Petra Remshardt

Mädchen Vizekreismeister und Jungen Dritter der Vorrunde

Bilder
.

.

Neustadt. Zum wiederholten Male richtete die Grundschule Neustädter Bucht am Mittwoch, dem 21. November unter Leitung von Schulsportobmann Sönke Holst in der Neustädter Gogenkrog-Halle ein Fußballturnier der Grundschulen im Kreis Ostholstein aus. Diesmal ging es um die Vorrunde der Jungen und das Endturnier der Mädchen. In der Vorrunde der Jungen trafen die Mannschaften der GGS Lensahn, der GS Friedrich-Hiller Schule Schönwalde, der GS Malente, der GS Ottfried Preußler Pansdorf und der GS Neustädter Bucht aufeinander. Unter der bewährten und sicheren Leitung der Vereinsschiedsrichter Kay Holtz, Jannick und Jasper Weidenthal entwickelten sich von Beginn an spannende und knappe Spiele.
Die Neustädter Jungen gewannen dabei ihr Auftaktspiel gegen die OPS Pansdorf durch ein sehr sehenswertes Tor mit 1:0 und starteten so Erfolg versprechend in das Turnier. Im 2. Spiel folgte dann eine 0:1 Niederlage gegen den späteren Vorrundensieger, die GS Schönwalde. Gegen die GS Malente gab es dann ein vermeidlich vorentscheidendes Spiel um den 2. Platz in der Vorrundengruppe, der zur Qualifikation für die Endrunde genügen wurde. Das Spiel wurde mit einer guten Leistung 1:0 von den Jungen gewonnen. Nun musste im abschließenden Spiel nur noch gegen die bisher sieglosen Lensahner Jungen gewonnen werden. Aber wie es beim Fußball manchmal so läuft, trotz optischer Überlegenheit gelang kein Tor, im Gegenteil fing man sich noch einen Konter ein, sodass das Spiel mit 0:1 verloren wurde. Das Vorrundenturnier beendeten die Jungen somit auf dem undankbaren dritten Platz. Für die Mannschaft spielten Mathis Körner 4d, Abdalrahmen Mohammed 4b, Moustafa Abo Dan 4a, Bastian Weisbrod 4c, Mohamad Khalaf 4c, Hathall Mohammad 4c, Ole Günsoy 4d, Nick Moldenau 4a und Jan-Paul Tydecks 4e.
Die Mädchen der Grundschule Neustädter Bucht traten im direkten Duell gegen die GS Grömitz um den Titel des Kreismeisters im Hallenfußball der Mädchen an, da im ganzen Kreis OH nur zwei Mannschaften gemeldet hatten. Dabei zeigten die Mädchen ansteigende Leistungen, mussten im ersten „richtigen“ Spiel seit Trainingsbeginn zwar eine 0:4 Niederlage hinnehmen, konnten aber bereits das Rückspiel lange ausgeglichen gestalten und verloren erst in den letzten Minuten noch mit 0:2. Für die GS Neustädter Bucht spielten Avasin Dogan 4d, Gurjeet Gepper 4d, Stina Hartwig 4d, Josephine Frey 4d, Jonna Reihwald 4b, Samarah Nichols 4b, Maria Hagen 4b und Leonie Evers 4a. (red)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bürgervorsteher Sönke Sela und Bürgermeister Mirko Spieckermann (Mi.) luden ins Rathaus ein.

„Ein riesengroßes Dankeschön!“ - Stadt Neustadt dankte Sponsoren und Gastfamilien der Skulpturen-Triennale

13.12.2018
Neustadt. Mit einem gemeinsamen Imbiss im Rathaus hat sich die Stadt Neustadt am vergangenen Freitag bei den Hauptsponsoren und Gastfamilien der Skulpturen-Triennale bedankt. Besonders herzlich...
Vertreter der Stadt boten den Geehrten einen feierlichen Rahmen zur Würdigung ihrer Tätigkeit.

„Freude am Umgang mit Menschen“ - Neustadt zeichnete zum siebten Mal Ehrenamtler aus

13.12.2018
Neustadt. Pünktlich zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember hat die Stadt Neustadt in einer Feierstunde in der Mensa der Jacob-Lienau-Schule neun Bürger sowie einen Verein ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße...
Heiß her ging es für die kleinen Besucher beim Schmieden.

Einstimmung auf die Weihnachtszeit -Waldorfschule lud zum Weihnachtsbasar

13.12.2018
Lensahn. Am vergangenen Wochenende verwandelte sich die Waldorfschule in Ostholstein traditionell in einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar, der begeistert angenommen wurde. In der festlich geschmückten Sporthalle verzauberten...
Auflagemannschaft Landesliga.

SSV Kassau

13.12.2018
Landesliga: Die Auflagemannschaft kommt nicht so recht in Schwung. Auch am vergangenen Sonntag musste die Auflagemannschaft in der Landesliga wieder eine Niederlage gegen die Schwartauer SG hinnehmen, wenn auch denkbar knapp. Carsten Zupke verlor seinen Wettkampf...
Grömitz. Die beiden D-Jugend-Mannschaften des SC Cismar werden den ganzen Winter in der Hall of Sports in Grömitz trainieren können. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch eine Spende im Höhe von 500 Euro von Schulze Immobilien, Schützenstraße 10 in Grömitz. Inhaber Mario Schulze überreichte symbolisch einen Scheck und freute sich darüber, dass die Mannschaften jetzt auch im Winter ideale Trainingsbedingungen haben. Mit der Spende von Mario Schulze, einem Zuschuss vom SC Cismar, einem weiteren privaten Spender und Teilen der Mannschaftskasse konnte mit der Hall of Sports eine Lösung für die Jungs gefunden werden. Ein Dank gilt auch Tobias Mielke, Inhaber der Hall of Sports, der mit einem fairen Festpreis für drei Monate entgegen gekommen ist. (red)

Anzeige: 1. und 2. D-Jugend des SC Cismar überwintern in der Hall of Sports

12.12.2018
AnzeigeAb in die Halle1. und 2. D-Jugend des SC Cismar überwintern in der Hall of SportsGrömitz. Die beiden D-Jugend-Mannschaften des SC Cismar werden den ganzen Winter in der Hall of Sports in Grömitz trainieren können. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch...

UNTERNEHMEN DER REGION