Marco Gruemmer

HSG Ostsee fährt Heimsieg ein - Packendes Duell gegegn Magdeburg II - Samstag in Grömitz gegen Oranienburg

Bilder
Kraftvoll setzt sich Alexander Mendle durch. Mit gleichem Einsatz hoff die HSG am Samstag auf zwei weitere Punkte.

Kraftvoll setzt sich Alexander Mendle durch. Mit gleichem Einsatz hoff die HSG am Samstag auf zwei weitere Punkte.

Grömitz. Die HSG Ostsee N/G hat ihr Heimspiel in der 3. Bundesliga gegen die Youngsters vom SC Magdeburg II mit 26:24 (Halbzeit 13:10) gewonnen.
 
Die Mannschaft von Trainer Thomas Knorr betrieb am Samstag erneut Werbung in eigener Sache. Gleich zu Beginn setzten die besten Torschützen des Abends, Jan Ove Litzenroth und Christoph Schlichting, ihre Duftmarken und eröffneten den Torreigen für die Gastgeber zum 2:0 in der 5. Minute. Nach dem 3:1 (7. Minute), erneut durch Schlichting, schlichen sich leichte Konzentrationsfehler ein und der SC Magdeburg versenkte innerhalb von 90 Sekunden drei Bälle im Netz der HSG zum 4:3 (9. Minute). Trainer Thomas Knorr organisierte seine Mannschaft beim 5:5 während einer Auszeit neu, sodass ein 5:1-Lauf zum 8:5 (19. Minute) das Resultat war. In dieser Phase parierte der überragende Torhüter Henning Rost, der für den ebenfalls starken Max Folchert während einer 2-Minuten Strafe eingewechselt wurde, einige freie Würfe (unter anderem drei Siebenmeter). So wurden die Seiten mit einer 13:10 Führung gewechselt wurden.
 
Nach Wiederbeginn kam der Gast aus Magdeburg wesentlich wacher aus der Kabine und glich innerhalb weniger Minuten zum 15:15 (36. Minute) aus. Im Angriff war bei den Ostseemännern nach dem Pausentee irgendwie der Wurm drin und so sah man sich beim 17:19 (41. Minute) erstmals mit zwei Toren im Hintertreffen. Der 2-Tore-Rückstand hatte bis zur 49. Minute beim 20:22 weiter Bestand. Die drohende Niedelage vor Augen, besann sich die HSG Ostsee und spielte plötzlich wieder, was sie kann: Jan-Ove Litzenroth eröffnete den entscheidenden 4:0-Lauf der HSG Ostsee und Jonas Engelmann vollendete zum 24:22 (57. Minute). “Nun spielte uns alles in die Karten,“ freute sich Knorr am Ende über eine super Abwehr, mit zwei starken Torhütern Folchert und Rost dahinter. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend, aber durch die höhere Willenskraft und dem nötigen Können, brachte die HSG Ostsee N/G mit drei blitzsauberen Treffern durch Kim-Collin Reiter das Spiel mit 26:24 ins Ziel und den zweiten Sieg in der 3. Liga unter Dach und Fach. „Dieses Spiel hat richtig Spaß gemacht, wir kommen wieder“, war nach Spielende von den begeisterten Zuschauern zu hören.
 
Torschützen für die HSG Ostsee N/G: Christoph Schlichting und Jan Ove Litzenroth (je 7), Kim Colin Reiter (5), Jonas Engelmann (3), Piet Möller (2), Nico Kibat und Benedict Philippi (je 1).
 
Wer diesmal nicht dabei war, hat schon am Samstag, dem 15. September um 18.30 Uhr gegen die Berliner Mannschaft aus Oranienburg in der Grömitzer Ostholsteinhalle die Gelegenheit, die Mannschaft anzufeuern. Verantwortliche und Mannschaft hoffen auf Unterstützung, um die nächsten beiden Punkte einzufahren. (red/mg)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Anzeige
Bühne frei für riesige Playmobil-Schaulandschaften.

Große Playmobil-Sonderausstellung mit über 5.000 Figuren

17.07.2019
Lübeck. Vom 29. Juni bis 17. August werden im Citti-Park Lübeck in einer spektakulär inszenierten Sonderausstellung und riesigen Schaulandschaften Playmobil Superhelden gezeigt.Vier Superhelden, aufregende Abenteuer, grenzenloser Spaß....
„Rexis“

Schlagerparty

17.07.2019
Kellenhusen. Bunte Outfits, dufte Laune und schlagerhaltige Luft - Kellenhusens Seebrückenvorplatz ist am Samstag, dem 20. Juli ab 18 Uhr bereit für die Schlagersause.Im Vorprogramm heizt „DJ Wolfgang II“ dem Publikum mit Kultschlagern...
Guido Wendt (Stiftung Landesmuseen), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz), Sabine Höft-Dammer (Förderkreis Kloster Cismar), Mechtild Piechulla (stellvertretende Bürgervorsteherin Ostseebad Grömitz), Mark Burmeister (Gemeinde Grömitz) und Bernd Picker (Förderkreis Kloster Cismar) bei der Präsentation der neuen Stelen im Kloster Cismar (v. lks.).

Neue Besucherführung im Kloster

17.07.2019
Cismar. Die Gemeinde Grömitz, der Tourismus-Service Grömitz, die Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf und der Förderkreis Kloster Cismar präsentieren gemeinsam das neue Informationssystem. Es besteht aus attraktiv...
Abbildung 1: Nachhaltigkeit lässt sich auch im Büro umsetzen. Doch welche Maßnahmen führen dazu, dass der Co2-Ausstaoß direkt und indirekt sinkt?

Nachhaltigkeit im Büro: Wie lässt sich das erreichen?

17.07.2019
Im heutigen Zeitalter wird immer mehr auf die Umwelt geachtet. Der Treibhauseffekt sowie der Klimawandel sind nahezu jedem ein Begriff. Um die Umwelt zu schützen, wird Nachhaltigkeit immer wichtiger. In jedem Bereich kann für Nachhaltigkeit gesorgt werden. Nicht nur...
Anzeige
„Mona Lisa - Das Musical“ wird auf der großen Bühne der Reetscheune des Kultur Gut Hasselburg uraufgeführt.

Anzeige: Mona Lisa - Das Musical

17.07.2019
Hasselburg. Es hat sich inzwischen herumgesprochen: In Hasselburg werden anspruchsvolle und unterhaltende Musicals aufgeführt. Dazu gehört auch „Mona Lisa - Das Musical“, das als fünfte Eigenproduktion aus der Feder des Autorenteams...

UNTERNEHMEN DER REGION