Petra Remshardt

Leuchtturmführung

Dahmeshöved. Geschichten und Legenden um Leuchttürme an Deutschlands Küsten gibt es viele. Auf halbem Weg von Fehmarn nach Travemünde ist 1878/79 der Leuchtturm Dahmeshöved an einem Küstenvorsprung auf einer Geländehöhe („höved“) errichtet worden. Hier, am rauen und windigen Dahmer Kliff lebt noch heute ein Stück Geschichte weiter, worüber sich viel erzählen lässt. Der Dahmer Leuchtturm steht unter Denkmalschutz und kann unter fachkundiger Führung besichtigt werden. Die 30-minütigen Führungen, an denen maximal 12 Personen teilnehmen können, finden täglich außer freitags und samstags um 15, 15.30, 16 und 16.30 Uhr statt. Aus Sicherheitsgründen ist pro Kind ein Erwachsener bei der Führung erforderlich. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION