Ireen Nussbaum

Gastgeber gesucht: „France Marolt“ aus Slowenien reist zum 30. europäischen folklore festival an

Bilder
Das Programm der Studenten umfasst über 30 verschiedene Bühnenaufführungen von Volkstänzen aus dem gesamten slowenischen Raum. Foto: France Marolt.

Das Programm der Studenten umfasst über 30 verschiedene Bühnenaufführungen von Volkstänzen aus dem gesamten slowenischen Raum. Foto: France Marolt.

Neustadt. „Alte Freunde“ haben ihr Kommen zum eruopäischen folklore festival angekündigt, denn „France Marolt“ ist nicht unbekannt: In den Jahren 1994 und 2001 zeigte die Volkstanzgruppe aus Slowenien bereits ihr Können auf der Marktplatzbühne und auch in diesem Jahr möchte sie wieder nach Neustadt zur Trachtenwoche reisen.
Die Folkloregruppe „France Marolt“ der Studentenorganisation der Universität von Ljubljana wurde 1948 gegründet.
Zu Beginn bestand die Gruppe aus nur drei Tanzpaaren, die ihre Arbeiten am 22. Juli 1945 erstmals der Öffentlichkeit vorstellten. Danach schlossen sich immer mehr junge Leute der Volkstanzgruppe an, heute besteht sie hauptsächlich aus Studenten aus ganz Slowenien und hat zwei Orchester mit insgesamt über 100 Mitglieder.
Seit ihrer Gründung hat die Studenten-Folkloregruppe „France Marolt“ die Traditionen des slowenischen Volkstanzes im In- und Ausland erfolgreich präsentiert.
Die Gruppe war Gast in allen europäischen Ländern, Algerien, Tunis, Ägypten, Israel, Syrien, USA, Vereinigte Arabische Emirate, Kanada, Argentinien, Südkorea und Mexiko.
Wer Mitglieder dieser sympathischen Gruppe vom 26. Juli bis zum 4. August bei sich aufnehmen möchte, kann sich an den Quartierausschuss des Festivals wenden: Elif Lehmann, Tel. 0172/7605913, Dorothee Kaschner, Tel. 0172/6655077, Margit Giszas, Tel. 0160/96051871 oder Agnes Herbst, Tel. 0176/50301281. Eine Anmeldung online ist ebenfalls unter www.folklore-festival-neustadt.de möglich. Am Samstag, dem 20. April von 10 bis 16 Uhr können sich Interessierte auch direkt informieren, denn der Quartierausschuss wird mit einem Informationsstand an diesem Tag auf dem Ostermarkt vertreten sein. (red/inu)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Vorfreude auf das Laternelaufen.

„Wir ziehen mit Laternen durch den Wald ...“

16.11.2019
Neustadt. ... war das Motto der Kindertagesstätte Am Kaiserholz beim diesjährigen Laternelaufen. Die 40 Krippenkinder und deren Familien aus der Kita Am Kaiserholz und der Außenstelle Am Kiebitzberg sind am 7. November eine kleine Runde mit Laternen durch das…
Beim öffentlichen Stollentest: Bäckermeister Manfred Klausberger, Stollenprüfer Jens Wallenstein, Bäckermeister Andreas Seßelberg und Geschäftsführer Hans-Peter Klausberger (v. lks.)

Bei der Bäckerei Klausberger prüfte Jens Wallenstein die Stollen der Region

16.11.2019
Eutin. „Echte Handarbeit, nicht in der Form gebacken. Das sieht man sofort!“ Jens Wallenstein vom Deutschen Brotinstitut e.V. ist Bäckermeister, Konditor, Berufsschullehrer - und durch eine Zusatzausbildung offizieller Stollenprüfer. Letzten Freitagvormittag sitzt der…

Tourismusausschuss

16.11.2019
Grömitz. Eine öffentliche Sitzung des Tourismusausschusses der Gemeinde Grömitz findet am Mittwoch, dem 20. November um 19.30 Uhr im Sitzungssaal Rathaus Grömitz, Kirchenstraße 11, statt. (red)
Sven Rasmussen (Warenhausleiter famila Neustadt), Andrea Brunhöber (Stadtmarketing), Eckert Groth (Förderverein Museum) und Marc Siewert (famila Neustadt) (v. lks.).

famila spendet zum 11. Mal Kinderpunsch für den Riesen-Adventskalender

16.11.2019
Neustadt. Der Riesen-Adventskalender geht in die 11. Runde und von Anfang an mit dabei ist auch das famila-Warenhaus, das das Projekt „Riesen-Adventskalender“ durch ein Sponsoring unterstützt.Vor 11 Jahren wurde der damalige Neustädter…

Taizé-Andachten

16.11.2019
Schönwalde. „All you need is love“ - Alles, was du brauchst, ist Liebe. Unter diesem Motto finden vom Buß- und Bettag, Mittwoch, dem 20. November an und an allen nachfolgenden Mittwochabenden vor den Adventssonntagen bis zum 18. Dezember wieder Taizé-Andachten in der…

UNTERNEHMEN DER REGION