Michael Scheil

Familien-Festtage zu Ostern

Bilder

Grömitz. Osterspaziergang, spannende Schatzsuche am Strand, Kunsthandwerkermarkt, knisterndes Osterfeuer, Wikingerfest und vieles mehr. Zum langen Osterwochenende putzt sich das Ostseebad Grömitz für seine Gäste heraus und hat für Familien ein buntes und neues Osterprogramm im Gepäck.
 
Ostereier bemalen am 19. April
Wer mit der Familie einfach und kreativ Ostereier bemalen möchte, kann schon mit ein paar Tipps tolle Ergebnisse erzielen. Im Strandhaus erfahren Sie, mit welchen verschiedenen Techniken sich die Osterdeko schrittweise vorbereiten und gestalten lässt. Los geht es hier um 15 Uhr.
 
Kunsthandwerkermarkt im Haus des Kurgastes vom 20. bis 22. April
Zu einem Osterspaziergang entlang der Promenade mit Halt im Haus des Kurgastes laden in diesem Jahr zahlreiche Kunsthandwerker aus Grömitz und der näheren Umgebung ein. Von Ostersamstag bis Ostermontag wird hier eine bunte Auswahl an frühlingshaften Blütengirlanden, handgemachten Lichterketten und Lichtertüten, Fotografien, Körnerkissen und vielem mehr angeboten. Der Eintritt in den Handwerkermarkt ist kostenfrei. Geöffnet ist der Markt am Ostersamstag von 11 bis 18 Uhr, Ostersonntag von 14 bis 18.30 Uhr und am Ostermontag von 11 bis 17 Uhr.
 
Osterwanderung am 20. April
Ganz traditionell geht Grömitz auch in diesem Jahr am Ostersamstag um 10.30 Uhr mit seinen Gästen auf „Osterwanderung“. Los geht die Tour am Seebrückenvorplatz und führt entlang Promenade und Strand bis zum Klosterdorf Cismar. Dort angekommen lädt der Feuerwehrmusikzug zu einer gemütlichen Rast mit musikalischer Begleitung ein. Auf alle Kinder wartet das bunte Ostereiersuchen rund um das Kloster.
 
Oster-Open-Ship am 20. April
Traditionell kann der Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“ beim Oster-Open-Ship am Samstag, 20. April von 15:30 – 18 Uhr direkt am Seebrückenkopf besichtigt werden. Kommen Sie an Bord, besichtigen Sie den Seenotrettungskreuzer „Hans Hackmack“ und informieren sich über das Leben auf dem Rettungskreuzer. Im Anschluss hält die Besatzung im 19:30 Uhr einen Filmvortrag im Carat Hotel. Die Besichtigung sowie der Filmvortrag sind kostenfrei. Über eine Spende würde sich die DGzRS sehr freuen.
 
Osterfeuer am 20. April
Um das Osterfest gebührend zu begrüßen, werden sowohl in Guttau als auch in Brenkenhagen und am Lensterstrand am Samstag, den 20. April um 18.00 Uhr große Osterfeuer entzündet. Bei leckerer Bratwurst vom Grill und erfrischende Getränke vergehen die Stunden bis zum Ostersonntag am wärmenden Feuer im Nu. Für alle kleinen Osterfreunde warten natürlich auch hier Eiersuche und viele Überraschungen.
 
Wikinger Familienfest in Grömitz vom 20. bis 22. April
Neu in diesem Jahr ist das Wikinger Familienfest. 3 Tage lang können kleine und große Wiki-Fans auf der Wiese beim Strandhaus unter dem Motto „Feiern wie die Wikinger“ in die faszinierende Welt der legendären Nordmänner eintauchen.
Handwerker und Händler laden im Wikingerdorf zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein. Ob Waffenschmiede, Trinkhornschleiferei, Lederer oder Bernstein schleifen, in der Wikingerwelt in Grömitz können alle kleinen und großen Besucher den Stand der Handwerkskunst sehen, erleben, selbst mit werkeln und sich von der Atmosphäre des kleinen Wikingerdorfes in die Wikingerzeit von vor 1000 Jahren entführen lassen. Beim Speer- und Axtwerfen können die Gäste ihre eigene Geschicklichkeit austesten. In der in der Mitte des Wikingerdorfes gelegenen Aktionsplatz, finden mehrmals täglich verschiedenste sehr unterhaltsame Shows statt.
Auch Nachwuchs-Wikinger kommen bei den Wikingertagen auf ihre Kosten: Im Wikingerdorf für Kinder können kleine Besucher auf eine spannende Abenteuer-Reise in die Welt der Wikinger gehen. Beim Runen-Schreiben, Schwertkampf, Heusackschlagen oder Kinderarmbrustschießen ist jede Menge Spaß garantiert – und ganz nebenbei zeigt sich, dass nur die klassischen Wikingertugenden wie Tollkühnheit, Geschicklichkeit und Kraft zum Erfolg führen. Und mutige Mini-Wikinger werfen hinterher noch einen Blick ins Zelt vom „Schrecklichen Sven“ …
Der Startschuss für das Wikingerfest 2019 fällt am Samstag ab 11 Uhr auf der Wiese neben dem Strandhaus.
Ein Highlight des Osterprogramms ist die Schatzsuche nach „dem Ledertaler“ am Ostersonntag. Am Strandabschnitt vor dem Strandhaus geht das große Buddeln für alle kleinen Schatzsucher um 13.30 Uhr los. Wer buddelt am schnellsten, gräbt am tiefsten und findet den Schatz am schnellsten? Wir sind gespannt! Eins ist sicher: Auf den Schatzmeister wartet ein großer Gewinn! Tipps & Tricks gibt es wie immer vom Osterhasen höchstpersönlich.
 
