Ireen Nussbaum

Gemeinsam stark für gesunde Kinder -Rege Beteiligung beim „Gesund aufwachsen“ - Sportabzeichen

Bilder

Grömitz. Dass Sport gesund, schlau und glücklich macht, bewiesen die kleinen und großen Teilnehmer des „Gesund aufwachsen“-Tages, der von der Gemeinde, dem TSV Grömitz und dem SC Cismar auf dem Sportgelände der Gemeinschaftsschule veranstaltet wurde.
 
Bereits seit 2016 gibt es in der Gemeinde Grömitz dieses Präventionsprojekt, dessen Schirmherr der ehemalige Bundessozialminister Dr. Norbert Blüm ist. „Die Gemeinde Grömitz hat es sich zum Ziel gemacht, den Sprösslingen der Kommune das bestmögliche Umfeld zu bieten, um gesund aufwachsen zu können. Deshalb setzen wir gemeinsam mit dem Kindergesundheitszentrum der Ostseeklinik Grömitz und dem Gesundheitsunternehmen Rehasan -dank finanzieller Unterstützung der DAK-Gesundheit- mit gezielten Maßnahmen ein Zeichen für mehr Selbstfürsorge bei Kindern und gegen ungesunde Ernährung sowie fehlende Bewegung. Durch diese Kampagne soll schon in jungen Jahren die Basis für ein gesundes Erwachsenenleben nachhaltig geschaffen werden“, erklärte Bürgermeister Mark Burmeister. Projektleiterin Christiane Sauvonnet fügte an: „Die Ansprache der Schulkinder erfolgt zu einem großen Anteil in der Grundschule, deren Schulleiter Lars Gallowsky mit seinem Lehrerteam wesentlich zum Erfolg einzelner Teilprojekte an der Grundschule beigetragen hat. Auch der Schulleiter der Gemeinschaftsschule Jan-Eric Hertwig unterstützt das Projekt mit viel Leidenschaft. So konnten sehr erfolgreich das „Gesund aufwachsen“-Schwimmprojekt und die Einführung des „Gesund aufwachsen“-Präventionsassistenten an der Grundschule realisiert werden.“
 
Gemäß des Mottos „wir bewegen Familien“ war nun ein weiteres Teilprojekt an den Start gegangen - das „Gesund aufwachsen“-Sportabzeichen.
 
Ziel ist es gewesen, möglichst viele Eltern, Großeltern, Onkeln und Tanten zu ermutigen, gemeinsam mit ihrem Kind, Enkel, Neffe oder Nichte dieses besondere Sportabzeichen abzulegen. Im Vorfeld hatten die Zweiergespanne Gelegenheit an mehreren Trainingstagen für die anstehende „Prüfung“ zu trainieren.
 
Rund 60 Familien nahmen an dieser sportlichen Veranstaltung teil und bewältigten gemeinsam verschiedene Aufgaben. An 12 Stationen wurden die Übungen wie „Insel-Springen“, „Fahrradmantelwurf“, „Torwandschießen“, „Bananenparcour“ oder „Zielwurf“ von verschiedenen Trainern des TSV Grömitz und des SC Cismar abgenommen. Abgefragt wurde eine bunte Mischung von Sportübungen zu den Bereichen „Koordination“, „Kraft“, „Ausdauer“ und „Schnelligkeit“. Konkurrenzkampf und Leistungsdruck waren hier jedoch fehl am Platz, denn oberste Priorität hatte der Spaßfaktor. Alle waren Sieger. (red/inu)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige

Anzeige LebensArt Indoor in der Kulturwerft Gollan -Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle

16.02.2019
Lübeck. Die LebensArt zaubert vom 22. bis 24. Februar erste frühlingshafte Momente in die Kulturwerft Gollan. In der Kult-Location in Lübeck ist die Lifestylemesse auf rund 17.000 Quadratmetern zum vierten Mal zu Gast. In den charmanten...

Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr

16.02.2019
Neustadt. Die Jugendversammlung der Jugendfeuerwehr Neustadt findet am Samstag, dem 23. Februar um 15 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Kirchhofsallee 4 statt. Tagesordnungspunkte sind unter anderem Bericht der Jugendgruppenleitung, Kassenbericht, Neuaufnahmen, Zeltlager...
Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Ohne Fahrerlaubnis aber mit 2,27 Promille unterwegs

15.02.2019
Neustadt. Am heutigen Freitag wurde bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 1, Höhe Sierksdorf, bei einem Fahrzeugführer ein vorläufiger Atemalkoholwert von 2,27 Promille festgestellt.  Um kurz nach 6 Uhr meldete ein Zeuge ein...
Patrick Hausknecht, Sebastian Dabels und David Runde (v. lks.) präsentieren gemeinsam mit Stephan Rockenhäuser die selbst erschaffene Knotentafel.

Knotentafel unterm Hammer – Benefiz-Auktion zugunsten des Kinderzentrums Pelzerhaken

14.02.2019
Neustadt. Lernen und gleichzeitig etwas für den guten Zweck tun - das stand für vier Fortbildungsteilnehmer im Maritimen Schulungs- und Trainingszentrum (MaST) in den letzten Wochen im Vordergrund. In rund 20 Arbeitsstunden haben Patrick...
Sie wollen ein Theaterstück auf die Bühne bringen? Hier kommt Ihre Chance.

Wer kann ein Theaterstück schreiben?

14.02.2019
Neustadt. Sie kennen sich mit der Gestaltung von Dialogen und dem Bau von Figuren aus und wissen, wie man eine gute Handlung plottet? Mit anderen Worten: Sie können ein Theaterstück schreiben? Dann suchen wir Sie! Die Idee für den Inhalt...

UNTERNEHMEN DER REGION