Juliane Kirchhoff

folklore festival sucht Gastfamilien - 400 Teilnehmer aus aller Welt

Neustadt. Hinter den Kulissen wird schon seit einigen Monaten geplant, organisiert und gearbeitet. Vom 26. Juli bis zum 3. August 2019 findet das europäische folklore festival (eff) statt.
 
Rund 400 Tänzer und Musiker aus unterschiedlichen Nationen werden zum 30. eff anreisen. Es hat Tradition, dass die Mitglieder der Gruppen in Neustädter Familien untergebracht werden. Bisher ist es jedes Mal gelungen, genügend Gasteltern zu finden - das soll auch in diesem Jahr so sein, denn Gastfreundschaft wird in Neustadt gelebt.
 
Eingeladen wurden Gruppen aus Irland, Polen, Deutschland, der Türkei, Chile, Brasilien, Italien, Frankreich, Bosnien und Herzegowina, Korea und der Mongolei. Die bunte Mischung aus Gruppen unterschiedlicher Nationen mit ihren völlig verschiedenen Tänzen, Musik und Geschichten macht das Festival jedes Mal wieder zu etwas Besonderem.
 
Wer die Welt zu sich nach Hause einladen möchte, kann sich direkt an den Quartierausschuss wenden und beraten lassen: Elif Lehmann (Tel. 0172/7605913), Dorothee Kaschner (0172/ 6655077), Margit Giszas (0160/96051871) oder Agnes Herbst (0176/50301281).
 
Nähere Informationen zum europäischen folklore festival gibt es unter www.folklore-festival-neustadt.de., www.folklore-festival-neustadt.de oder office@folklore-festival-neustadt.de (red/inu)


UNTERNEHMEN DER REGION