Osterspaziergänge am 22. April
Wer am Ostersonntag zu viele Ostereier genossen hat und den Drang verspürt sich an die frische Luft zu machen, ist bei unseren Osterspaziergängen am Ostermontag genau richtig. Petra Sievers lädt alle Steilküstenfans um 11 Uhr zur zweistündige Entdeckungstour mit Fossilienbestimmung ein. Die wissenswerte Tour beginnt um 11 Uhr beim Spielplatz am Yachthafen. Im Anschluss geht es um 16.30 Uhr auf einem informativen und historischen Rundgang mit Gert Trosiener. Treffpunkt ist der Seebrückenvorplatz bei der Tourist-Info. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Das Interesse der Einwohner an der Entwicklung der Gemeinde ist ungebrochen.

Gemeinde informierte ihre Bürger: Ortsplanung, Sozialwohnungen, Hotelneubau und Dünenpark

23.05.2019
Grömitz. In Grömitz bewegt sich etwas. Jahrelange Planungen für diverse Projekte gehen in die konkrete Planungs- oder Bauphase. „Gut Ding will Weile haben“, so Touristikleiterin Janina Kononov, die die Einwohnerversammlung in der...
Stolz präsentierten sich die Teilnehmer mit den Offiziellen von Stadt, Rotary Club und Schule.

Feierliche Preisverleihung im Marienhof - Rotary Club Neustadt-Ostsee zeichnete MINT-Preisträger 2019 aus

23.05.2019
Neustadt. Bereits zum 4. Mal fand am vergangenen Donnerstagabend die Verleihung der MINT-Preise im Restaurant Marienhof statt. Dabei konnten die Preisträger Fördergelder in Höhe von 2.150 Euro für sich verbuchen. MINT steht für...
Der „Reisende“ in greller Kapuzenjacke auf der Aussichtsterrasse des Paasch-Eyler-Platzes, umrahmt von Claudia Reshöft, 2. Vorsitzende Landkunststück, Kirsten Sköries, Vorsitzende des Tourismusausschusses, Bildwerker Johannes Caspersen und Bürgermeister Volkert Stoldt.

„Ein großer Gewinn für Grube“ - Holzskulpturen auf dem Paasch-Eyler-Platz feierlich eingeweiht

23.05.2019
Grube. Sie stehen rund 150 Meter auseinander und betrachten sich gegenseitig im Augenwinkel. Ihr Blick ist jedoch nicht nur auf den jeweils anderen gerichtet, sondern auch in die Ferne, die Weite des stillgelegten Gruber Sees. Der idyllische Ort Grube im Achterland...
Galerie
Startschuss für den Halbmarathon an der Promenade vor der Seebrücke.

Neuer Teilnehmer-Rekord beim Sun-Run: 1.030 Läufer waren am Start

23.05.2019
Grömitz. Zum 16. Mal verwandelten sich die Grömitzer Promenade und das Gelände rund um die Seebrücke am vergangenen Sonntag zu einem riesigen Eventgelände für Laufbegeisterte aller Altersklassen. Sportler aus ganz Norddeutschland trafen...
Für den Yachthafen Grömitz wurde die Blaue Flagge an Lars Widder (Mi.), Betriebsleiter TSG, übergeben.

„Blaue Flaggen“ für Neustadt und Grömitz  - ancora Marina, Kommunalhafen und Yachthafen Grömitz mit Umweltsymbol ausgezeichnet

23.05.2019
Grömitz/Neustadt. Insgesamt 90 Sportboothäfen und 43 Badestellen werden in diesem Jahr in Deutschland mit dem Umweltsymbol „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Gleich drei Auszeichnungen davon gehen nach Neustadt und Grömitz: Die...

UNTERNEHMEN DER REGION