Petra Remshardt
| Allgemein

Großprojekt Kläranlagenmodernisierung beim Zweckverband Karkbrook hat begonnen

Bilder
Bürgermeister der Gemeinde Grömitz, Mark Burmeister; Bürgermeister der Gemeinde Manhagen, Andreas Kröger; 1. stlv. Bürgermeisterin der Gemeinde Kellenhusen, Nicole Kohlert; Cornelia Ehmke EHP; Michael Heine EHP; Bürgermeister der Gemeinde Dahme, Michael Olandt; Bürgermeister der Gemeinde Schashagen, Rainer Holtz; Bürgermeister der Gemeinde Grube, Volkert Stoldt; Bürgermeister der Gemeinde Beschendorf, Reinhard Kröhnke; Abwassermeister Zweckverband Karkbrook, Dirk Kozian; Bürgermeister der Gemeinde Damlos, Reiner Wolter; Verbandsvorsteherin des Zweckverbandes Karkbrook, Uta Sablowski (v. lks.). (Es fehlen: Bürgermeister der Gemeinde Kabelhorst, Hartmut Poetzel, Bürgermeister der Gemeinde Riepsdorf, Hartwig Bendfeldt). Foto: Zweckverband Karkbrook

Bürgermeister der Gemeinde Grömitz, Mark Burmeister; Bürgermeister der Gemeinde Manhagen, Andreas Kröger; 1. stlv. Bürgermeisterin der Gemeinde Kellenhusen, Nicole Kohlert; Cornelia Ehmke EHP; Michael Heine EHP; Bürgermeister der Gemeinde Dahme, Michael Olandt; Bürgermeister der Gemeinde Schashagen, Rainer Holtz; Bürgermeister der Gemeinde Grube, Volkert Stoldt; Bürgermeister der Gemeinde Beschendorf, Reinhard Kröhnke; Abwassermeister Zweckverband Karkbrook, Dirk Kozian; Bürgermeister der Gemeinde Damlos, Reiner Wolter; Verbandsvorsteherin des Zweckverbandes Karkbrook, Uta Sablowski (v. lks.). (Es fehlen: Bürgermeister der Gemeinde Kabelhorst, Hartmut Poetzel, Bürgermeister der Gemeinde Riepsdorf, Hartwig Bendfeldt). Foto: Zweckverband Karkbrook

Bürgermeister der Gemeinde Grömitz, Mark Burmeister; Bürgermeister der Gemeinde Manhagen, Andreas Kröger; 1. stlv. Bürgermeisterin der Gemeinde Kellenhusen, Nicole Kohlert; Cornelia Ehmke EHP; Michael Heine EHP; Bürgermeister der Gemeinde Dahme, Michael Olandt; Bürgermeister der Gemeinde Schashagen, Rainer Holtz; Bürgermeister der Gemeinde Grube, Volkert Stoldt; Bürgermeister der Gemeinde Beschendorf, Reinhard Kröhnke; Abwassermeister Zweckverband Karkbrook, Dirk Kozian; Bürgermeister der Gemeinde Damlos, Reiner Wolter; Verbandsvorsteherin des Zweckverbandes Karkbrook, Uta Sablowski (v. lks.). (Es fehlen: Bürgermeister der Gemeinde Kabelhorst, Hartmut Poetzel, Bürgermeister der Gemeinde Riepsdorf, Hartwig Bendfeldt). Foto: Zweckverband Karkbrook
Cismar. Mit der einstimmigen Beschlussfassung zur Vergabe der Bauaufträge setzten die Mitglieder der Verbandsversammlung des Zweckverbandes am 3. Mai ein starkes Signal: Der Zweckverband investiert deutlich in das Zentralklärwerk in Cismar und macht es damit fit für die gestiegenen Aufgaben der Schmutzwasserreinigung. Dabei mussten die Verbandsvertreter trotz europaweiter Ausschreibung aufgrund der derzeitigen Marktsituation eine Preissteigerung zur ursprünglichen Kostenschätzung hinnehmen. Entsprechend erleichtert zeigte sich auch Verbandsvorsteherin Uta Sablowski über die Auftragsvergaben, die die Erweiterung und Modernisierung der Kläranlage als beherrschendes Projekt der nächsten Jahre bezeichnet. Nicht nur die Qualität der Reinigungsleistung werde gesteigert, sondern auch die Betriebssicherheit für das Personal, so Sablowski weiter. Der offizielle Spatenstich erfolgte am 1. Juni, die gesamte Bauphase ist mit rund zwei Jahren angesetzt.
Sie alle wollen das Großprojekt gemeinsam stemmen: die Bürgermeister der Mitgliedsgemeinden (Vorstandsmitglieder), das beauftragte Ingenieurbüro EHP aus Pinneberg, Abwassermeister Dirk Kozian und Verbandsvorsteherin Uta Sablowski. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bürgermeister Hartwig Bendfeldt mit seinen Stellvertretern Dietmar Lüdtke und Dagmar Will-Schmütz.

Hartwig Bendfeldt bleibt Gemeindeoberhaupt -  Gemeindevertretung Riepsdorf

21.06.2018
Riepsdorf. Bau des Radweges von Rüting nach Grube, Straßenlaternen in Thomsdorf, Breitbandausbau und eine Mehrzweckhalle - das sind die Ziele, die Hartwig Bendfeldt in seiner dritten Amtsperiode verfolgt. Auf der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertreter...

Keine Spiele und kein After-Work in „El Arena“ in Grömitz

21.06.2018
Grömitz. Aufgrund einer Sturmwarnung vom Deutschen Wetterdienst mit Windstärken von 8 bis 9 können die Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft heute nicht in der Strand-Arena in Grömitz übertragen werden. Ebenfalls vom Ausfall betroffen ist die...
Schlagerfans aus der gesamten Region säumten Schönwaldes Straßen beim großen Umzug.

Schönwalde schräg wie nie - Schlagerkult am Fuße des Bungsberg

21.06.2018
Schönwalde. Ein beschaulicher Ort in Ostholstein namens Schönwalde hat die Schlagerszene für sich entdeckt. Nach der grandiosen Premiere im vergangenen Jahr, folgte am vergangenen Samstag eine ebenso erstklassige Neuauflage. „Uns steht eine lange, lange...
Der Vorstand: Mano Salokat, Beatrix Spiegel, Sabine Stryga, Tamara Weegé-Esmann und Richard Dippel (v. lks.).

Auf Erfolgskurs: Kinder-und Jugendnetzwerk tagte

21.06.2018
Neustadt. „Neustädter für Neustädter“ - ein Leitsatz, dem das Kinder- und Jugendnetzwerk (KJN) sowie seine Unterstützer auch im vergangen Jahr folgten. Steigende Mitgliederzahlen, ein erweiterter Vorstand, ein umfangreiches...
Anzeige

Grundstein für 21 Wohnungen gelegt - Gollan errichtet drei Mehrfamilienhäuser im Baugebiet „Lübscher Mühlenberg“

21.06.2018
Neustadt. In der Visbystraße im Neubaugebiet „Lübscher Mühlenberg“ sollen bis 2019 in insgesamt drei Mehrfamilienhäusern 21 Wohnungen entstehen. Bauherr ist die Firma Gollan aus Beusloe, die...

UNTERNEHMEN DER REGION