Daniela Grebien

„Kundennähe zahlt sich aus“ Dachdeckermeister feiert Jubiläum

Bilder

Grömitz. „Niels Sticken ist es gewohnt, selbstständig zu arbeiten und überlegt an seine Unternehmungen heranzugehen.“ So heißt es in einem Bericht vom reporter am 2. Oktober 1996 zur Unternehmensgründung von Niels Sticken. Seit damals hat sich daran nichts geändert. Der heute 47-jährige Niels Sticken blickt zurück auf ereignisreiche 20 Jahre. Seit dem zweiten Lebensjahr wohnt der gebürtige Neustädter in Grömitz. Seine Ausbildung zum Dachdecker hat er von 1984 bis 1987 in Neustadt absolviert. Im Mai 1996 hat er seinen Meister erworben. Seit September 1996 führt er seinen eigenen Betrieb mit aktuell zwei Mitarbeitern und ist in der Region Grömitz, Dahme und Kellenhusen zu einem Begriff mit einem gesunden Kundenstamm geworden. Am Körnickerfeld 23 ist er seit 2001 ansässig und bietet Dachdeckerarbeiten aller Art an: „Aufsparrendämmung, Dachflächenfenster, Dachziegel, Flachdach, Foliendach, Gefälledämmung, einfach alles, was zum Dach dazugehört“, erklärt Niels Sticken zufrieden.
 
 „In den 20 Jahren ist alles gut gelaufen. Kundennähe zahlt sich aus, dazu gehört auch unser Notdienst mit Notabdeckung bei Dachschäden.“ Sein Hauptgeschäftszweig liegt in der Sanierung. „Bei Neubauten bringen die Baufirmen ihre eigenen Leute meist aus ganz Deutschland selber mit. Dabei wissen es die Kunden oft zu schätzen, wenn der Betrieb in der Region angesiedelt ist. Da ist vieles unkomplizierter“, erklärt der Dachdeckermeister aus seiner langjährigen Erfahrung. Was wünscht er sich für die nächsten 20 Jahre bis zur Rente? „Wegen guter Auslastung könnte ich mir eine Vergrößerung des Betriebes mit zwei bis drei Leuten mehr gut vorstellen. Allerdings ist der Fachkräftemangel ein ernstes Thema. Sogar überhaupt Lehrlinge zu finden ist extrem schwer geworden. Viele wollen heute beruflich etwas anderes werden“, gesteht Niels Sticken. Darüber, wer den Betrieb eines Tages übernehmen könnte, braucht sich der Dachdeckermeister allerdings keine großen Sorgen zu machen. Sein 8-jähriger Sohn Anton hat heute bereits große Pläne: „Wenn ich das hier von Papa übernehme, kommen erstmal neue Fahrzeuge in die Garage. Die alten Autos fahre ich selber raus und die neuen selber rein. Das ist dann alles meins“, sagt Anton zum reporter.
Die Zukunft des Betriebes scheint in guten Händen zu liegen. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Die Marionetten wurden von den Schülern im Werkunterricht gefertigt.

Marionettentheater der siebten Klasse an der Waldorfschule in Ostholstein

19.09.2019
Lensahn. Auch in diesem Schuljahr zeigte die siebte Klasse der Waldorfschule in Ostholstein ein Märchen, das durch Marionetten zum Leben erstrahlte. Im Werkunterricht fertigten die Schüler geschickt die Marionetten unter Anleitung an, die sie dann im...
Auch nach 24 Stunden noch voller Energie: die Teilnehmer des ZVO-Hackathons „Hack the Waterkant“.

24 Stunden und 100 Gewinner: „Hack the Waterkant“ übertraf alle Erwartungen

19.09.2019
Neustadt. Statt Erholung und Schlaf gab es am vergangenen Wochenende reichlich Kaffee, Kola und rauchende Köpfe im Arborea Marina Resort. 24 Stunden lang ging es für die rund 100 Teilnehmer des Hackathons namens „Hack the Waterkant“ um die Entwicklung digitaler...
Ines Neuber

25 Jahre im Dienst des Handwerks

19.09.2019
Ostholstein. Am 19. September 2019 ist Ines Neuber seit 25 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön beschäftigt. Im Jahr 1994 hat sie ihre Tätigkeit in der Buchhaltung der Geschäftsstelle im Haus des Handwerks in Eutin aufgenommen. Bis heute ist sie dafür...
Kammermusikensemble Laubenheim „KAMEL“.

Kammermusikensembles Laubenheim

19.09.2019
Grube. Ein Musikerlebnis der ganz besonderen Art verspricht das Herbstprojekt 2019 des Kammermusikensembles Laubenheim am Donnerstag, dem 26. September um 19.30 Uhr in der St. Jürgen Kirche in Grube.Jung und gleichzeitig traditionsreich - was auf der einen Seite...
Anzeige
Jeff Brown, Pete Phipps, Phil Hendriks, Philip Wright, Dave Major sowie Steve Whalley (v. lks.).

„der reporter“ verlost Karten für das Konzert der „Original Juke Box Heroes“

18.09.2019
Neustadt. Am Samstag, dem 21. September kommt die britische Band „Original Juke Box Heroes“ in die Eventfabrik, Am Holm 82. Mit legendären Hymnen wie „Love is like Oxygene“, „Goodbye my Love“ und „Bye bye Baby“ bieten sie eine...

UNTERNEHMEN DER REGION