Marlies Henke

Herzlich willkommen in Neustadt! – Jugendliche aus Sewerodwinsk zu Gast beim DKSB

Bilder
Die Gruppe aus Russland mit ihrem Leiter Sergei Zverev (kniend) sowie Martin Liegmann vom DKSB (2. v. lks.), Stadtrat Friedrich-Karl Kasten (Mi.) und Organisatorin Larissa Sharapova bei der offiziellen Begrüßung.

Die Gruppe aus Russland mit ihrem Leiter Sergei Zverev (kniend) sowie Martin Liegmann vom DKSB (2. v. lks.), Stadtrat Friedrich-Karl Kasten (Mi.) und Organisatorin Larissa Sharapova bei der offiziellen Begrüßung.

Neustadt. In der Küche des Kinderhorts vom Deutschen Kinderschutzbund duftete es am vergangenen Montag nach Kaffee und frischen Blini. Die russischen Pfannkuchen hatte eine junge Besuchergruppe aus Sewerodwinsk/Oblast Archangelsk gebacken. Anlass war die offizielle Begrüßung durch die Gastgeber und die Stadt.
14 Jugendliche und Begleitpersonen aus der Stadt am Weißen Meer, mit der Neustadt eine langjährige Städtefreundschaft verbindet, sind seit Sonntagabend zu Gast in Neustadt. Eingeladen dazu hatte der Deutsche Kinderschutzbund Ostholstein (DKSB). Die russischen Jugendlichen kommen von der regionalen Nichtregierungsorganisation für Gehörlose und Schwerhörige in Sewerodwinsk. In Ostholstein wollen sie noch bis nächsten Montag Land und Leute kennenlernen und vor allem Sport treiben. Auf dem Programm stehen Volleyball, Wasserski, Leichtathletik und als Höhepunkt der Zarnekauer Champions-Cup 2017 am kommenden Samstag, dem 26. August, beim Kinder- und Jugendhaus Zarnekau. Aber auch eine Stadtführung durch Neustadt und ein Besuch im Hansa-Park sind geplant. Organisiert und begleitet wird die Reise auf Neustädter Seite von Andrej Sharapow und Larissa Sharapova vom DKSB sowie Helge Meyer, Erzieher im DKSB-Kinderhaus in Zarnekau.
Ein Teil der russischen Sportler ist bereits zum zweiten Mal zu Gast in Neustadt. Der erste Besuch hatte im August 2015 stattgefunden (der reporter berichtete), gefolgt von einem Gegenbesuch der Kinder aus Zarnekau in Sewerodwinsk im Oktober 2016.
„Als wir gestern hier ankamen, war der Tisch gedeckt und wir wurden herzlich empfangen. Es war so, als wären wir nie weg gewesen“, berichtete der russische Betreuer der Gruppe Sergei Zverev. Die meisten Jugendlichen seien jedoch das erste Mal so weit weg von Zuhause, erzählte Larissa Sharapova. Ein bisschen Lampenfieber war darum auch zu Beginn der Begrüßung zu spüren, die gemeinsam mit dem DKSB-Geschäftsführer Martin Liegmann, der DKSB-Vorsitzenden Mechtild Piechulla sowie dem 1. Stadtrat Friedrich-Karl Kasten stattfand. Nach zahlreichen Gastgeschenken, vielen Dankesworten, gegenseitiger Wertschätzung, einer Einladung zum internationaler Jugendaustausch 2018 in Sewerodwinsk und nach dem Genuss der köstlichen Blini waren sich Martin Liegmann und Sergei Zverev in einer Sache ganz besonders einig, nämlich dass es unabhängig von der großen Politik wichtig sei, weiter volksverbindende Aktivitäten und vor allem die Freundschaft von Mensch zu Mensch zu pflegen. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Kinder entdecken Informatik. (Copyright: Christoph Wehrer/Haus der kleinen Forscher)

Kostenfreie Fortbildung „Informatik entdecken“ für Erzieher und Lehrkräfte

19.10.2019
Lensahn. Ein eintägiger Workshop am Samstag, dem 2. November für Erzieher und Grundschullehrkräfte soll die Pädagogen darauf vorbereiten, Informatikfragen von Kindern altersgerecht aufgreifen zu können. Ob es nun das Ampelsystem ist, das Navigationsgerät im Auto, das...

Lichterfest

18.10.2019
Neustadt. Der Gewerbeverein und das Stadtmarketing informieren, dass am Freitag, dem 1. November in der Innenstadt ein Lichterfest in der Zeit von 17 bis 20 Uhr stattfindet und viele Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet haben. Einige Inhaber haben sich besondere Aktionen...

Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

18.10.2019
Neustadt. Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“ am Mittwoch, dem 16. Oktober. Wer weiß, ob man nicht zum Beispiel einem Erdmenschen begegnet, der als fette Kröte mit einer goldenen Krone zufrieden unter einem...

Schönwalder Angelverein

18.10.2019
Schönwalde. Der Schönwalder Angelverein von 1983 lädt seine Mitglieder zu einer geplanten Sondersitzung am Freitag, dem 25. Oktober um 19.30 Uhr in die „Klönstuv“ ein. Die neue Vereinssatzung soll in der Sitzung besprochen und Fragen beantwortet werden. Anschließend...
Nachtschmieden: Eine ganz besondere Stimme wie diese verspricht das Nachtschmieden ab 19.30 Uhr bei dem unter anderem auch an dem Gemeindewappen als Geschenk an die Gemeinde Schönwalde gearbeitet wird.

In Schönwalde glüht wieder das Eisen - 2. Kunst-Schmiede-Festival am 19. und 20. Oktober

17.10.2019
Schönwalde. Nach dem großen Interesse im vergangenen Jahr veranstaltet der Förderverein Dorfmuseum Schönwalde am 19. und 20.Oktober rund um das Dorf- und Schulmuseum in Schönwalde am Bungsberg das 2. Kunst-Schmiede-Festival. Zu dem...

UNTERNEHMEN DER REGION