Marlies Henke

Ideenschmiede für junge Klimaforscher – 5. MINT-Wettbewerb am Küstengymnasium gestartet

Bilder
Rotarier, Schulleitung, Lehrer und Schüler besprachen beim Starttermin den Ablauf des Wettbewerbs und stellten erste Ideen vor.

Rotarier, Schulleitung, Lehrer und Schüler besprachen beim Starttermin den Ablauf des Wettbewerbs und stellten erste Ideen vor.

Neustadt. Der MINT-Wettbewerb am Küstengymnasium geht mit dem Thema „Klima“ in die 5. Runde. Am vergangenen Montag gaben Schulleitung, Lehrer und der Rotary Club Neustadt-Ostsee den Startschuss für die 25 teilnehmenden Schüler.
 
MINT - diese Abkürzung steht für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Der MINT-Wettbewerb soll das Interesse der Schüler an diesen Fächern wecken. Initiator ist der Rotary-Club, der die Projekte mit 2.250 Euro fördert.
 
Bereits in den vergangenen Jahren hatten die MINT-Wettbewerbe für rege Teilnahme gesorgt. Themen waren „Nachhaltigkeit in der Region“, „Energie“, „Bewegung“ und „Gesundheit“ (der reporter berichtete). „Wenn es ums Stärken der MINT-Fächer geht, sind wir mit einem Schwerpunkt in der Unter- und Mittelstufe gut davor“, freute sich Schulleiter Karsten Kilian über das Interesse der Schüler, die vorwiegend die Klassen 6 bis 9 besuchen.
 
Das aktuelle Thema sei durch die Teilnehmer des letzten Jahres angeregt worden, erklärte Prof. Dr. Georg Heerten vom Rotary Club. „Klimaschutz“ hieß der Vorschlag der Schüler. „Das Thema „Klima“ haben wir nun etwas weiter gefasst, um neben der aktuellen Klimadebatte auch Bereiche wie ‚soziales Klima‘ oder ‚gesellschaftspolitisches Klima‘ mit einzubeziehen“, erklärte Heerten, der gemeinsam mit den Rotariern Manfred Rohde und Axel Semrau gekommen war.
 
Vor dem Starttermin hatten sich die Schüler bereits viele Gedanken gemacht und in 10 verschiedenen Projektteams vielversprechende Ideen entwickelt. So wollen die jungen Klimaforscher zum Beispiel eine Klimaschutz-App entwerfen, eine klimafreundliche Bewässerungsanlage entwickeln oder das Klima im Klassenzimmer durch ein Algenaquarium verbessern.
 
Einen Überblick über den Ablauf des Wettbewerbs gaben abschließend die projektbegleitenden Lehrerinnen Vanja Böttcher und Annika Femerling. So können die Schüler verschiedene schulinterne Treffen und Projekttage wahrnehmen, bevor die Ergebnisse am 12 Mai vor der Jury präsentiert werden. Die feierliche Preisverleihung soll am 28. Mai stattfinden. (he)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Monika Mertens (Copyright Matthias Stehr).

Trigger-Workshop „Release Your Voice!“

13.11.2019
Neustadt. „Release Your Voice!“ - unter diesem spannenden Titel gibt die Hamburger Poetry Slammerin Monika Mertens am Samstag, dem 23. November von 10 bis 13 Uhr in der Stadtbücherei einen Trigger-Workshop für alle Frauen, die den Wunsch…
Die kleine Hannah mit ihren Eltern Jasmin Christophersen und Fabian Kühn.

„Help Hannah“-Initiative war erfolgreich

12.11.2019
Ahrensbök. Die Spendeninitiative „Help Hannah“ war erfolgreich, denn die Barmer Ersatzkasse hat zugesagt, die Behandlungskosten von rund 2,1 Millionen US Dollar zu übernehmen. „Wir sind sprachlos, überwältigt und vor allem stolz! Stolz darauf, was wir mit eurer Hilfe…
Aus wenigen Zutaten haben Kristina Kolbe und Gesche Muchow einen leckeren und leichten Glühwein zubereitet.

Mit Video: Lifehacks der Woche

12.11.2019
Aus wenigen Zutaten haben Kristina Kolbe und Gesche Muchow einen leckeren und leichten Glühwein zubereitet. In dieser Woche haben wir in unserem Lifehack-Video eine leckere Glühweinalternative mit Roséwein zubereitet. Der Glühwein schmeckt leicht und fruchtig. Viel…
Stephan Peters (re.) übernimmt als Geschäftsführer die Aufgaben von Wolfgang Ruge.

Neuer Geschäftsführer im Kreissportverband Ostholstein

09.11.2019
Lensahn. Stephan Peters ist seit dem 1. November neuer Geschäftsführer im Kreissportverband Ostholstein. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang Ruge an, der die geschäftlichen Aufgaben nach vierjähriger Tätigkeit abgegeben hat.Stephan Peters ist von Beruf Bankkaufmann,…
Anzeige
Ende Oktober übergab Familie Sköries den Gewinnern die Preise in gemütlicher Runde in der Backstube in Grube bei Kaffee und Kuchen - mit anschließender Backstubenführung.

Anzeige2.000 Besucher feierten Tag der offenen Tür -Bäckerei Puck zeigt sich überwältigt

09.11.2019
Grube. Seit 115 Jahre vereint die Bäckerei Puck - Mein Ostseebäcker Tradition, Handwerk, Regionalität, Qualität und Genuss. Das feierte das Familienunternehmen Ende September mit einem Tag der offenen Tür (der reporter berichtete) und…

UNTERNEHMEN DER REGION