Marco Gruemmer

Historische Literatur - Heimatkundliche Bibliothek im zeiTTor-Museum eröffnet am 5. April

Bilder
Hans-Jürgen Weßlin (lks.) und Norbert Kahl gehören zum ehrenamtlichen Trio, das durch die Werke der heimatkundlichen Bibliothek führt.

Hans-Jürgen Weßlin (lks.) und Norbert Kahl gehören zum ehrenamtlichen Trio, das durch die Werke der heimatkundlichen Bibliothek führt.

Neustadt. Die Idee der konzeptionellen Umsetzung einer heimatkundlichen Bibliothek im zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt reifte schon vor vielen Jahren. „Dieses als weiterer Schritt auf dem Weg zu einer Kulturservice-Einrichtung, ähnlich einem Bürgerbüro“, betonte Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski, der die Museumsarbeit, hier speziell auch die archäologische Sprechstunde, mit den Werten vermitteln, sammeln, bewahren und forschen in Einklang bringt und sich nun auf die Eröffnung am Donnerstag, dem 5. April freut.
 
Der für die Bibliothek vorgesehene Raum glich zunächst allerdings mehr einer Rumpelkammer. Erst mit der Museumszertifizierung 2015 nahm der Gedanke wieder Fahrt auf, auch in Zusammenhang mit dem Nachlass des Neustädter Heimatforschers Johannes Hugo Koch, der vom Förderverein übernommen und dem Museum zur Verfügung gestellt wurde. Nach dem Sichten und Katalogisieren der Unterlagen habe man sich 2016 einen Ruck gegeben, das Museum im Winter geschlossen und das Projekt Bibliothek voller Leidenschaft in Angriff genommen. Zunächst wurde der Raum entrümpelt und mit Regalen eingerichtet. Fertig war man im Februar 2017, jedoch gab es noch kleinere Probleme hinsichtlich der Begehbarkeit für die Öffentlichkeit. „Ohne Aufsicht würde das in einem Chaos enden“, erläuterte Dr. Frank Wilschewski.
 
Und da kommen die drei ehrenamtlichen Helfer Hans-Jürgen Weßlin, Norbert Kahl und Stephan Evers ins Spiel, die den interessierten Menschen die historische Literatur jeden Donnerstag von 14.30 bis 16.30 Uhr (oder auch nach Terminvereinbarung) näherbringen. Die geschichtsträchtigen Zeugnisse können vor Ort eingesehen werden, eine Ausleihe ist nicht erlaubt. „Wir haben nicht nur Interesse, sondern auch Zeit. Zudem ist das Projekt für uns eine Herzensangelegenheit“, erklärte Norbert Kahl. „Wir als Förderverein haben das Vorhaben gerne mit mehreren tausend Euro unterstützt“, sagte der 1. Vorsitzende Ernst-August Petsch.
 
Vorhanden ist ältere, geschichtsträchtige Literatur bis in die 1990er Jahre. Der überwiegende Teil der historischen Zeugnisse stammt aus den 1930er bis 1950er Jahren, darunter viele Bücher aus der ehemaligen Kreisbibliothek des Kreises Ostholstein. Thematisch stehen die Stadt Neustadt, die Region und Schleswig-Holstein im Fokus, wobei ein Schwerpunkt auf der Geschichte des Landes liegt. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Laden ein zur Langen Nacht der Volkshochschulen des Kreises Ostholstein: Anette Rudolph und Birte Petersen von der VHS Eutin und Michael Kümmel, Leiter der VHS Oldenburg und der Kreis-AG der VHS-Leiter des Kreises Ostholstein.

Die VHS wird 100 Jahre und feiert „Lange Nacht der Volkshochschulen“

19.09.2019
Eutin. Die deutsche Volkshochschule wird 100 Jahre - und das wird bundesweit von allen Volkshochschulen gefeiert. Mit einer Langen Nacht der Volkshochschulen. Und lang wird die Nacht auch in Eutin. Hier feiern alle Volkshochschulen des Kreises zusammen - mit Torte,...
Die Marionetten wurden von den Schülern im Werkunterricht gefertigt.

Marionettentheater der siebten Klasse an der Waldorfschule in Ostholstein

19.09.2019
Lensahn. Auch in diesem Schuljahr zeigte die siebte Klasse der Waldorfschule in Ostholstein ein Märchen, das durch Marionetten zum Leben erstrahlte. Im Werkunterricht fertigten die Schüler geschickt die Marionetten unter Anleitung an, die sie dann im...
Auch nach 24 Stunden noch voller Energie: die Teilnehmer des ZVO-Hackathons „Hack the Waterkant“.

24 Stunden und 100 Gewinner: „Hack the Waterkant“ übertraf alle Erwartungen

19.09.2019
Neustadt. Statt Erholung und Schlaf gab es am vergangenen Wochenende reichlich Kaffee, Kola und rauchende Köpfe im Arborea Marina Resort. 24 Stunden lang ging es für die rund 100 Teilnehmer des Hackathons namens „Hack the Waterkant“ um die Entwicklung digitaler...
Ines Neuber

25 Jahre im Dienst des Handwerks

19.09.2019
Ostholstein. Am 19. September 2019 ist Ines Neuber seit 25 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön beschäftigt. Im Jahr 1994 hat sie ihre Tätigkeit in der Buchhaltung der Geschäftsstelle im Haus des Handwerks in Eutin aufgenommen. Bis heute ist sie dafür...
Da hat die Katze doch einfach mal den Staubsauger angeschaltet.

Katze löst Polizeieinsatz aus

19.09.2019
Eutin. Am vergangenen Freitagabend rückte die Polizei zu einer Ruhestörung aus. Anwohner hatten ein helles, penetrantes Geräusch in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Nach einigen Telefonaten stellte sich heraus, dass die...

UNTERNEHMEN DER REGION