina Schuldt und Christiane Lehmann gesorgt, in der Sport- und Kongresshalle Güstrow gingen nun zwei andere Verbandsliga-Spielerinnen für den ESV an den Start: Michaela Flackus und Bente Grimm.
Am ersten Tag sorgten die beiden mit einem 3:1-Sieg gegen die Damen vom Liga-Konkurrenten vom FTSV Elmshorn (als Nachrücker nominiert, weil der Fachverband Bremen keine Mannschaft gemeldet hat) für einen gelungenen Auftakt. Im Anschluss gingen sowohl die Partie gegen die späteren Siegerinnen vom SC Eintracht Berlin (Oberliga) sowie gegen die Vorjahressiegerinnen vom Niendorfer TSV (Regionalliga) klar mit 0:3 verloren, obwohl die Neustädterinnen zumindest im Doppel ihre Chancen hatten. Der Sonntag begann überraschend gut, denn sowohl Bente Grimm als auch Michaela Flackus konnten gegen die Spitzenspielerin des TSV Stahnsdorf (Oberliga) gewinnen. Da die zweite Stahnsdorferin gegen beide ESV-Spielerinnen punktete, erwies sich das Doppel letztlich als spielentscheidend. Die Brandenburgerinnen gewannen und die Begegnung endete mit 2:3 - besser als erwartet, aus Neustädter Sicht aber doch etwas ärgerlich. Im letzten Spiel gegen den SV Medizin Stralsund überzeugten die Neustädterinnen auf ganzer Linie und gewannen klar mit 3:0.
Mit zwei Siegen und drei Niederlagen konnten die Neustädterinnen sich im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz nach oben verbessern. Die Damen vom SC Eintracht Berlin wurden Norddeutscher Meister und dürfen nun zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen reisen.
Wer die Damen des ESV vor der Sommerpause noch einmal Tischtennis spielen sehen möchte, hat dazu beim heutigen Heimspiel gegen den TuS Esingen Gelegenheit. Beginn ist um 11 Uhr in der Turnhalle in der Schulstraße. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Fund einer weiblichen Leiche in Gremersdorf

Update - Gremersdorf - Mordkommission ermittelt - Festnahme eines Tatverdächtigen im Fall der Tötung einer Asylbewerberin aus Oldenburg in Holstein

21.02.2019
Am Samstag (16.02.) wurde zur Mittagszeit in der Feldmark im Bereich Gremersdorf/Ostholstein der Leichnam einer 28-jährigen Asylbewerberin aus dem Iran aufgefunden. In den Abendstunden des gestrigen...
Aufgenommen in das Fischeramt durch Amtspatron Siegfried Reuter (re.) wurde Guido Bendfeldt.

Investitionen in das Fischeramt Filettierraum und Verkaufsbereich sind in Planung

21.02.2019
Neustadt. Auf der Jahreshauptversammlung der Neustädter Fischer standen viele Themen auf der Tagesordnung. Auch Bürgervorsteher Sönke Sela und Bürgermeister Mirko Spieckermann waren anwesend. In seinem Grußwort betonte Sela die...
Vergleich Original und Modell der Gruber Kirche.

Grube baut eine neue Kirche

21.02.2019
Grube. Es handelt sich um ein Papier-Kirchenmodell, im Maßstab 1:200, im Stil der früheren „Wilhelmshavener Modellbaubögen“. Im Zuge der erfolgten Kirchensanierung ergab sich die Möglichkeit, Originalaufmaßzeichnungen von 1921 zu bekommen. Hieraus hat Peter Grell,...

Kino-Tipp

21.02.2019
Grömitz/Neustadt/Oldenburg. „Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt“Hicks (Stimme: Daniel Axt) hat als Häuptling von Berk seinen lang gehegten Traum wahr gemacht und eine Welt geschaffen, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben können. Auch Hicks...
Feuerwehrkamerad und Ameos-Mitarbeiter Sebastian Papke, Gemeindewehrführer Alexander Wengelewski, Roland Dieckmann und Frank-Ulrich Wiener (v. lks.) bei der Spendenübergabe.

Ameos spendet an die Feuerwehr: Dankeschön für Einsatz und Einsätze

21.02.2019
Die Ameos Gruppe ist ein starker regionaler Partner der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt. Nicht nur, dass Mitarbeiter für Einsätze und Ausbildungsveranstaltungen problemlos von der Arbeit freigestellt werden, auch als Spendengeber und Förderer tritt das Unternehmen...

UNTERNEHMEN DER REGION