Alexander Baltz

Museumsführer speziell für Kinder - Ab sofort kostenlos im zeiTTor erhältlich

reporter Handtuch

Bilder

Er ist fertig und vermutlich einmalig in ganz Schleswig-Holstein: der Museumsführer für Kinder vom zeiTTor-Museum der Stadt Neustadt. Wer Lust hat, kann sich ab sofort auf das „Abenteuer Zeitreise“ begeben.
 
 
Neustadt in Holstein. Am vergangenen Mittwoch wurde der Museumsführer erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Spannend und vor allem kindgerecht beschreibt das Buch, wie zwei Kinder während eines Besuches im zeiTTor-Museum unvermittelt eine Zeitreise in die Vergangenheit unternehmen. Begleitet von Elch Waldemar erleben sie Abenteuer in verschiedenen Epochen, von der Steinzeit bis zum beginnenden 20. Jahrhundert - und das immer mit Bezug zu den im zeiTTor ausgestellten Exponaten.
 
 
Autorin der Geschichten ist Julia Luckner aus Guttau, die an der Christian-Albrechts-Universiät zu Kiel Ur-, Früh- und Kunstgeschichte studiert. Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski war im vergangenen Jahr mit der Idee, einen Museumsführer für Kinder zu erstellen, an sie herangetreten. Julia Luckner musste nicht lange überredet werden und kann nun stolz auf ihre erste Veröffentlichung blicken. Allerding wäre das Buch ohne die kräftigen finanziellen Zuschüsse vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“ und vom Verein der Freunde und Förderer des Museums nicht denkbar gewesen. Kirsten Friedrich von der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Neustadt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ bezeichnete das Buch als „kleinen Leuchtturm unserer Projekte“. Man sei sofort Feuer und Flamme für das Buch gewesen, um auf diese Weise Geschichte auch Kindern näherbringen zu können. Die Fördergelder in Höhe von rund 9.000 Euro seien sehr sinnvoll ausgegeben worden. Weitere 2.000 Euro gab es vom Förderverein. Vorsitzender Uwe Muchow freut sich, dass in dem Buch Kinder in den Mittelpunkt gestellt werden, denn nur, wenn Kinder mit Spannung und Unterhaltung an das Thema Geschichte herangeführt würden, bliebe diese auch in den Köpfen hängen, betonte er.
 
 
Großes Lob und jede Menge Dank an die Autorin und alle Verwirklicher dieser Projektidee gab es von Bürgermeister Mirko Spieckermann: „Der Museumsführer für Kinder ist wirklich ein ganz besonderes Buch und vermutlich in dieser Art einmalig in Schleswig-Holstein. „Es gibt nicht viele Museen, die einen Museumsführer speziell für Kinder vorweisen können“, bekräftigte auch Dr. Frank Wilschewski. Die Rückmeldungen zu dem Buch seien bislang äußerst positiv. Das Buch in einer Auflage von 5.000 Stück ist kostenlos im zeiTTor-Museum erhältlich. (ab)


Weitere Nachrichten Neustadt in Holstein

UNTERNEHMEN DER REGION