Alexander Baltz

„Meerchenwald-Zeit“ - Adventsvergnügen noch bis zum 23. Dezember

Bilder

Neustadt. Der Meerchenwald ist kein Weihnachtsmarkt im klassischen Sinn, sondern auf dem Marktplatz sind kleine Hütten aufgestellt, in denen Märchenszenen nachgebaut sind. Da die Märchen alle einen maritimen Bezug haben, wird der Märchenwald zum Meerchenwald. Geöffnet ist der Meerchenwald in diesem Jahr bis Sonntag, den 23. Dezember. Er ist in der Mitte des Marktplatzes so aufgebaut, dass auch der Wochenmarkt (zwar in etwas anderer Aufstellung, aber ohne auf andere Flächen auszuweichen) auf dem Marktplatz stattfinden kann.
 
Neben den Märchenhütten vervollständigen eine Vorlesehütte, die Weihnachtspyramide, zwei Pagoden, Gastronomie und viele Tannen den Meerchenwald. Auch die Malplatten des Riesen-Adventskalenders der vergangenen Jahre verschönern den Meerchenwald.
 
Für Kinder gibt es neben einem kleinen kostenlosen Karussell immer mittwochs und freitags von 15 bis 17 Uhr eine Märchenstunde mit Edda David. Für die Erwachsenen findet jeden Donnerstag von 17 bis 22 Uhr eine „After-Work-Party“ mit DJ statt. Mittwochs, freitags und samstags kommt nachmittags der Weihnachtsmann zu Besuch.
 
Jeden Samstag ab 14 Uhr gibt es die Gelegenheit, einen Tannenbaum zu einem geringen Preis bei der Glücksrad-Aktion des Gewerbevereins zu „erdrehen“. Der Erlös der Aktion kommt den Kindergärten und Tagesstätten zugute. In diesem Jahr unterstützt Sea Life Timmendorfer Strand die Tannenbaum-Glücksrad-Aktion mit attraktiven Preisen. Besonders freuen sich der Gewerbeverein und das Stadtmarketing, dass an jedem Adventssamstag unter allen Glücksrad-Drehern eine Familienjahreskarte für das Sea Life Timmendorfer Strand verlost wird.
 
Am Samstag, dem 1. Dezember präsentiert sich der Förderkreis KiBi der Kita Am Binnenwasser des Deutschen Kinderschutzbundes und am Samstag, dem 8. Dezember der Förderverein „Die Wassergeister“ der Kita Am Wasserturm mit Außenstelle Schatzinsel in einer Verkaufshütte und verkauft Selbstgebasteltes.
 
Der Meerchenwald wird seit über 15 Jahren vom Gewerbeverein Neustadt organisiert und finanziert, unterstützt vom Stadtmarketing. Er ist seit Montag geöffnet und kann bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 19 Uhr und donnerstags von 11 bis 22 Uhr insgesamt 28 Tage besucht werden. (red/ab)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Bürgervorsteher Sönke Sela und Bürgermeister Mirko Spieckermann (Mi.) luden ins Rathaus ein.

„Ein riesengroßes Dankeschön!“ - Stadt Neustadt dankte Sponsoren und Gastfamilien der Skulpturen-Triennale

13.12.2018
Neustadt. Mit einem gemeinsamen Imbiss im Rathaus hat sich die Stadt Neustadt am vergangenen Freitag bei den Hauptsponsoren und Gastfamilien der Skulpturen-Triennale bedankt. Besonders herzlich...
Vertreter der Stadt boten den Geehrten einen feierlichen Rahmen zur Würdigung ihrer Tätigkeit.

„Freude am Umgang mit Menschen“ - Neustadt zeichnete zum siebten Mal Ehrenamtler aus

13.12.2018
Neustadt. Pünktlich zum internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember hat die Stadt Neustadt in einer Feierstunde in der Mensa der Jacob-Lienau-Schule neun Bürger sowie einen Verein ausgezeichnet, die sich im besonderen Maße...
Heiß her ging es für die kleinen Besucher beim Schmieden.

Einstimmung auf die Weihnachtszeit -Waldorfschule lud zum Weihnachtsbasar

13.12.2018
Lensahn. Am vergangenen Wochenende verwandelte sich die Waldorfschule in Ostholstein traditionell in einen stimmungsvollen Weihnachtsbasar, der begeistert angenommen wurde. In der festlich geschmückten Sporthalle verzauberten...
Auflagemannschaft Landesliga.

SSV Kassau

13.12.2018
Landesliga: Die Auflagemannschaft kommt nicht so recht in Schwung. Auch am vergangenen Sonntag musste die Auflagemannschaft in der Landesliga wieder eine Niederlage gegen die Schwartauer SG hinnehmen, wenn auch denkbar knapp. Carsten Zupke verlor seinen Wettkampf...
Grömitz. Die beiden D-Jugend-Mannschaften des SC Cismar werden den ganzen Winter in der Hall of Sports in Grömitz trainieren können. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch eine Spende im Höhe von 500 Euro von Schulze Immobilien, Schützenstraße 10 in Grömitz. Inhaber Mario Schulze überreichte symbolisch einen Scheck und freute sich darüber, dass die Mannschaften jetzt auch im Winter ideale Trainingsbedingungen haben. Mit der Spende von Mario Schulze, einem Zuschuss vom SC Cismar, einem weiteren privaten Spender und Teilen der Mannschaftskasse konnte mit der Hall of Sports eine Lösung für die Jungs gefunden werden. Ein Dank gilt auch Tobias Mielke, Inhaber der Hall of Sports, der mit einem fairen Festpreis für drei Monate entgegen gekommen ist. (red)

Anzeige: 1. und 2. D-Jugend des SC Cismar überwintern in der Hall of Sports

12.12.2018
AnzeigeAb in die Halle1. und 2. D-Jugend des SC Cismar überwintern in der Hall of SportsGrömitz. Die beiden D-Jugend-Mannschaften des SC Cismar werden den ganzen Winter in der Hall of Sports in Grömitz trainieren können. Ermöglicht wurde dies unter anderem durch...

UNTERNEHMEN DER REGION