Petra Remshardt

Zahlreiche Ehrungen bei der Siedlergemeinschaft Kasbern Rehm

Bilder
Siedlerfreundin Ute Knüppelholz wurde durch den Kreisvorsitzenden Bernd Heuer (lks.) sowie durch den Gemeinschaftsleiter Egon Schönhoff (re.) für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Verband geehrt.

Siedlerfreundin Ute Knüppelholz wurde durch den Kreisvorsitzenden Bernd Heuer (lks.) sowie durch den Gemeinschaftsleiter Egon Schönhoff (re.) für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Verband geehrt.

Neustadt. Zur Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Kasbern Rehm begrüßte der Gemeinschaftsleiter Egon Schönhoff 30 Mitglieder sowie einige Gäste im Bistro „La Mer“. Die Versammlung startete mit dem Vortrag über den „Sinn oder Unsinn bei Mulchabdeckungen“.
 
In seinem Rückblick auf das Jahr 2018 konnte der Gemeinschaftsleiter auf eine Tagestour nach Hamburg sowie den Vorgartenwettbewerb schauen. Er berichtete zudem, dass sich die Frauengruppe I der Gemeinschaft aufgelöst hat, die „jüngere“ Frauengruppe aber weiterhin ihren festen Platz im Gemeinschaftsleben habe.
 
In seinen Grußworten berichtete der Kreisvorsitzende Bernd Heuer über die Datenschutz-Grundverordnung. Der Mitgliederbestand von circa 2.700 in 38 Gemeinschaften des Kreisverbandes ist fast konstant geblieben. Es gab zwei Fusionen auf Kreisebene, dazu zählen im Leserkreis des reporters Neustadt die Siedlergemeinschaften Bödelsoll und Neustadt Süd.
 
Ehrungen: Die Silberne Ehrennadel/-brosche für 20-jährige Mitgliedschaft ging an Elsbeth und Peter Dubrawski, Michaela und Michael Poske, Helga und Harald Rosenau, Susanne und Christian Stender, Barbara und Adam Stosik, Susanne und Nils Struwe, Brigitta und Jörg Wendt. Die Goldene Ehrennadel/-brosche (30 Jahre Mitgliedschaft) erhielten Dagmar und Uwe Kroß, Renate und Edgar Pohla, Angelika und Jörg Wildfang, die Goldene Ehrennadel/-brosche (50 Jahre) ging an Eva Maria Czarkowski, Edith Janku, Ute Knüppelholz sowie Hilde und Rolf Wölck. Die Goldene Ehrennadel/-brosche (60 Jahre) erhielten Beate und Otto Bredfeldt.
Wahlen: In ihren Ämtern betsätigt wurden Rita Exner als 2. Vorsitzende sowie Angelika Baschkowski, Norbert Vorbeck und Klaus Gaehme als Beisitzer. Als Kassenprüferin konnte Regina Frahm gewonnen werden. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Rund 3.000 ehrenamtliche DLRG-Retter aus ganz Deutschland sind jeden Sommer im Einsatz, wie hier eine junge Mannschaft der Johannesschule aus Meppen. (DLRG LV SH e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

18.05.2019
Offizielle Badesaison gestartetSchleswig-Holstein. Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen...

Diskussion zur Europawahl

18.05.2019
Neustadt. SPD EU-Kandidat Enrico Kreft, Bettina Hagedorn, MdB sowie SPD-Kreisvorsitzender Niclas Dürbrook laden am Dienstag, dem 21. Mai von 19 bis 21 Uhr im „Natt Musik Bar & Bistro“, Vor dem Kremper Tor 5, zu einer gemeinsamen Diskussion über die Herausforderungen...

Tennis-Club Blau-Weiß Grömitz

18.05.2019
Die Grömitzer Herren 65 konnten in ihrem ersten Auswärtsspiel der Sommersaison 2019 in der Landesliga in Kiel-Russee einen Kantersieg landen und siegten 5:1. Wilhelm Langbehn setzte sich klar durch und gewann sicher mit 6:1, 7:6. Reinhard Nagel musste sich 2:6, 3:6...

Fahrradtour mit „Lothar“

18.05.2019
Kellenhusen. Zu einer besonderen Fahrradtour lädt das Kellenhusener „Urgestein“ Lothar Witzleben am Mittwoch, dem 22. Mai ein. Im Rahmen der OFL-Fahrradwoche führt die Tour durch Wälder und Felder vorbei an Hünengräbern zu der einzigen...

Informatives Walderlebnis

18.05.2019
Kellenhusen. Unter dem Titel „Alles übers Schwarzwild“ findet am Mittwoch, dem 22. Mai um 15.30 Uhr ein informativer Vortrag am neuen Wildschweingehege (Kinder erst ab 8 Jahren) von und mit Joachim Domnik statt. Treffpunkt ist direkt am...

UNTERNEHMEN DER REGION