Petra Remshardt

Müllabfuhr verschiebt sich über die Feiertage

Neustadt. Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel verschieben sich die Abfuhrtermine für die Abfallsammlung im Kreis Ostholstein. Die ZVO Entsorgung GmbH bittet Kunden, die geänderten Abfuhrtermine zu beachten, wie sie auch im Abfuhrkalender vermerkt sind.
Am Dienstag, 25. Dezember und Mittwoch, 26. Dezember erfolgen ebenso wie am 1. Januar keine Müllabfuhren. Am 31. Dezember erfolgt die Abfallsammlung regulär, an den Tagen davor verschiebt sie sich. In der ersten Woche im neuen Jahr werden die Tonnen einen Tag später geleert. Ab Montag, dem 7. Januar 2019 erfolgt die Abfallabfuhr wieder regulär. Die Änderungen im Überblick:
Statt Montag, 24. Dezember am Samstag, 22. Dezember; statt Dienstag, 25. Dezember am Montag, 24. Dezember; statt Mittwoch, 26. Dezember am Donnerstag, 27. Dezember; statt Donnerstag, 27. Dezember am Freitag, 28. Dezember; statt Freitag, 28. Dezember am Samstag, 29. Dezember; Montag, 31. Dezember regulär; statt Dienstag, 1. Januar am Mittwoch, 2. Januar; statt Mittwoch, 2. Januar am Donnerstag, 3. Januar; statt Donnerstag, 3. Januar am Freitag, 4. Januar; statt Freitag, 4. Januar am Samstag, 5. Januar.
Öffnungszeiten der Recyclinghöfe
Auch während der Weihnachtsfeiertage und des Jahreswechsels fällt häufig Abfall an, für den die heimische Tonne nicht ausreicht. Auch wer die Tage zum Entrümpeln genutzt oder den alten Fernseher durch einen neuen ersetzt hat, kann seine Abfälle auf den drei Recyclinghöfen der ZVO Entsorgung GmbH in Neuratjensdorf, Neustadt (Industrieweg) und Bad Schwartau abgeben. Über die Feiertage haben die Recyclinghöfe wie folgt geöffnet:
Am 24., 25., 26. und 31. Dezember sowie am 1. Januar haben die drei Recyclinghöfe geschlossen. Am 27. Dezember können Kunden von 7.30 bis 16 Uhr und am 28. Dezember von 7.30 bis 18 Uhr ihre Abfälle zur fachgerechten Entsorgung abgeben. Ab dem 2. Januar sind die Recyclinghöfe wieder wie gewohnt geöffnet. (red)



Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein
Der neue KSV-Sportjugend-Vorstand: Nadine Kleinfeld, Lena Baumann, Christian Gradert, Timo Stich (v. lks.).

Lensahn: KSV-Sportjugend in neuer Zusammensetzung

23.03.2019
Lensahn. Nach einer Frühstücksrunde begrüßte der Vorsitzende der Sportjugend, Timo Stich, die anwesenden Vertreter der Vereine und Verbände sowie die kommissarische Vorsitzende des Kreissportverbandes Birgit Kamrath-Beyer. In ihrem Grußwort richtete Birgit...
Rund 100 Schulkinder und einige namhafte Gäste reinigten am Donnerstag den Grömitzer Strand.

„Strand so verlassen, wie das heimische Wohnzimmer“ „Strandgut-Aktion“ in Grömitz - Landesweiter Auftakt mit Promis und Schulkindern

23.03.2019
Grömitz. Einer der beliebtesten Schauspieler Deutschlands, eine erfolgreiche Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin, zwei Profi-Kicker der KSV Holstein Kiel und ein Medienaufkommen fast wie bei...
Ministerpräsident Daniel Günther (lks.) zeichnete die CDU Riepsdorf, vertreten durch Dagmar Will-Schmütz (3. v. re.) mit einem Gutschein aus.

CDU Riepsdorf tagte

22.03.2019
Riepsdorf. Die Jahreshauptversammlung des CDU Ortsverbandes Riepsdorf fand traditionell am Rosenmontag statt und startete mit einem Grünkohlessen. Die stellvertretende Vorsitzende Dagmar Will-Schmütz begrüßte 29 der inzwischen 50...

Gestohlener Motorroller im Mühlenteich versenkt

22.03.2019
Lensahn. Am vergangenen Dienstagabend stellte ein 17-jähriger aus Damlos seinen roten Peugeot Motorroller vor der Sporthalle in Lensahn ab, um am Training teilzunehmen. Als er nach dem Sport gegen 21 Uhr mit diesem nach Hause fahren...
40 Jahre Mitglied: 1. Vorsitzender Andrew Bednarzik (re.) übergab Bürgermeister Harald Behrens Urkunde und Vereinsuhr.

TSV Dahme: Ehrungen, Wahlen und Berichte

22.03.2019
Dahme. Auf der Jahreshauptversammlung des TSV Dahme konnte der 1. Vorsitzende Andrew Bednarzik von guter Zusammenarbeit zwischen Verein, Gemeinde und Tourismus Service berichten, was ihm Bürgermeister Harald Behrens und Tourismusleiterin...

UNTERNEHMEN DER REGION