Petra Remshardt

Fünf ausgezeichnete Kinos im Kreis Ostholstein

Bilder
Gruppenfoto vor dem Capitol Lichtspiele in Kappeln.

Gruppenfoto vor dem Capitol Lichtspiele in Kappeln.

Neustadt/Burg. Über Kinopreise des Landes Schleswig-Holstein freuen sich fünf Kinobetreiber im Kreis Ostholstein. Für „kontinuierlich gute Kinoarbeit“ im Jahr 2018 wurden die ehrenamtlich tätigen Kinovereine Kommunales Kino Neustadt und Kommunales Kino Bad Schwartau sowie die gewerblichen Betreiber der Filmbühne Grömitz und des Lichtblick Filmtheaters in Oldenburg ausgezeichnet. Diese Kinopreise sind mit jeweils 1.000 Euro dotiert. 2.000 Euro erhielt das Burgtheater in Burg auf Fehmarn für „kontinuierlich gute Kinoarbeit mit herausragenden Aspekten“. Von den Kinopreisen, der in diesem Jahr mit insgesamt 42.000 Euro verbunden waren, profitieren 22 Kinos in Schleswig-Holstein. Bei der Preisverleihung im Capitol in Kappeln unterstrich Kulturstaatssekretär Dr. Oliver Grundei die wichtige Funktion des Kinos als Ort für gemeinsame Erlebnisse. Mit diesem Preis, so Grundei, will die Landesregierung die Anstrengungen der Kinobetreiber für die Filmkultur und das Kino anerkennen und unterstützen: „Und wir wollen ihnen Mut machen, das Kino auch in Zeiten rückläufiger Besucherzahlen als Kulturort zu erhalten.“ (red)


UNTERNEHMEN DER REGION