Marlies Henke

Körperlich aktiv und fit bleiben TSV Neustadt und Seniorenbeirat bieten Stuhlgymnastik an

Bilder
Die Teilnehmerinnen mit Antonie Eilenstein vom Seniorenbeirat (stehend) und dem Vorsitzenden des TSV Neustadt Jörg Henkel sowie Übungsleiterin Anett Virsnitis (re.).

Die Teilnehmerinnen mit Antonie Eilenstein vom Seniorenbeirat (stehend) und dem Vorsitzenden des TSV Neustadt Jörg Henkel sowie Übungsleiterin Anett Virsnitis (re.).

Neustadt. Seit dem 11. September bietet der Seniorenbeirat der Stadt Neustadt zusammen mit dem TSV Neustadt jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat in der Begegnungsstätte am Berliner Platz 1 eine Stuhl-/Hockergymnastik an, die Menschen aufgrund des Alters oder körperlicher Einschränkungen eine Möglichkeit bietet, körperlich aktiv und fit zu bleiben.
 
Unter der Leitung von Anett Virsnitis vom TSV Neustadt werden zum größten Teil im Sitzen verschiedene Übungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen ausgeführt. Mit viel Freude führen die Teilnehmerinnen die Übungen aus, die nicht nur den Körper von Kopf bis Fuß in Bewegung bringen, sondern auch die Koordination schulen. (red)


UNTERNEHMEN DER REGION