Marco Gruemmer

Mitgliederzuwachs beim Reit- und Fahrverein Lensahn

Bilder

Harmsdorf. Die Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Lensahn fand in den Bauernstuben in Harmsdorf statt. Aktuell beträgt der Mitgliederbestand des Vereins 292, das sind somit 42 Reiter mehr als 2018.
 
45 Mitglieder folgten der Einladung der 1. Vorsitzenden Anja Lamp. Nach ihrer Begrüßung übergab sie das Wort an Bürgermeister Klaus Winter, der sich lobend über den Ausbau des Bredenfeldplatzes äußerte und Hoffnungen auf eine Versorgung des Reitplatzes mit Wasser und Strom machte.
 
Darauf folgten Berichte von Merle Riesewell über die Aktivitäten der Voltigiergruppen und Jugendwartin Sandra Vollert über das reiterliche Angebot für Kinder und Jugendliche. Seit langem wird in diesem Jahr wieder eine Ponymannschaft aufgestellt, die den Reit- und Fahrverein Lensahn bei den Landesmeisterschaften in Bad Segeberg vertreten wird.
 
Wahlen: Der Vorstand des RuFV Lensahn wurde im Amt bestätigt: Neu gewählt wurde Leon Hiller als 2.Vorsitzender, das Amt des Kassenwartes übernimmt Catrin Bock-Jacobsen. Die 1. Vorsitzende Anja Lamp bedankte sich bei Wolfgang Lemke für seinen unermütlichen Einsatz als 2. Vorsitzender in den letzten beiden Jahren und bei Corinna Evers für ihr Engagement bei der Generierung und Organisation der Geldspenden und Ehrenpreise für das Reitturnier in Güldenstein.
 
Ehrungen: 25 Jahre: Juliane Stabe, Britta Demel. 40 Jahre: Dr. Christian Wiebe. 50 Jahre: Nicole Baeßmann, Dr. Karl-Heinz Mierisch. 60 Jahre: Klaus Grote.
 
Anschließend erfolgten die Ehrungen der Sportler: Hilke Schattner, Stefanie Hendess, Corinna Evers, ritten erfolgreich in der Dressur und Lukas Sondermeier wurde Kreismeister in der Dressur LK 5.
 
Bei den Springreitern vertraten Katharina Adam, Theresa Lamp, Sophia Lamp, Dietrich Burmeister, Hanna Muchow und Kira Bruhn erfolgreich den RuFV Lensahn.
 
Das Reitturnier in Güldenstein wird vom 14. bis 16. Juni stattfinden. Es wird seit langem wieder eine Geländeprüfung der Klasse A ausgeschrieben und die Kreismeisterschaft der Vielseitigkeit ausgetragen. Der Aufbau der Geländestrecke ist sehr aufwändig und erfordert die Hilfe „starker Männer“. Anja Lamp bedankte sich mit einer Urkunde und einer Mettwurst bei den fleißigen Helfern, auf deren Hilfe sich der Verein in jedem Jahr verlassen kann: Eike Wulf, Andreas Bruck, Andreas Lamp, Wulf Femerling, Markus Schweigmann und Stefan Bentfeld.
 
Der Reitverein Lensahn hat auch in diesem Jahr viele Aktivitäten geplant: neben den beiden Reitturnieren in Güldenstein und auf dem Bredenfeldplatz finden für Freizeitreiter wieder der 1. Mai Ausritt und die Reiterspiele für Kinder und Jugendliche statt. Das deutsche Reiterabzeichen wird nach einem Lehrgang für den Nachwuchs im April abgenommen, 12 Reiter werden jetzt schon durch regelmäßigen Unterricht auf den Mannschaftswettkampf auf dem Landesturnier in Bad Segeberg vorbereitet. Diese Projekte sind nur mit fleißigen Helfern und großzügigen Sponsoren durchführbar. Anja Lamp bedankte sich bei allen Mitgliedern und Freunden für die Hilfe in 2018 und freut sich auf tatkräftige Unterstützung auch in diesem Jahr. Abschließend wünschte sie allen Anwesenden ein ereignisreiches Jahr und den Reitern gesunde Pferde und viel Erfolg im Sport. (red/mg)


UNTERNEHMEN DER REGION