Petra Remshardt

Familien fahren zum Kirchentag

Ostholstein. Vom 19. bis 23. Juni lädt der Kirchentag unter dem Motto „Was für ein Vertrauen“ nach Dortmund ein. Der Kirchenkreis Ostholstein organisiert die gemeinsame Fahrt dorthin. Wie schon bei den letzten beiden Kirchentagen in Stuttgart und Berlin können dabei auch Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter teilnehmen. So können diese „Familiengruppen“ gezielt die Angebote auf dem Kirchentag besuchen, die sich an Kinder und Familien richten. Die Nachmittage am „Zentrum Kinder“ und im „Zentrum Jugend“ mit ihrem umfangreichen Programm für jüngere Kirchentagsbesucher, die gemeinsam besuchten Konzerte und Gottesdienste und vieles andere sind den beteiligten Familien noch in lebhafter Erinnerung. Dabei haben sich die Eltern bei der Betreuung der Kinder zum Teil auch abgewechselt und so den Freiraum bekommen, zeitweise auch eigenen Interessen im Kirchentagsprogramm nachzugehen.
Untergebracht werden die teilnehmenden Familien in einem Gemeinschaftsquartier (in einer Schule in/nahe Dortmund) ebenso wie die Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aus Ostholstein anreisen. Für jede Familie fallen für diese Unterkunft inklusive Frühstück und die Dauerkarte für den Kirchentag Kosten in Höhe von insgesamt 247 Euro an. Bei Bedarf können die Familien mit im Reisebus anreisen. Das kostet pro Person 75 Euro. Eine eigene Anreise ist aber ebenfalls möglich. Die Anmeldung interessierter Familien erfolgt schriftlich bis zum 1. März bei Pastor Frank Karpa, Schlossstraße 13, 23701 Eutin, ev.famlienarbeit@kk-oh.de. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION