Marco Gruemmer

Kellenhusen: Drohnen - Festival vom 2. bis zum 5. Mai

Bilder

Kellenhusen. Vom 2. bis 5. Mai erobern Multicopter, Quadrocopter und Hexacopter die Kellenhusener Südstrandwiese. In Planung ist ein Drohnen-Festival, in dessen Programm ein sportlicher Wettkampf mit rund 80 Piloten aus ganz Deutschland eingebettet ist. Dazu wurde mit Kay Bischoff aus Bad Segeberg und seinem Racing Team professionelle Unterstützung mit ins Boot geholt.
 
Im sportlichen Wettstreit mit Schiedsrichter, Rennleitung und Zeitmessung sind absolute Könner am Start, die ihre Drohnen durch einen vorgegebenen Parcours aus 10 Hindernissen in zwei bis drei Meter Höhe steuern werden. Bei einer Flugzeit von zwei Minuten je Durchgang wird eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern erreicht. Die Bilder werden für die Zuschauer auf eine Leinwand projiziert und fachmännisch kommentiert. Zusätzlich wird es einen Live-Stream im Internet geben.
 
„Für die Piloten ist neben einer Modell-Haftpflicht vor allem viel technisches Wissen erforderlich“, weiß Kay Bischoff, der gerne mehr Rennen im Norden auf die Beine stellen würde.
 
Am Samstag, dem 4. Mai wird von 10 bis 18 Uhr die Qualifikation geflogen, die Finaldurchgänge folgen am Sonntag, dem 5. Mai, wo gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung gerechnet wird. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 300 Euro sowie einen Übernachtungs-Gutschein für Kellenhusen.
 
Experten beantworten Fragen
 
Die ersten beide Tage des Drohnen-Festivals, der 2. und 3. Mai, stehen ganz im Zeichen der Besucher-Information. Im oberen Bereich der Südstrandwiese werden diverse Info-Stände aufgebaut, die zum Beispiel über rechtliche Rahmenbedingungen für Drohnenflüge aufklären.
 
Auch Feuerwehr und DLRG, die beide bereits Drohnen einsetzen, leisten Aufklärungsarbeit. Zudem wird es einen Bereich für Testflüge geben und Experten sowie Piloten stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Dazu kommen Verzehrstände und Musik.
 
„Dieses Festival ist einmalig in Norddeutschland und soll sich bei uns in Kellenhusen als Veranstaltung etablieren“, erläuterte Thorsten Brandt. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die kleine Hannah mit ihren Eltern Jasmin Christophersen und Fabian Kühn.

„Help Hannah“-Initiative war erfolgreich

12.11.2019
Ahrensbök. Die Spendeninitiative „Help Hannah“ war erfolgreich, denn die Barmer Ersatzkasse hat zugesagt, die Behandlungskosten von rund 2,1 Millionen US Dollar zu übernehmen. „Wir sind sprachlos, überwältigt und vor allem stolz! Stolz darauf, was wir mit eurer Hilfe…
Aus wenigen Zutaten haben Kristina Kolbe und Gesche Muchow einen leckeren und leichten Glühwein zubereitet.

Mit Video: Lifehacks der Woche

12.11.2019
Aus wenigen Zutaten haben Kristina Kolbe und Gesche Muchow einen leckeren und leichten Glühwein zubereitet. In dieser Woche haben wir in unserem Lifehack-Video eine leckere Glühweinalternative mit Roséwein zubereitet. Der Glühwein schmeckt leicht und fruchtig. Viel…
Stephan Peters (re.) übernimmt als Geschäftsführer die Aufgaben von Wolfgang Ruge.

Neuer Geschäftsführer im Kreissportverband Ostholstein

09.11.2019
Lensahn. Stephan Peters ist seit dem 1. November neuer Geschäftsführer im Kreissportverband Ostholstein. Er tritt die Nachfolge von Wolfgang Ruge an, der die geschäftlichen Aufgaben nach vierjähriger Tätigkeit abgegeben hat.Stephan Peters ist von Beruf Bankkaufmann,…
Anzeige
Ende Oktober übergab Familie Sköries den Gewinnern die Preise in gemütlicher Runde in der Backstube in Grube bei Kaffee und Kuchen - mit anschließender Backstubenführung.

Anzeige2.000 Besucher feierten Tag der offenen Tür -Bäckerei Puck zeigt sich überwältigt

09.11.2019
Grube. Seit 115 Jahre vereint die Bäckerei Puck - Mein Ostseebäcker Tradition, Handwerk, Regionalität, Qualität und Genuss. Das feierte das Familienunternehmen Ende September mit einem Tag der offenen Tür (der reporter berichtete) und…
Anzeige

Anzeige Lebensmittelpunkt perfekt in Szene -Hansestadt-Küchen - „besondere Aktion“ zur Eröffnung

09.11.2019
Lübeck. Mit einem Ferienjob fing seine Liebe zu Möbeln und Küchen an. Dieser Liebe ist Rainer Preetz bis heute treu geblieben. Nach 25 Berufsjahren im Möbel- und Küchenfachhandel eröffnet der 42-jährige Scharbeutzer jetzt sein eigenes…

UNTERNEHMEN DER REGION