Petra Remshardt

Majorswechsel bei der Lensahner Schützengilde

Bilder
Gildemajor Götz Haß.

Gildemajor Götz Haß.

Lensahn. Nach fast 48-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit in den unterschiedlichsten Funktionen als Jugendwart, Sportleiter, II. und I. Ältermann sowie die letzten 10 Jahre als Kapitän und Major trat Götz Haß bei der Mitgliederversammlung von seinem Amt zurück. „Es ist Zeit für mich abzutreten und das Amt Jüngeren zu überlassen“, so der scheidende Major zum Abschied. Ein neuer Major wird vom Vorstand bei der Frühjahrsversammlung am 12. April ernannt.
Die Grüße des Blasorchesters Lensahn, das auch institutionelles Mitglied in der Gilde ist, überbrachte deren Vorsitzender Volker Bädermann. Ältermann Helmut Groß konnte von einem leichten Mitgliederzuwachs berichten und stellte einige Veränderungen beim Schützenfest 2019, das am 14. und 15. Juni gefeiert werden soll, vor. Das Pokalschießen für Firmen, Vereine, Familien und Interessengemeinschaften soll bereits am 20., 22. und 26. Mai im Lensahner Schießsportzentrum stattfinden.
Schatzmeister Malte Venneberg legte einen Jahresabschluss mit einem strukturell bedingten Unterschuss vor, der aber aus den Rücklagen gedeckt werden konnte. Für 2019 erwartet die Gilde wieder einen ausgeglichenen Haushalt.
Schützenmeister Sven Neumann und Jugendwart Sönke Schöning kamen in ihrem Bericht zu dem Ergebnis, dass die sportliche Erfolgsbilanz aufgrund einiger altersbedingter Klassenwechsel eher als durchschnittlich zu bezeichnen ist, da Leistungsträger aus den Mannschaften ausgeschieden sind und im Einzel-Wettbewerb starten mussten. Dennoch konnten für 2019 nicht nur Auflage-Mannschaften, sondern auch wieder neue Mannschaften in den Freihand-Wettbewerben gemeldet werden.
Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen im Vorstand. Der II. Ältermann Wolfgang Pink, der Schützenmeister Sven Neumann und der Zeugmeister Henning Krombholz wurden einstimmig in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Zu Kassenprüfern wurden Peter Martensen und Sven Osten gewählt. Stellvertretender Kassenprüfer wurde Heinz-Peter Bedey. Die vom Vorstand vorgelegte Datenschutzordnung der Lensahner Schützengilde wurde von der Versammlung ohne Diskussion einstimmig beschlossen.
Ältermann Helmut Groß bat abschließend um eine rege Beteiligung der Gilde beim Volkstrauertag und lud die Mitglieder ein zur Adventsfeier der Schützengilde am 7. Dezember im „Balkanrestaurant“ Lensahn. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Rund 3.000 ehrenamtliche DLRG-Retter aus ganz Deutschland sind jeden Sommer im Einsatz, wie hier eine junge Mannschaft der Johannesschule aus Meppen. (DLRG LV SH e.V.)

DLRG besetzt ihre Wasserrettungsstationen

18.05.2019
Offizielle Badesaison gestartetSchleswig-Holstein. Am 15. Mai eines jeden Jahres startet die offizielle Badesaison in Schleswig-Holstein. Auch im Sommer 2019 wird die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) auf den rund 50 Stationen des Zentralen...

Diskussion zur Europawahl

18.05.2019
Neustadt. SPD EU-Kandidat Enrico Kreft, Bettina Hagedorn, MdB sowie SPD-Kreisvorsitzender Niclas Dürbrook laden am Dienstag, dem 21. Mai von 19 bis 21 Uhr im „Natt Musik Bar & Bistro“, Vor dem Kremper Tor 5, zu einer gemeinsamen Diskussion über die Herausforderungen...

Tennis-Club Blau-Weiß Grömitz

18.05.2019
Die Grömitzer Herren 65 konnten in ihrem ersten Auswärtsspiel der Sommersaison 2019 in der Landesliga in Kiel-Russee einen Kantersieg landen und siegten 5:1. Wilhelm Langbehn setzte sich klar durch und gewann sicher mit 6:1, 7:6. Reinhard Nagel musste sich 2:6, 3:6...

Fahrradtour mit „Lothar“

18.05.2019
Kellenhusen. Zu einer besonderen Fahrradtour lädt das Kellenhusener „Urgestein“ Lothar Witzleben am Mittwoch, dem 22. Mai ein. Im Rahmen der OFL-Fahrradwoche führt die Tour durch Wälder und Felder vorbei an Hünengräbern zu der einzigen...

Informatives Walderlebnis

18.05.2019
Kellenhusen. Unter dem Titel „Alles übers Schwarzwild“ findet am Mittwoch, dem 22. Mai um 15.30 Uhr ein informativer Vortrag am neuen Wildschweingehege (Kinder erst ab 8 Jahren) von und mit Joachim Domnik statt. Treffpunkt ist direkt am...

UNTERNEHMEN DER REGION