Kristina Kolbe

Gelungene Radtour für Groß und Klein

Bilder
Knapp 50 Fahrradfahrer radelten mit.

Knapp 50 Fahrradfahrer radelten mit.

Neustadt. Der BUND und die Kinderuni hatten alle eingeladen, sich am vergangenen Samstag auf den Sattel zu schwingen und bei bestem Frühlingswetter Neustadts Umgebung per Fahrrad zu erkunden. Knapp 50 Zweiräder machten sich vom BUND-Umwelthaus auf in Richtung Hafen, um von dort aus über den Feldweg erst zum Gut Sierhagen und schließlich zum Gut Hasselburg zu fahren. Dann ging es über den Kremper Weg zum Binnenwasser und von dort aus wieder zurück zum Umwelthaus. Am Zielort angekommen standen Grillwürstchen, Apfelsaft und weitere Leckereien zur Stärkung bereit. Unterwegs gab es noch interessante Informationen zu Flora und Fauna von den Vertretern des Umwelthauses.
 
„Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, dass sogar die Allerkleinsten die Strecke so toll gemeistert haben“, bekundete Annika Westen von der Kinderuni. Die jüngsten Teilnehmer waren auf 20 Zoll-Fahrrädern unterwegs und gerade einmal 5 Jahre alt. Immerhin 17,8 Kilometer waren zu bewältigen.
 
Begleitet wurde die Fahrradgruppe von der Jugendfeuerwehr Neustadt, die darauf achtete, dass keiner auf der Strecke blieb und durch vorbeifahrende Autos keine Gefahr ausging. Außerdem dabei: zwei Einsatzwagen der Freiwilligen Feuerwehr, die die zu überquerenden Straßen absicherten.
 
So konnten alle sicher und zufrieden den Vormittag beim Umwelthaus ausklingen lassen. Am Ende waren sich die Organisatoren von BUND und Kinderuni einig: im nächsten Jahr soll diese tolle Veranstaltung definitiv wiederholt werden. (ko)


UNTERNEHMEN DER REGION