Petra Remshardt

Mondfinsternis gemeinsam erleben

Bilder

Pelzerhaken. Am Freitag, dem 27. Juli in der Zeit von 20.30 Uhr bis circa Mitternacht kann eine totale Mondfinsternis am nächtlichen Himmel beobachtet werden. Ein beeindruckendes Naturschauspiel, zu dem sich in der Lübecker Bucht interessierte Nachtschwärmer und Sternengucker am Strand bei der Seebrücke Pelzerhaken treffen.
 
Der Mond wandert in den Kernschatten der Erde und wird sich - sofern keine Wolken die Sicht versperren - in Mitteleuropa sichtbar verfinstern. Durch das Restlicht, das an der Erde vorbei scheint, und durch das die Atmosphäre rötlich eingefärbt wird, wird der Mond wie in rotes Licht getaucht wirken. Ein besonderes naturnahes Erlebnis, das am Strand in Pelzerhaken von der Sternwarte Neustadt mit Teleskop und wissenswerten wie unterhaltsamen Erläuterungen vom Astronomen Peter Weinreich begleitet wird. Das Maximum der Mondfinsternis wird gegen 22.20 Uhr erwartet.
 
Ein weiterer Programmpunkt sorgt hierbei für ein unvergessliches Nacht-Strand-Erlebnis: Jessica Grapatin von der Seelenlauscherei in Pelzerhaken begleitet die Veranstaltung mit den vielfältigen Klängen eines Sonnengongs von fast einem Meter Durchmesser, gepaart mit den sanften Klängen von Klangschalen und Sansulas. Vorgetragene Gedichte und Geschichten rund um den Mond ergänzen die Komposition aus Natur, Klang und Lyrik. Die Begrifflichkeit ‚im Einklang mit der Natur‘ ist in dieser Nacht am Ostseestrand intensiv und individuell erlebbar. Für einen Moonlight-Cocktail und einen kleinen Snack ist ebenfalls gesorgt. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei; Moonlight-Cocktails und Snacks werden kostenpflichtig angeboten. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION