Gesche Muchow

Immobilienpreise stagnieren auf sehr hohem Niveau Neustädter Immobilien Markt Analyse 2018/2019

Bilder
Kennen den Immobilienmarkt in Neustadt und Umgebung genau: Christine und Jan-Pieter Frick.

Kennen den Immobilienmarkt in Neustadt und Umgebung genau: Christine und Jan-Pieter Frick.

Neustadt. Seit nunmehr 19 Jahren untersuchen Christine und Jan-Pieter Frick von der Firma Frick Immobilien alljährlich den Immobilienmarkt in Neustadt und dem näherem Umland.
 
„Zunächst einmal haben wir den Immobilienmarkt in Neustadt in Holstein und Umgebung mit dem Gesamtmarkt in Ostholstein verglichen“, erläuterte Immobilienexperte Jan-Pieter Frick das Vorgehen bei der Erstellung der Immobilienmarktanalyse. Hilfreich hierbei sei der Umstand gewesen, dass der Gutachterausschuss des Kreises Ostholstein, dem der Neustädter ebenfalls angehört, gerade die neuen Bodenrichtwerte für das Kreisgebiet per 31. Dezember 2018 veröffentlicht hat.
 
Marktentwicklung von 2012 bis 2017 im Kreis Ostholstein
Der Gutachterausschuss hat sich außerdem intensiv mit der Marktentwicklung von 2012 bis 2017 befasst. So wurden beispielsweise im Jahr 2017 insgesamt 3.867 Immobilien kreisweit verkauft, wobei es ungefähr ebenso viele Häuser wie Eigen-tumswohnungen waren.
 
Der durchschnittliche Preis (Neubau und Altbau) für ein freistehendes Einfamilienhaus stieg von 199.000 Euro im Jahr 2012 auf 258.000 Euro im Jahr 2017, also um circa 30 Prozent. Die größten Steigerungen erfolgten zwischen 2014 und 2017. Seit Herbst 2018 ist eine Stagnation auf nach wie vor sehr hohem Niveau zu verzeichnen.
 
Der Immobilienmarkt im Raum Neustadt
Der Immobilienmarkt im Raum Neustadt in Holstein bildet laut der diesjährigen Untersuchung von Christine und Jan-Pieter Frick diese Gesamtentwicklung ebenfalls ab, wobei sich Neustadt aufgrund seiner vielen reizvollen Lagen in Strandnähe und seiner vielen Neubauten besonders gut entwickelt hat. Die Preiskurve ist ähnlich steil wie die im Lübecker Randgebiet, in Heiligenhafen und auf der Insel Fehmarn.
 
„Im Zeitraum April 2018/2019 wurden in Neustadt und Umland insgesamt 176 Häuser und Wohnungen zum Verkauf angeboten“, berichtete Jan-Pieter Frick und Christine Frick ergänzte: „Das sind 12 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum“. 61 verschiedene Makler boten 153 Immobilien an. Hinzu kamen 23 Privatangebote. Es wurden im Vergleich zum Vorjahr weniger Häuser und mehr Eigentumswohnungswohnungen angeboten. Im Stadtgebiet selbst standen insgesamt 107 Immobilien zum Verkauf. Gezählt wurden nur Bestandsimmobilien, keine Neubauvorhaben und auch keine Eigentumswohnungen in den Großanlagen in Sierksdorf.
 
Weiterhin konnten die Immobilienfachleute beobachten, dass seit Sommer 2018 die Verweildauer von Immobilienangeboten (Zeitungs- und Internetangebote) zugenommen habe.
 
Objektarten
Insgesamt wurden 58 Einfamilienhäuser, 72 Eigentumswohnungen, 14 Doppelhaushälfte, 12 Reihenhäuser, 5 Mehrfamilienhäuser und 3 Grundstücke sowie 6 Wohn- und Geschäftshäuser und 5 Ferienhäuser angeboten.
 
Verteilung des Angebotes auf die Orte
Der größte Teil der Angebote befand sich in Neustadt selbst, gefolgt von Pelzerhaken und Sierksdorf. In Neustadt waren es 107 Objekte, in Pelzerhaken 25, in Sierksdorf 22, in Rettin 8, in Schashagen 6, in Altenkrempe 4 und in Bliesdorf sowie bei Neustadt jeweils 2.
 
Die Angebote, die unter der Bezeichnung „Bei Neustadt“ annonciert wurden, befanden sich in Orten ohne Ortsbezeichnung. Hierbei handelt es sich aber um keine Doppelnennungen.
 
Somit lagen 60 Prozent (107 Stück) aller Angebote direkt in Neustadt in Holstein und 40 Prozent (69 Stück) im Umkreis.
 
Die gesamte Marktanalyse ist, wie auch die der Vorjahre, auf der Internetseite www.frick-immobilien.de einzusehen. (red/gm)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

TSV Schönwalde startet in der Dart-Liga

15.06.2019
Schönwalde. Zum nächsten Saisonstart, 1. September, startet auch der TSV Schönwalde in der Lübecker Steeldartliga. Wer Lust hat Steeldart mit Wettkampfgeist zu spielen, ist hier an der richtigen Adresse. Trainingsstätte und Durchführung...
Sabine Langrehr und Regina Schranz (v. lks.) pflegen den persönlichen Kontakt zu den Gästen und kümmern sich mit Herz und Seele um ihre Belange.

Auf zu neuen Ufern Tourist-Information an neuen Standort

14.06.2019
Neustadt. Nach knapp sechs Wochen Umbauarbeiten bietet die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) nun in bester Lage, direkt am Hafen, ihren Service für den Gast vor Ort an. „Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die uns dieser neue...
Anzeige

Anzeige: Lange Saunanacht am Freitag in der Grömitzer Welle

14.06.2019
Grömitz. Am Freitag, dem 21. Juni freut sich das Sauna-Team der Grömitzer Welle wieder auf alle Nachteulen und Entspannungsliebhaber, die bei der langen Saunanacht bis 24 Uhr die Seele baumeln lassen möchten. In gewohnt entspannter...
Turit Flohr bedankt sich ganz herzlich für die großzügige Hilfe aller Beteiligten.

Ein Insektenhotel für die Gemeindebücherei Lensahn

14.06.2019
Lensahn. Im Jahr 2012 wurden vom Rat für Nachhaltige Entwicklung die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. Ziel der Aktionstage in der Zeit vom 25. Mai bis 10. Juni ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche...
Die Kooperationspartner des E-Mobilitäts-Angebotes mit einem Teil der Fahrzeugflotte.

Anzeige Umweltfreundlich und mobil in der Bucht

13.06.2019
Lübecker Bucht. In der Lübecker Bucht stehen ab sofort verschiedenste E-Mobile zur Verfügung, mit denen sowohl Urlauber als auch Einheimische die Lübecker Bucht von Timmendorfer Strand und Niendorf, über Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf...

UNTERNEHMEN DER REGION