Petra Remshardt

Klangkünstler im Kloster

Cismar. Außergewöhnliche Klänge werden am Donnerstag, dem 25. Juli um 20 Uhr in der Klosterkirche Cismar zu hören sein. Unter der Überschrift „Beyond Gong“ ertönen Klangobjekte unterschiedlichster Natur. Der Metallgestalter und Gongschmied Martin Bläse fertig und stimmt seine
Instrumente selbst. Seit 25 Jahren ist er mit Klangkonzerten unterwegs, die den Hansühner Künstler bereits bis nach Australien und Hongkong führten. Mit seinen Klängen möchte der gelernte Silberschmiedemeister Menschen berühren und Grenzen überwinden. In den Konzerten treten Melodie und Rhythmus in den Hintergrund. Stattdessen entsteht ein Wechselspiel von dramatischen und zarten Klängen, das manchmal auch in der Stille mündet. Der sakrale Raum der Klosterkirche bietet für solch eine Reise in die Welt der grenzenlosen Klänge einen idealen Ort.
Das Konzert ist Bestandteil der Veranstaltungsreihe „Hört mal gut zu …“ des Kirchenkreises Ostholstein. Der Eintritt kostet 12 Euro und 9,50 Euro
mit Ostsee-Card. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION