Marco Gruemmer

Kellenhusen: Drohnen - Festival vom 2. bis zum 5. Mai

Bilder

Kellenhusen. Vom 2. bis 5. Mai erobern Multicopter, Quadrocopter und Hexacopter die Kellenhusener Südstrandwiese. In Planung ist ein Drohnen-Festival, in dessen Programm ein sportlicher Wettkampf mit rund 80 Piloten aus ganz Deutschland eingebettet ist. Dazu wurde mit Kay Bischoff aus Bad Segeberg und seinem Racing Team professionelle Unterstützung mit ins Boot geholt.
 
Im sportlichen Wettstreit mit Schiedsrichter, Rennleitung und Zeitmessung sind absolute Könner am Start, die ihre Drohnen durch einen vorgegebenen Parcours aus 10 Hindernissen in zwei bis drei Meter Höhe steuern werden. Bei einer Flugzeit von zwei Minuten je Durchgang wird eine Geschwindigkeit von bis zu 120 Stundenkilometern erreicht. Die Bilder werden für die Zuschauer auf eine Leinwand projiziert und fachmännisch kommentiert. Zusätzlich wird es einen Live-Stream im Internet geben.
 
„Für die Piloten ist neben einer Modell-Haftpflicht vor allem viel technisches Wissen erforderlich“, weiß Kay Bischoff, der gerne mehr Rennen im Norden auf die Beine stellen würde.
 
Am Samstag, dem 4. Mai wird von 10 bis 18 Uhr die Qualifikation geflogen, die Finaldurchgänge folgen am Sonntag, dem 5. Mai, wo gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung gerechnet wird. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 300 Euro sowie einen Übernachtungs-Gutschein für Kellenhusen.
 
Experten beantworten Fragen
 
Die ersten beide Tage des Drohnen-Festivals, der 2. und 3. Mai, stehen ganz im Zeichen der Besucher-Information. Im oberen Bereich der Südstrandwiese werden diverse Info-Stände aufgebaut, die zum Beispiel über rechtliche Rahmenbedingungen für Drohnenflüge aufklären.
 
Auch Feuerwehr und DLRG, die beide bereits Drohnen einsetzen, leisten Aufklärungsarbeit. Zudem wird es einen Bereich für Testflüge geben und Experten sowie Piloten stehen den Besuchern mit Rat und Tat zur Seite. Dazu kommen Verzehrstände und Musik.
 
„Dieses Festival ist einmalig in Norddeutschland und soll sich bei uns in Kellenhusen als Veranstaltung etablieren“, erläuterte Thorsten Brandt. (mg)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die Preisträger mit Siegerscheck.

„Sport ist ein ganz großer Sozialraum“ - „Sterne des Sports" in Bronze verliehen

14.08.2020
Lensahn. Ehrenamtliches Engagement, gepaart mit Herzblut und Leidenschaft. Mit diesen Komponenten ist der Sport eine wesentliche Stütze des gesellschaftlichen Lebens. Mit der Preisverleihung „Sterne des Sports“ in Bronze unterstützen die…
Anzeige
Die Botschaft „Trennen rockt“ als zentrales Motiv der Kampagne wird auf Müllfahrzeugen, Bannern am Recyclinghof und vor allem digital ausgespielt, um Ressourcen zu schonen.

„Wir lieben Recycling“ - ZVO startet Aufklärungskampagne im Kreis Ostholstein

14.08.2020
Neustadt. Mülltrennung und Recycling sind ein wichtiger Beitrag der Entsorgungswirtschaft für den Klimaschutz. Unter dem Motto „Wir lieben Recycling“ realisiert der Zweckverband Ostholstein gemeinsam mit sechs weiteren…
Anzeige
Verwalten eine Perlenkette von attraktiven Liegenschaften entlang der Ostseeküste: Tore und Kerstin Path mit ihrer Auszubildenden Sophie Möller, Jutta Schröder (Buchhaltung), Jörg Heise (WEG-Verwaltung), Heinz Büsing (Buchhaltung), Stephanie Danitz (Sekretariat) sowie Waltraut und Wolfgang Franke (v. lks.)

Willkommen an Bord bei der Franke-Hausverwaltung

14.08.2020
Neustadt in Holstein. Seit fast 50 Jahren ist die Franke Hausverwaltung ein verlässlicher Partner in Sachen professionelle Immobilienverwaltung mit dem Schwerpunkt Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG). Im Februar 1972 gründete Wolfgang…
Verwaltung, Firmeninhaber und Vertreter des Bauausschusses machten sich vor Ort ein Bild der Baumaßnahme.

Lensahn saniert einen Großteil seiner Bürgersteige - Gemeinde investiert bis zu 380.000 Euro

14.08.2020
Lensahn. „Das packen wir jetzt an.“ Gewohnt klar läutete Lensahns Bürgermeister Klaus Winter die Sanierung eines Großteils der Bürgersteige im Waldort ein. Vor dem Hintergrund, dass es in Lensahn noch eine Vielzahl von wassergebundenen…
Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus.

COVID-19: Fallzahlen aktuell

14.08.2020
Die tagesaktuellen Fallzahlen in Deutschland sowie weltweit sind auch auf den Internetseiten der Weltgesundheitsorganisation und des Robert-Koch-Instituts abrufbar. (gm) Hinweis: Wir halten uns an die vom Robert-Koch-Institut…

UNTERNEHMEN DER REGION