Ireen Nussbaum

Kräuter - Frischekick für jedes Gericht

Ob ein saftiger Schweinebraten mit Rosmarin, Basilikum-Pesto zur Pasta, ein zartes Salbeihähnchen oder gemischter Salat mit Dill und Petersilie - Kräuter verfeinern fast jedes Gericht und geben ihm die ganz besondere Note. Dabei gilt: Je frischer sie sind, desto intensiver ist der Geschmack. Um Qualität und Geschmack zu erhalten, gilt es, sachkundig mit den Pflanzen umzugehen. Geschnittene Kräuter gehören in den Kühlschrank, in feuchtem Küchenpapier oder einer Aufbewahrungsdose halten sie bei den kühlen Temperaturen ungefähr eine Woche. Topfkräuter sind noch länger haltbar. Gewaschen und zerkleinert wird das frische Grün idealerweise erst kurz vor der Zubereitung. Robuste Sorten wie Oregano, Rosmarin, Thymian, Beifuß und Bohnenkraut werden mitgegart, hitzeempfindliche Arten wie Basilikum, Petersilie, Schnittlauch und Liebstöckel kommen besser erst ganz zum Schluss in den Topf oder direkt auf den Teller. (djd)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION