Alexander Baltz

Gewerbefest statt Leistungsschau - Gewerbeverein plant für 2019 ein großes Fest im Kurpark

Bilder
Der Arbeitskreis mit 1. Vorsitzenden Martina Heinrich (re.).

Der Arbeitskreis mit 1. Vorsitzenden Martina Heinrich (re.).

Grömitz. Zu einer Infoveranstaltung mit interessierten Mitgliedern traf sich am vergangenen Donnerstagabend der Gewerbeverein in der Strandhalle. Vorstand und der Arbeitskreis Veranstaltungen gaben erste Details über das für August 2019 geplante Gewerbefest bekannt, welches laut Ankündigung auf der Jahreshauptversammlung im März die traditionelle Leistungsschau ersetzen soll (der reporter berichtete).
 
Nach einer kurzen Begrüßung durch 1. Vorsitzende Martina Heinrich führte Jörg Franke durch den Abend, um die anwesenden Mitglieder in einer Präsentation über die ersten konkreten Planungen in Kenntnis zu setzen.
 
Das Gewerbefest soll ab August 2019 immer jährlich am ersten August-Wochenende im Kurpark stattfinden und ein Fest für die ganze Familie sein. Der Termin sei bewusst gewählt worden, um neben Einheimischen auch Urlauber ansprechen zu können, was wegen der dann laufenden Hochsaison nicht allen Gewerbetreibenden gefiel. Man kam jedoch schnell zu dem Ergebnis, dass auch Urlauber Konsumenten seien und diese mit ihrer Anwesenheit auch für gute Stimmung sorgen würden.
 
Geplant sind Kinderbereiche, Essensbereiche, eine Chillout-Zone und auch eine Bühne, auf der Nachwuchsbands auftreten sollen. Im Mittelpunkt stehen bei der Veranstaltung natürlich die Gewerbetreibenden, die sich in einzelnen Pagodenzelten präsentieren sollen. Auch die Kirche, die Pfadfinder und die Kindergärten sollen mit ins Boot geholt werden. Für die Kleinen ist an dem Wochenende ein Kinderflohmarkt und Ponyreiten geplant.
 
In einer anschließenden Diskussion wurden Kosten und Nutzen der Veranstaltung von Mitgliedern und Arbeitskreis intensiv diskutiert. Allgemein wurde die Idee vom Gewerbefest sehr positiv angenommen. Ein weiterer Informationstermin ist im September geplant - bis dahin freue sich der Arbeitskreis über weitere Unterstützung. (ab)
 
Das Gewerbefest
Wann: 3. und 4. August 2019 - Samstag von 12 bis 23 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr
Wo: Kurpark
Warum: Präsentation des Gewerbes
Was: Familienfest mit Aktionen, Flohmarkt, Essen, Trinken, Bühne, Livemusik und Party am Abend 


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Ex-Neonazi Maik Scheffler stieg vor vier Jahren aus der rechtsextremen Szene aus und wirbt seit dem für Vielfalt und Demokratie.

„Allein kommt man da nicht mehr raus!“ - Maik Scheffler, Aussteiger aus der rechten Szene, besuchte Neustädter Schulen

23.09.2019
Neustadt. Maik Scheffler lächelt freundlich. Er ist ein zuvorkommender, sehr ruhiger und ausgeglichener Mensch. Seine Stimme ist warm und angenehm. Wenn er redet, ist man sofort gefesselt von ihm. Seine Ausstrahlung ist bereits...
Der Erlös vom Nicolaimarkt kommt dem Hilfsfonds für hilfsbedürftige Kinder, Jugendliche, Familien und Flüchtlinge in Grömitz zugute.

Nicolaimarkt in Grömitz

23.09.2019
Grömitz. Die Ev. Kirchengemeinde Grömitz lädt zusammen mit allen gemeinnützigen Vereinen, Verbänden, Schulen und Einrichtungen und vielen mitwirkenden Einzelpersonen zu einem gemeinsam gestalteten Nicolaimarkt am Sonntag, dem 29. September von 10 bis 17.15 Uhr ein.Die...

Bau und Umwelt

23.09.2019
Kellenhusen. Eine öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses der Gemeinde Kellenhusen findet am Donnerstag, dem 26. September um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der ev.-luth. Kirche, Kirchweg 22, statt. (red)

Radtour zum Saisonabschluss „Land-Kunst-Stücke“

22.09.2019
Grube/Grömitz. In diesem Sommer sind in Ostholstein fünf weitere Land-Kunst-Stücke entstanden: am Paasch-Eyler-Platz in Grube, bei Hof Bokhorst am Dahmer Weg, Vogelsang zwischen Dahme und Kellenhusen, auf dem Apfelhof Grimm in Cismar, auf den Salzwiesen des Reiterhofs...
Tobias Haack und Eckert Groth bei der Spendenübergabe (v. re.).

Firma Haack spendet Farben für den Riesen-Adventskalender

21.09.2019
Neustadt. Das Team des Riesen-Adventskalenders Neustadt freut sich über die von der Firma Haack gespendeten Farben für die Malplatten des Adventkalenders.Auch in diesem Jahr verwandelt sich das Kremper Tor in der Vorweihnachtszeit wieder...

UNTERNEHMEN DER REGION