Petra Remshardt

Küstenshuttle von Dahme bis Sierksdorf

Bilder
Die Küstenshuttle-Partner: Ulrike Dallmann (Tourismus-Service Dahme), Birgit Köster (Autokraft GmbH), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz) und Laura Sonnen (Kurbetrieb Kellenhusen) (v. lks.). Vera Heß vom Tourismus-Service Neustadt war verhindert.

Die Küstenshuttle-Partner: Ulrike Dallmann (Tourismus-Service Dahme), Birgit Köster (Autokraft GmbH), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz) und Laura Sonnen (Kurbetrieb Kellenhusen) (v. lks.). Vera Heß vom Tourismus-Service Neustadt war verhindert.

Mit der Ostseecard geht es für nur 1 Euro bequem die Küste entlang


Ostseeferienland. Gerade im Urlaubsort angekommen und schon wieder ins Auto steigen, um die Gegend zu erkunden? Im Ostseeferienland und der Hafenheimat Neustadt kann der Autoschlüssel direkt in der Ferienwohnung bleiben, denn mit der ostseecard geht es ganz bequem für nur 1 Euro pro Strecke die Küste zwischen Dahme und dem Hansa-Park entlang.
Ob vom Hansa-Park Sierksdorf über Neustadt, Bliesdorf, Grömitz, Lensterstrand und Kellenhusen nach Dahme oder andersherum - die Mobilitäts-Kooperation von Ostseeferienland, dem Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin und der Autokraft GmbH macht das Busfahren für ostseecard-Inhaber supergünstig. Für nur 1 Euro pro Person und Strecke können Urlauber ganz flexibel den öffentlichen Nahverkehr nutzen und lernen so die Region kennen.
Nach getaner Wanderung bequem mit dem Bus zurück in den Urlaubsort oder mit der ganzen Familie für einen Tagesausflug in den Hansa-Park - die Nutzung des „Küstenshuttles“ ist von Gast zu Gast unterschiedlich, er ist jedoch seit vielen Jahren und bleibt auch zukünftig eine echte Bereicherung.
Denn die Vertreter von Ostseeferienland, Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin und Autokraft blicken bereits auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück und freuen sich auf viele weitere mobile Jahre entlang der Küste.
Das Projekt „Öffentlicher Personennahverkehr“ ist für alle beteiligten Orte ein zentrales Instrument des ostseecard-Marketings, sodass die Kosten anteilig durch die teilnehmenden Orte getragen werden. Durch die vergünstigten Fahrten erlangen die Gäste einen direkten Mehrwert ihrer ostseecard.
Wie gewohnt ist natürlich auch der Lensterstrandshuttle in diesem Jahr wieder unterwegs und bringt alle ostseecard-Inhaber per Bus kostenlos vom Lensterstrand nach Grömitz und auch wieder zurück. Der Shuttle verkehrt vom 14. Juli bis 1. September täglich zwischen 9.30 bis 18 Uhr. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Grömitz im Höhenrausch: Das Drachenfestival bot den Besuchern ein buntes Spektakel mit vielen unterschiedlichen Drachen.

Fische eroberten den Himmel – Buntes Drachenfestival begeisterte Besucher

16.10.2018
Grömitz. Fische am Himmel und ein schwebendes Ampelmännchen - das waren am Wochenende am Strand von Grömitz einige der Attraktionen des großen Drachenfestivals, welches im Rahmen der Veranstaltung „FarbenmMeer“ Station in dem...
Petra Nadolny (Foto: Steffi Henn).

Theater in der Stadt zeigt „In anderen Umständen“ – der reporter verlost drei x zwei Eintrittskarten

16.10.2018
Neustadt. Am Freitag, dem 26. Oktober um 20 Uhr setzt „Theater in der Stadt“ die Spielzeit mit dem Boulevard-Stück von Folker Bohnet und Alexander Alexy „In anderen Umständen“ im Theatersaal an...

Flohmarkt rund ums Kind

16.10.2018
Grömitz. Es wird wieder ein Flohmarkt rund ums Kind an der Grömitzer Promenade veranstaltet. Er findet am Samstag, dem 20. Oktober von 10 bis 16 Uhr im Haus des Kurgastes neben der DLRG statt. Es wird gut erhaltene Kinderbekleidung von Größe 50 bis 188 sowie...
Die Polizeistation in Grömitz nimmt unter Tel. 04562/22000 Hinweise entgegen.

Vandalismus im Kloster - Polizei sucht Zeugen

15.10.2018
Cismar. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 13./14. Oktober, haben bisher noch unbekannte Täter das Klostergelände aufgesucht und erheblichen Sachschaden hinterlassen. Unter anderem zerstörten die Täter im Zufahrtsbereich zum Museumskloster die großen...
Arno Surminski las traurige und auch heitere Geschichten aus dem alten Ostpreußen vor.

Arno Surminski besuchte die Ostpreußen

15.10.2018
Neustadt. Ein Nachmittag bei den Ostpreußen steht immer für gesellige Gemütlichkeit bei Kaffee und Kuchen und gemeinsames Singen. Ganz besonders festlich war es beim Treffen der Landsmannschaft am vergangenen Donnerstag im Hotel „Stadt Kiel“. Bestsellerautor und...

UNTERNEHMEN DER REGION