Petra Remshardt
| Allgemein

Küstenshuttle von Dahme bis Sierksdorf

Bilder
Die Küstenshuttle-Partner: Ulrike Dallmann (Tourismus-Service Dahme), Birgit Köster (Autokraft GmbH), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz) und Laura Sonnen (Kurbetrieb Kellenhusen) (v. lks.). Vera Heß vom Tourismus-Service Neustadt war verhindert.

Die Küstenshuttle-Partner: Ulrike Dallmann (Tourismus-Service Dahme), Birgit Köster (Autokraft GmbH), Janina Kononov (Tourismus-Service Grömitz) und Laura Sonnen (Kurbetrieb Kellenhusen) (v. lks.). Vera Heß vom Tourismus-Service Neustadt war verhindert.

Mit der Ostseecard geht es für nur 1 Euro bequem die Küste entlang


Ostseeferienland. Gerade im Urlaubsort angekommen und schon wieder ins Auto steigen, um die Gegend zu erkunden? Im Ostseeferienland und der Hafenheimat Neustadt kann der Autoschlüssel direkt in der Ferienwohnung bleiben, denn mit der ostseecard geht es ganz bequem für nur 1 Euro pro Strecke die Küste zwischen Dahme und dem Hansa-Park entlang.
Ob vom Hansa-Park Sierksdorf über Neustadt, Bliesdorf, Grömitz, Lensterstrand und Kellenhusen nach Dahme oder andersherum - die Mobilitäts-Kooperation von Ostseeferienland, dem Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin und der Autokraft GmbH macht das Busfahren für ostseecard-Inhaber supergünstig. Für nur 1 Euro pro Person und Strecke können Urlauber ganz flexibel den öffentlichen Nahverkehr nutzen und lernen so die Region kennen.
Nach getaner Wanderung bequem mit dem Bus zurück in den Urlaubsort oder mit der ganzen Familie für einen Tagesausflug in den Hansa-Park - die Nutzung des „Küstenshuttles“ ist von Gast zu Gast unterschiedlich, er ist jedoch seit vielen Jahren und bleibt auch zukünftig eine echte Bereicherung.
Denn die Vertreter von Ostseeferienland, Tourismus-Service Neustadt-Pelzerhaken-Rettin und Autokraft blicken bereits auf eine langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zurück und freuen sich auf viele weitere mobile Jahre entlang der Küste.
Das Projekt „Öffentlicher Personennahverkehr“ ist für alle beteiligten Orte ein zentrales Instrument des ostseecard-Marketings, sodass die Kosten anteilig durch die teilnehmenden Orte getragen werden. Durch die vergünstigten Fahrten erlangen die Gäste einen direkten Mehrwert ihrer ostseecard.
Wie gewohnt ist natürlich auch der Lensterstrandshuttle in diesem Jahr wieder unterwegs und bringt alle ostseecard-Inhaber per Bus kostenlos vom Lensterstrand nach Grömitz und auch wieder zurück. Der Shuttle verkehrt vom 14. Juli bis 1. September täglich zwischen 9.30 bis 18 Uhr. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Fotografie und Eis

20.05.2018
Sierksdorf. Am Mittwoch, dem 23. Mai um 19 Uhr findet im Eiscafé Eismeer in Sierksdorf, Am Strande 1, eine Fotoschau von Doris Hennings statt. Die Rentnerin und studierte Diplom-Fotografikerin präsentiert zusammen mit ihren Fotos Tipps für schöne Wanderungen...
Praxistest vom Kinder- und Jugendparlament: Leon Blume (mit Handy) sowie Natalie Sevke, Florian Blume und Kevin Goesch (v. lks.).

Neues Spielplatz-Projekt in Neustadt - Ideen, Gefahren oder Schäden über QR-Code melden

19.05.2018
Neustadt. Mal ganz theoretisch: Ein Neustädter Jung fährt mit seinem Fahrrad durch das Stadtgebiet, kommt am Spielplatz am Klosterhof vorbei und macht eine negative Entdeckung bezüglich der Sauberkeit, hat eine spritzige Idee für ein...

„Kaffee um 3“

19.05.2018
Lensahn. Am Mittwoch, dem 23. Mai um 15 Uhr findet das „Kaffee um 3“ der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lensahn im Gemeindehaus statt. Elke Prüß spielt Akkordeon und es werden Frühlingslieder gesungen. (red)

Sommerfest

19.05.2018
Süsel. Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Süsel feiert ihr Sommerfest am Sonntag, dem 27. Mai rund um die Süseler Kirche. Das Fest beginnt mit einem Familiengottesdienst mit Kinderchor um 11 Uhr, danach geht es auf dem Festplatz weiter.Wer Zeit und Lust hat...
„Präsentieren gemeinsam die aktuellen Angebote für den Wassersport-Sommer 2018: Oliver Behncke (Tourismus-Service Fehmarn), Doreen Gnewuch (Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V.), Reinhard Sager (Landrat des Kreises Ostholstein), Manfred Wohnrade (Heiligenhafener Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG), Tina Theresa Kohlhof und Sandra Belka (Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH EGOH)“ (v. lks.).

Wassertourismus in Schleswig-Holstein e.V. stellt Aktivitäten 2018 vor

19.05.2018
Rauf aufs Wasser beim Segeln, Surfen und AngelnFür alle Wasser- und Naturliebhaber ist bei den aktuellen vorsommerlichen Temperaturen nun endgültig der Startschuss in die neue Wassersportsaison 2018 gefallen. Allerorts werden Segel gehisst, Boards gewachst und die...

UNTERNEHMEN DER REGION