Petra Remshardt

Jury kürt Sieger des UNDINE-Malwettbewerbs

Bilder

Kiel. Stundenlang diskutierte die fünfköpfige Jury, bis die Gewinner feststanden. Über 100 Bilder von Künstlern zwischen 2 und 77 Jahren wurden zum Thema „Unterwasserwelt der Ostsee“ eingereicht. Sie beweisen: Die geheimnisvolle Welt unter Wasser fasziniert Jung und Alt gleichermaßen.
„Der Wettbewerb hat viele Menschen dazu gebracht, sich mit der Thematik Ostsee - mit ihren Bewohnern, aber auch mit ihren Bedrohungen - auseinanderzusetzen“, freut sich Projektleiterin Stefanie Sudhaus vom BUND. „Und das ist wichtig, denn durch die Vielzahl der Belastungen ist unser Hausmeer auf Schutz und Hilfe ganz besonders angewiesen. Doch nur wenige wissen, was sich unter der Oberfläche verbirgt.“
Am vergangenen Freitag wurden die besten Bilder dann in der Zentralbücherei Kiel von Vertretern der Jury und des BUND Schleswig-Holstein gekürt und die Preise überreicht. Dabei reicht die Bandbreite der Werke von auf Leinwand und Papier gemalten Bildern über Zeichnungen und Origami bis hin zu einer Collage über Müll im Meer.
Den ersten Preis in der Kinderkategorie gewann Juliet de Petrement (9) mit ihrem beeindruckenden Quallenbild. Bei den Erwachsenen darf sich Anja Losch (21) über den ersten Platz freuen. Sie spricht mit ihrer Zeichnung „Mensch in der Flasche“ die Problematik der Vermüllung der Meere an. Die beiden Gewinner können nun bei einer Strandkorbübernachtung - gesponsert durch die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht - ihre Ostsee ganz ungestört auch mal bei Nacht erleben. Aber auch die anderen Preise, wie beispielsweise der Besuch des High Spirits Hochseilgarten, des Ostsee Info-Centers, des Museums für Natur und Umwelt oder die Teilnahme an Schnorchel- und Aquaskoptouren dürften viel Freude bereiten.
Bis zum 11. Juni können die besten Werke in der Zentralbücherei Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, im Rahmen einer Ausstellung noch bewundert werden.
Der Malwettbewerb wurde im Rahmen des deutsch-dänischen Interreg-Projekts UNDINE II veranstaltet. UNDINE II wird durch den europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Viele Betriebe und Läden haben mit starken Umsatzeinbußen zu kämpfen.

„Härtefälle abfedern  - Einzelhandel stützen"

27.01.2021
Zugangsvoraussetzungen für den Härtefallfonds werden erleichtert Schleswig-Holstein. Um zeitweise Liquiditätsengpässe gerade auch von stark betroffenen Einzelhändlern zu mildern, hat die Landesregierung die Zugangsschwelle für ihren…
Die Kriminalpolizei in Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt vor der Betrugsmasche.

Polizei warnt vor Betrugsanrufen

26.01.2021
Neustadt in Holstein. Aktuell verzeichnet die Polizei in Neustadt vermehrt Anrufe bei lebensälteren Bürgern*innen. Unter einem Vorwand versucht ein angeblicher Rechtsanwalt Meier an das Vermögen der Geschädigten zu gelangen. Die…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

25.01.2021
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 oder 2022 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 3. Februar sowie am Samstag, dem 13. Februar auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen.…

Sie haben noch Ausbildungsplätze frei?

25.01.2021
Dann schnell zum reporter ...Sollte Ihr Betrieb für 2021 oder 2022 noch Auszubildende suchen, haben Sie die Möglichkeit in unserer „reporter“-Ausgabe am Mittwoch, dem 3. Februar sowie am Samstag, dem 13. Februar auf den Sonderseiten „Ausbildung“ darauf hinzuweisen.…
Diese zwei lustigen Bücherwürmer aus dem Dorf- und Schulmuseum Schönwalde suchen dringend nach menschlicher Verstärkung zur Betreuung der gut 45 Regalmeter mit Büchern zum Thema Schule und der Geschichte des Ortes.

Dorf- und Schulmuseum sucht Betreuer für Bibliothek

23.01.2021
Schönwalde. Seit Ende vergangenen Jahres ist das Dorf- und Schulmuseum Schönwalde auf der Suche nach einem Betreuer für die kleine Bibliothek mit derzeit etwa 45 Metern Regalen voller Bücher. Neben der Pflege des vollständig katalogisierten Bestandes gehört die…

UNTERNEHMEN DER REGION