Marlies Henke

Mit Spaß und Engagement für die Langohren – Kaninchenzucht-Verein U107 feierte Sommerfest

Bilder
Gäste, Kaninchenfans und Vereinsmitglieder beim Sommerfest auf der Promenade.

Gäste, Kaninchenfans und Vereinsmitglieder beim Sommerfest auf der Promenade.

Rettin. Ein kleiner Verein erfreut sich großer Beliebtheit: Jedes Jahr richtet der Neustädter Kaninchenzucht-Verein U107 sein Sommerfest mit Streichelzoo und Schlemmerstand aus. Das gemütliche Event mit den kuscheligen Langohren lockt nicht nur regelmäßig zahlreiche Urlauber vom Strand an die Promenade, um gerade bei den kleinen Besuchern für Begeisterung zu sorgen. Auch für die Stadtvertreter ist die sommerliche Stippvisite fester Bestandteil im Terminkalender.
 
Am vergangenen Wochenende besuchten Bürgervorsteher Sönke Sela und der künftige Bürgermeister Mirko Spieckermann die Züchter. „Es ist immer wieder schön, wenn Gäste, Einheimische und Vertreter der Stadt unsere Vereinsarbeit miterleben möchten“, betonte Vereinsvorsitzender Jajo Oosting. Schließlich sei es ist nicht leicht, einen Verein so lange in Gang zu halten. Viele Kaninchenzuchtvereine im Kreis hätten bereits aufgegeben, so Oosting. Um so erfreuter berichtete der Vorsitzende von vier neuen aktiven Mitgliedern in diesem Jahr. „Das ist bei einem Verein mit gerade mal 19 Mitgliedern schon ein starker Zuwachs. Man muss aber auch sagen, dass die Chemie zwischen uns einfach stimmt. Und dass alle mit viel Spaß und Engagement dabei sind, wenn wir zum Beispiel Veranstaltungen wie dieses Sommerfest durchführen. Das ist einfach traumhaft“, so Oosting. Die gute Stimmung im Verein übertrug sich dann auch auf die Besucher, zum Beispiel bei der Verköstigung mit hausgemachten süßen und herzhaften Leckereien oder beim gemeinsamen Fachsimpeln über die Kaninchenzucht. (he)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

Ausbildung und Duales Studium als Einstieg ins Bankwesen

18.08.2018
Die Bankenbranche ist in einer Zeit des Umbruchs: Digitalisierung, demografischer Wandel sowie gesellschaftliche Entwicklungen verändern auch das Arbeitsumfeld der Mitarbeiter der Finanzinstitute. In der Arbeitswelt 4.0 sind vor allem auch mediale und digitale...
Für das jahrhundertealte Handwerk stehen den Brauern und Mälzern heute modernste Technologien zur Verfügung. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins.

Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt -Von Brauern und Mälzern werden eine ganze Reihe an Fähigkeiten erwartet

18.08.2018
Das Tätigkeitsfeld, mit dem sich Brauer und Mälzer beschäftigen, ist selbst Außenstehenden rasch erklärt: Bier brauen. Doch der Prozess, in dem aus Wasser, Malz, Hopfen und Hefe ein vielfältiges Endprodukt entsteht, ist...

Shinrin-Yoku

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August um 9.30 Uhr findet Shinrin-Yoku - Waldbaden in Kellenhusen statt. Shinrin-Yoku beinhaltet einen Waldspaziergang zum Entschleunigen. Die Teilnehmer können in die Natur eintauchen und sich treiben...

Kümmels Zauberspaßshow

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August bleibt um 16 Uhr wieder kein Auge trocken, denn dann präsentiert Jonas Baumhauer (der Cousin von Käpt`n Kümmel) „Zauberei und Seemannsgarn“ für die ganze Familie im Kursaal Kellenhusen. Mit von...

Luftgewehrschießen für Gäste

18.08.2018
Kellenhusen. Am Montag, dem 20. August startet der Kyffhäuserbund Kellenhusen das Luftgewehrschießen für Gäste an. Die Teilnahme ist ab 14 Jahren. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Schießkeller am Deich bei der Schwimmbadwiese. Gegen einen...

UNTERNEHMEN DER REGION