Marlies Henke

Frisch auf zur Jagd! – 33. Landesreitjagd begeisterte Mensch und Tier

Bilder
Kellenhusen. Die Saison der Reitjagden ist angeblasen. Auch in Kellenhusen ging es bei der 33. Landesreitjagd am vergangenen Samstag für 31 Jagdreiter und 29 Hunde durch Feld und Wald, über den Strand und zahlreiche Hindernisse. Bei schönstem Spätsommerwetter versammelten sich die „Jäger in Rot“ mit ihren Holsteiner Pferden zum Stelldichein auf der Südstrandwiese, um an der traditionellen Schleppjagd teilzunehmen.
 
Bei dieser Jagdform folgt die Hundemeute aber keinem lebenden Wild, sondern einer vorher gelegten Duftspur aus Fuchslosung, der „Schleppe“, die ein Schleppenleger aus einem Kanister am Sattel tropfen lässt. Für die Reiter geht es in verschiedenen geführten Gruppen – sogenannte Felder – durch das schöne Gelände und über Hindernisse. „Dabei achten wir besonders darauf, dass die Meute nicht zu schnell wird und alles tiergerecht und sicher abläuft“, erklärt Dieter Medow, Präsident des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein im Gespräch mit dem reporter. Wichtig sei, dass Reiter und Tiere bei diesem Ausritt zusammen Spaß haben. Veranstaltungsleiter Rolf-Heinrich Haar erläuterte, dass die Jagdstrecke in einem springenden Feld und einem Schnupperfeld geritten wird, damit auch unerfahrenere Reiter die Gelegenheit zum Mitmachen haben.
 
Neben der Traditionspflege gehe es außerdem darum, das Pferd beim Menschen zu halten. „Viele Menschen kennen das Pferd nur aus dem Zoo oder vielleicht noch aus dem Stall. Daher ist es toll, dass wir so viel Unterstützung aus Kellenhusen bekommen“, so Dieter Medow.
Kellenhusen ist nach 2009 bereits zum dritten Mal Austragungsort der schleswig-holsteinischen Landesreitjagd. Die Schirmherrschaft hatte in diesem Jahr Ministerpräsident Daniel Günther übernommen, der zwar selbst nicht vor Ort war, sich im Vorwege aber in einem Grußwort geäußert hatte: Darin hieß es, dass Reiten und Jagen mehr als nur eine fröhliche Zeit in der Natur sind. Reiten sei eine der wichtigsten Sportarten in Schleswig-Holstein, und Jagen habe eine ernsthafte Rolle, wenn es um Hege und Pflege gehe, so Günther.
 
Bevor es mit der Lübecker Beagle-Meute und deren „Master of Hounds“ Joachim Martens auf die 13 Kilometer lange Jagdstrecke ging, begrüßte Rolf-Heinrich Haar im Namen des Pferdesportverbandes, der Kurverwaltung und der Reitschule Wintershof die Jagdgesellschaft und Ehrengäste, darunter auch Staatssekretärin Kristina Herbst, Landrat Reinhard Sager, Bundetagsabgeordneter Ingo Gädechens und Kellenhusens Bürgermeisterin Nicole Kohlert, die sich ebenso wie ihre Vorredner begeistert von der Organisation und dem Wetter zeigte: „Was kann es Schöneres geben, als so einen Tag in der Natur zwischen Wald und Wellen, im besten Fall noch auf dem Pferderücken zu verbringen.“ (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr

16.02.2019
Neustadt. Die Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr Neustadt findet am Samstag, dem 23. Februar um 15 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Kirchhofsallee 4 statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Bericht der Jugendgruppenleitung, Kassenbericht, Neuaufnahmen, Zeltlager...
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ohne Fahrerlaubnis aber mit 2,27 Promille unterwegs

15.02.2019
Neustadt. Am heutigen Freitag wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 1, Höhe Sierksdorf, bei einem Fahrzeugführer ein vorläufiger Atemalkoholwert von 2,27 Promille festgestellt.  Um kurz nach 6 Uhr meldete ein Zeuge ein...
Patrick Hausknecht, Sebastian Dabels und David Runde (v. lks.) präsentieren gemeinsam mit Stephan Rockenhäuser die selbst erschaffene Knotentafel.

Knotentafel unterm Hammer – Benefiz-Auktion zugunsten des Kinderzentrums Pelzerhaken

14.02.2019
Neustadt. Lernen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun - das stand für vier Fortbildungsteilnehmer im Maritimen Schulungs- und Trainingszentrum (MaST) in den letzten Wochen im Vordergrund. In rund 20 Arbeitsstunden haben Patrick...
Sie wollen ein Theaterstück auf die Bühne bringen? Hier kommt Ihre Chance.

Wer kann ein Theaterstück schreiben?

14.02.2019
Neustadt. Sie kennen sich mit der Gestaltung von Dialogen und dem Bau von Figuren aus und wissen, wie man eine gute Handlung plottet? Mit anderen Worten: Sie können ein Theaterstück schreiben? Dann suchen wir Sie! Die Idee für den Inhalt...
Galerie

„Amine Hairprofessionals“ blickt auf eine erfolgreiche Eröffnung

14.02.2019
Neustadt. Anfang Februar erfüllte sich Friseurmeisterin Aptisam Amine mit der Gründung ihres Friseursalons „Amine Hairprofessionals“ einen lang gehegten Traum. Dass über 100 Gäste ihrer Eröffnung beiwohnten, zeigt einen erfolgreichen...

UNTERNEHMEN DER REGION